Haarpflege

Schön im Schlaf: So kriegen Sie eine Traummähne über Nacht

am 23.02.2016 um 12:08 Uhr

Wer kennt es nicht? Manchmal muss es morgens besonders schnell gehen und man hat keine Zeit für ein aufwendiges Haar-Styling. Dabei hat man gerade an diesem Tag ein wichtiges Meeting und will besonders gut und frisch aussehen. Keine Sorge: Wir haben ein paar gute Tipps und Tricks, wie Sie am nächsten Morgen schon mit einer Traummähne aufwachen und sich das Styling glatt sparen können. Erfahren Sie dazu alles weitere hier und in unserer Bildergalerie .

Sie wachen morgens mit einer wirren Mähne auf und müssen erst einmal ein großzügiges Haarpflege-Programm auffahren? Damit ist jetzt Schluss: Mit diesen einfachen Overnight-Tricks sparen Sie am Morgen Zeit und können sich lieber ganz in Ruhe noch einen Kaffee gönnen.

Schlafen Sie auf dem richtigen Kissen?

Ja, da haben Sie ganz richtig gehört. Die Haarpflege fängt schon beim Kissenbezug an. Wenn Sie morgens mit einer Struwwelpeter-Mähne und zahlreichen Haarknoten aufwachen, dann wird es Zeit, endlich zu einem Seidenkissen zu wechseln. Wieso? 1. Das Material verhindert das Verknoten und Zerzausen Ihres Haares, wirkt Spliss entgegen, reguliert die Talgfunktion und hilft damit sogar, fettiges Haar in den Griff zu bekommen. 2. Die im Kissen enthaltenen Seidenproteine verhindern die Austrocknung des Haares und geben dem Keratin im Haar eine softe Liegefläche. Somit widersteht das Haar den Formveränderungen, die beim Schlafen entstehen viel besser und bleibt länger glatt. Baumwollkissen mögen sich zwar soft anfühlen, aber die Webart zieht und verhakt sich ganz unbemerkt mit einzelnen Haaren und begünstigt somit auch Haarbruch und Knoten.

Nicht nur schlafen, sondern pflegen!

Wieso sollte man die Zeit, die man ohnehin schläft, nicht gleich auch zum Pflegen nutzen? Sagen Sie Spliss den Kampf an und kneten Sie einfach jeden Abend vor dem Schlafengehen eine haselnussgroße Menge Haaröl, zum Beispiel das berühmte „Moroccanoil Treatment“, in Ihre Spitzen. Am nächsten Morgen einfach sanft ausfrisieren – und strohige Spitzen gehören der Vergangenheit an.

Für den ganz besonderen Glow: Setzen Sie alle zwei Wochen auf eine Overnight-Haarmaske.Die spezielle Haarpflege entfaltet ihre Wirkstoffe nämlich langsam und schont so die Haarstruktur.

Volume, Baby!

Wer am Morgen keine Zeit für einen voluminösen Haar-Style hat, kann sich bereits in der Nacht zuvor auf den Look vorbereiten. Waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Verwenden Sie anschließend ein leichtes Haarspray oder ein anderes, nicht beschwerendes Produkt mit wenig Halt, und machen Sie sich nun ans Eingemachte. Unterteilen Sie Ihre Haare in unterschiedliche Partien und beginnen Sie, diese in einzelne Zöpfe zu flechten. Gehen Sie mit der Frisur zu Bett und fahren Sie am nächsten Morgen, nach dem Öffnen der Zöpfe, lediglich mit den Fingern durch Ihre Haare – fertig!

Gehen Sie aber niemals mit nassen Haaren ins Bett: Durch die Bewegung im Schlaf wird die Haarstruktur aufgeraut – und die Haare brechen leichter.

Lässige Wellen: Out-of-Bed-Waves

Sie wollen nicht mehr Volumen, sondern lediglich einen sexy „I woke up like this“-Look? Das Geheimnis: Vor dem Schlafengehen etwas Styling-Mousse in die Haarlängen kneten und die Haare zu einem Zopf flechten. Wichtig: Dieser muss locker geflochten werden, damit lediglich leichte, lässige Wellen entstehen. Am nächsten Tag den Zopf öffnen und nicht ausbürsten, sondern nur kopfüber die Haare ausschütteln und mit den Fingern durch die Längen fahren – fertig!

Trockene Ha(a)rmonie dank…

…Trockenshampoo! Fortan gibt es einen weiteren Grund, den praktischen Alleskönner zu lieben. Denn nicht nur an einem verschlafenen Morgen oder vor einem spontanen Date dürfen Sie auf das trockene Wunder zurückgreifen. Sollten sich fettige Ansätze bereits am nächsten Morgen bemerkbar machen, verwenden Sie Ihr Trockenshampoo bereits vor dem Zubettgehen. Lassen Sie es kurz einwirken, bevor Sie Ihre Haare zu einem hohen Dutt auf dem Oberkopf eindrehen. So wird überschüssiger Talg bereits in der Nacht aufgenommen und Sie erwachen am nächsten Morgen mit verführerischen Wellen und einem frischen Duft. Schneller kann ein Styling nicht gehen!

Sie wollen Dornröschen Konkurrenz machen? Dann entdecken Sie in unserer Bildergalerie nochmals die Produkte und Tipps für schöne Haare im Schlaf .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel