Beauty Trend

Zurück zum glamourösen Beauty-Ritual: Hallo luxuriöses Haarparfum

am 11.02.2015 um 13:19 Uhr

Parfum für den Schopf ist an sich keine neue Sache: Schon lange lancieren die Designer passend zu ihren Duftkollektion das eine oder andere Haarparfum. Die eleganten Fläschchen von Chanel N°5 oder J’adore Dior gehören zu den Klassikern der „Le Parfum Cheveux“ und zieren bereits schon so manches Kosmetikregal. Nun erlebt das edle Elixier aber einen neuen Boom: Dior sorgt mit dem bald erscheinenden „Miss Dior“ für Herzklopfen unter den Haarparfum-Fans, aber auch die alten Klassiker werden wieder neu entdeckt. Frei nach dem Motto „Zurück zum Glamour alter Tage“, haben wir hier und in unserer Bildergalerie eine kostbare Selektion der schönsten Haarparfums für Sie zusammengestellt.

„Holen Sie den Glamour zurück!“ ist fast mehr als ein wiedererweckter Trend hin zu neuen, luxuriösen Kosmetikprodukten, es ist eine Beauty-Philosophie mit Retro-Charakter, die von immer mehr Frauen zelebriert wird: In einer hektischen, stressigen Welt sehnt man sich zurück zu einer Zeit, in der die morgendliche Toilette noch AUS-Zeit mit allerlei verwöhnenden Beauty-Ritualen war.

Zurück zum Beauty-Ritual: Das Haarparfum als Luxus-Treatment

In den goldenen Hollywood-Jahren war es überhaupt nicht verwunderlich oder etwa fragwürdig, wenn sich die Damen der Schöpfung viel Zeit für Ihre tägliche Beauty-Routine ließen. Es wurde gepudert, gezupft, geschminkt, frisiert und parfümiert – und dieser Akt der Pflege wurde als solcher genossen! Heute, in einem schnelllebigen, stressigen Alltag, nehmen wir uns viel zu wenig Zeit für uns selbst: Im Badezimmer bleiben oftmals nur wenige Minuten für eine schnelle Foundation und einen Express-Dutt – und schon müssen wir weitereilen.

Der neue Boom von duftenden Haarparfums kann uns ein stückweit wieder zurück in diese Welt der verwöhnenden Beauty-Rituale entführen: Wie eine sinnliche Spitzenunterwäsche, eine entspannende Maniküre oder ein Saunabesuch, gibt es nun einmal Dinge, die frau nur für sich selbst tut – und das ‚Parfum Cheveux‘ ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Es geht nicht darum, das ungewaschene Haar in der Schnelle und Hektik aufzufrischen oder den Essensduft des Vortages zu vertreiben – dafür können Sie getrost auch eine Ladung an Trockenshampoo verwenden. Es geht vielmehr darum, das Beautyritual an sich wieder zu zelebrieren, sich etwas Luxuriöses, Schönes zu gönnen und dieses Geschenk an sich selbst einfach zu genießen.

Der Unterschied: Parfum vs. Haarparfum?

Natürlich liegt der Unterschied der beiden Duftarten nicht nur in der Anwendung: Das Elixier für die Haare ist nämlich oftmals mit einem pflegenden Mehrwert versehen. Frisch gewaschene Haare sind nicht nur ein exzellenter Duftträger, sondern auch besonders aufnahmefähig für pflegende und vitalisierende Inhaltsstoffe wie Argan-, Kokos- oder Kamelienöl. So wirkt das „J’adore Dior“-Haarparfum beispielsweiße mit Ylang-Ylang-Öl regenerierend, „Avah“, der Klassiker von Serge Normant, nährt mit Jojoba, Aloe Vera und Vitamin E. Ein weiterer Unterschied: Haarparfums beinalten keinen Alkohol, da dieser den Schopf nur unnötig austrocknen würde.

Anwendung: Einfach aus circa 20 Zentimetern Entfernung auf das frisch gewaschene, trockene Haar aufsprühen und die duftende Mähne wie gewohnt stylen. Übrigens müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Duft zu stark oder zu schwer ist: Die Texturen des Haarparfums sind stets leichter und dezenter als die der herkömmlichen L’Eau de Parfums und lassen sich auch mit anderen Düften kombinieren. Achten Sie nur darauf, dass die Herznoten (blumig, pudrig, holzig oder frisch) miteinander harmonieren.

Neues für das Frühjahr: Wir freuen uns auf das „Miss Dior Hair Mist“

Dieses Haarparfum ist der neueste Coup aus dem Hause Dior und wird im Laufe des Frühlings offiziell lanciert werden. Vor allem für Frauen, die bereits Fans des Eau de Parfums sind, ist das Luxus-Elixier eine schöne Ergänzung im Kosmetikregal. Aber auch diejenigen, die den eigentlichen Duft als zu süß oder verspielt empfanden, sollten es mit dem neuen Hair Mist nochmals versuchen: Es ist zurückhaltender und softer als das Parfum-Original und betont vor allem die femininen Noten von Jasmin, Patschuli und Mandarine.

Vielleicht eine ideale Gelegenheit, sich morgens wieder etwas mehr Zeit für die tägliche Beauty-Routine einzuräumen? Glauben Sie uns, ein verwöhnendes Badezimmer-Ritual kann ein sehr sehr entspannender Start in den Tag sein.

Lust auf ein luxuriöses Hair Mist? Dann entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie eine Selektion der schönsten Haarparfums vom Klassiker bis zu den Neuheiten.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel