Make-up-Tipps

Schaurig, scheußlich, elegant: Glamouröses Halloween-Make-up

am 29.10.2014 um 17:10 Uhr

Boo! Halloween steht vor der Tür. Die perfekte Zeit also, nicht nur die Kinder zu verkleiden, sondern auch sich selbst in außergewöhnliche Schale zu werfen. Sind die Kinder einmal im Gespensterumhang aus dem Haus, steht die eigene Party im durch und durch dekoriertem Zuhause oder einer angesagten Location an. Während die Männer gern dort, wo eigentlich das Auge sein sollte, eine schwarze Höhle klaffen, sich optisch die halbe Wange wegreißen oder die Mundhöhle schimmeln lassen, sind wir Damen für solche Spielereien dann doch ein wenig zu eitel. Wir verraten Ihnen heute, wie Sie die Nacht vom 31. Oktober zum 1. November elegant und dennoch gruselig überstehen.

Es muss nicht immer hässlich sein. Denn auch besonders stilvoll, elegant und glamourös kann man durch die schaurige Halloween-Nacht tanzen, wie unsere Redakteurinnen beim Probe-Kostümieren in der Redaktion bewiesen.

Halloween meets Elegance

Halten wir doch einmal inne und erinnern uns an die Fotos der vergangenen Halloweenpartys in den USA, beispielsweise an die legendäre Party, die Heidi Klum Jahr für Jahr schmeißt: Es gibt dort nicht wirklich viele Damen, die ein zwar gruseliges aber auch nicht unbedingt vorteilhaftes Kostüm tragen. Im Gegenteil, das Gesicht bleibt meist weitestgehend von aufgesetzten Hautfetzen verschont und erstrahlt stattdessen in einem Eins-a geschminkten Glanz, während der Geistersack einem knappen oder hautengen Mini-Kostüm weicht – schließlich müssen wir ja auch in der gruseligsten Nacht des Jahres noch gut aussehen. Doch wie gelingt es unsereins, ohne weltberühmten Starstylisten, sich ähnlich stilvoll und glamourös ins gruselige Getümmel zu werfen?

Vertraute Handgriffe

Kunstblut, aufgemalte Narben und Co. entsprechen eher nicht Ihrer eleganten Norm? Sie gehören nämlich zu den Etikette-Damen, die lieber glamourös ins Auge stechen wollen. Dann bleiben Sie doch ganz einfach bei Lidschatten, Lip- und Eye-Liner, Mascara und Co. Denn auch mit den für Sie so vertrauten Utensilien lassen sich effektvolle Make-ups für Hexen und Totengräberinnen zaubern, die erstklassig in die Halloweennacht passen und auch von Nichtstylisten geschminkt werden können.

Ganz nach der Devise „Mehr ist mehr“, können Sie es beim Schminken einmal so richtig übertreiben, Hauptsache Sie gehen mit System vor: Entscheiden Sie sich also bei Ihrem Make-up durch und durch für dunkle Nuancen. Unsere Redakteurin Matea wählte bei Ihrem Glam-Make-up beispielsweise einen dunklen Bordeaux-Ton für die Lippen, der in einem kräftigen Lip Laquer (Beispiel: „Be Legendary Long-Wear Lip Laquer“, Smashbox) besonders gut zur Geltung kommt. Wenn Sie Ihre Lippen vorher mit einem Konturenstift (Lip Liner) ausfüllen, können Sie sich auch noch das lästige Nachschminken und den Spiegel-Check während des Tanzens ersparen. Ihre Augen belassen Sie ebenso dunkel, schattieren Sie, was das Zeug hält – Smokey Eyes sind Pflicht – und toben Sie sich einmal so richtig aus. Gleiches gilt auch fürs Rouge, hier kann auch einmal ein Bronze-Ton statt einer pfirsichfarbenen Nuance Verwendung finden.

Wie wäre es denn, wenn Sie anstatt einer eleganten Glam-Hexe, eine Ikone in der Halloweennacht verkörpern. Schwingen Sie die Pinsel, malen Sie sich einen Schönheitsfleck und rocken Sie als Marilyn Monroe oder Dita Von Tesse die Tanzfläche.

Ein bisschen Grusel

Wem das Übertreiben mit dem herkömmlichen Make-up nicht ausreicht, der sollte sich für ein gruseliges Kostüm mit Stil entscheiden. Wie wäre es beispielsweise als Cruella de Vil aus „101 Dalmatiner“, als Zirkusdirektorin, Elfe, Zombie oder- ganz klassisch – als Vampirbraut? Diese Kostüme lassen sich nämlich besonders elegant und doch gruselig mit kleinen Gadgets in Szene setzen und das ganz ohne Kunstblut und lästige Farbschmierereien.

Falsche Eckzähne, spitze Ohren, farbige Effektkontaktlinsen, falsche Wimpern und selbstverständlich Perücken (zum Beispiel über maskworld.com) sollten hier zum Einsatz kommen. Sie sind leicht zu handhaben und lassen sich einfach auf verschiedenste Kostüme anpassen. Egal, ob als sexy Fee mit spitzen Ohren, Catwoman mit Katzenaugen oder Vampirgattin mit spitzen Eckzähnen – diese Gadgets machen Ihr Kostüm erst richtig glaubwürdig und trotzdem nicht albern.

Welche Produkte, Accessoires und Gadgets wir Ihnen für Ihr elegantes Halloweenkostüm empfehlen, zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow, denn wir haben sie für Sie ausprobiert.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel