Style Guide

Aber bitte mit Stil: Handtasche tragen à la Victoria Beckham

am 26.11.2013 um 15:25 Uhr

„Manchmal sind es die einfachsten Dinge, die zu den schwersten werden.“ – Wahre Worte einer wahrhaften Perfektionistin. Einen Perfektionismus, den Victoria Beckham bis in die kleinste Faser ihres Körpers verinnerlicht hat. Kein Schritt, kein Outfit und kein Accessoire geschweige denn ein Lächeln, ohne vorher alles exakt auf Look und Laune abgestimmt zu haben. Das betrifft auch die Art und Weise wie die neuste It-Bag zur Schau getragen wird. Beherrschen Sie schon die Victoria-Beckham-Handtaschentragekunst? Falls nicht, passen Sie jetzt ganz genau auf.

Perfektionismus fängt eben bei den kleinen Dingen an. Wie auch immer es dazu kam, aber die zauberhafte Victoria Beckham ist nicht nur bekannt für ihren hübschen Mann, ihre noch hübscheren Sprösslinge und ihre fantastische Arbeit als Designerin, sondern seit jeher auch für die Art, ihre Handtaschen-Kollektion spazieren zu tragen. Nahezu jeder kennt diese ganz bestimmte Haltung, diesen angewinkelten Arm und die darin hängende Designer-Tasche.

Wear it like Beckham

Gut, zugegeben – revolutionär ist diese Möglichkeit, die Handtasche zu tragen nicht, denn schon Stil-Ikonen wie Jackie Kennedy oder Audrey Hepburn trugen ihre Taschen in der angewinkelten Armbeuge. Aber in Zeiten von Paparazzi und täglicher Star-Fashion-News war es gerade Victoria Beckham, die in den letzten Jahren diesen Handtaschen-Griff wieder mehr und mehr ins Bewusstsein rief. Handtaschen wurden von jetzt auf gleich nicht mehr in der Hand, am gerade herunterhängenden Arm getragen, sondern eben in besagter Armbeuge. Ein Fashion-Statement, das nicht nur Victoria Beckham mit einer ganz bestimmten Attitüde belegte.

Ladies with an attitude

Natürlich macht frau nichts falsch, wenn sie ihre Handtasche einfach an ihren zwei Henkeln durch die Stadt spazieren trägt. Doch gerade wenn die Designer-Tasche zu den größeren ihrer Garde gehört, erzielen Sie die richtige Wirkung vollends, wenn Sie diese in der Armbeuge baumeln lassen. Eine Tragemöglichkeit, die bei kleinen, handlicheren Modellen allerdings eher aufgesetzt wirkt. It-Bags, wie die schwer gefragte Phantom von Céline oder die Dettagli-Tote von Prada, kommen hingegen erst richtig zur Geltung, wenn sie quasi fast in Augenhöhe am Körper getragen werden – schließlich schauen Ihre Gegenüber oder in der Stadt vorbei schlendernde Leute ja eher selten auf den Boden. Dabei können Sie sich von Fashion-Ikone Victoria Beckham gleich zwei Tragemöglichkeiten abgucken: Entweder, Sie klappen die Hand am angewinkelten Arm locker ab sodass die Handfläche nach oben zeigt oder Sie heben den Arm noch etwas höher und legen Ihre Hand am Schlüsselbein ab oder klappen die Finger ein.

The new way

Doch auch eine Ikone wie Victoria Beckham erfindet sich natürlich immer wieder neu. Das gilt für ihre Kollektionen ebenso wie für stylische Vorlieben. Bei der Präsentation ihrer neusten Linie auf der New York Fashion Week hat sie diese zwei Neuerfindungen gleich kombiniert. Bereits des Öfteren sah man Victoria Beckham bereits zuvor wie sie ihre Handtasche nicht mehr in der Armbeuge trug, sondern wie einen Aktenordner, seitlich zwischen Arm und Oberkörper eingeklemmt, wobei die Hand das gute Stück leicht stützte. Eine Trageweise, die sich besonders bei praktischen Bowlingbags hervorragend eignet. Gesagt, getan: Auch ihre Models trugen die Victoria-Beckham-Handtschen nun auf eben diese Weise. Sicher noch etwas ungewohnt, aber etwas, was Sie definitiv einmal ausprobieren sollten.

Entdecken Sie die für Victoria Beckham typischen Trageweisen einer Handtasche und passende stylische It-Bags noch einmal in aller Ausführlichkeit in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel