Almost 40 – Der Look von Heidi Klum im Style-Check

am 15.03.2013 um 12:32 Uhr

40 ist das neue 30, heißt es ja so schön und wenn man sich Top-Model und Model-Mama Heidi Klum so anschaut, könnte man fast meinen, 40 sei das neue 20. Die 39-Jährige ist einfach strahlend schön und beweist jeden Tag – ob auf dem Spielplatz mit ihren Kids oder auf dem Red Carpet – ihr Gespür für ausgefallene und trendige Styles.

Wir haben uns den am 1. Juni anstehenden 40. Geburtstag von Heidi Klum zum Anlass genommen, ihre Looks des letzten Jahres einmal genauer zu betrachten und versucht ein paar Styling-Lieblinge der schönen Deutschen auszumachen.

Der Figur-Check

Heidi Klum hat eine Figur um die sie wohl unzählige Frauen beneiden. Vor allem, weil das Top-Model nicht wie viele andere ihrer Kolleginnen das Gefühl vermittelt, sie würde jeden Tag nur ein Stück Apfelsine essen. Sie ist schlank, aber nicht zu dürr, hat Rundungen wo man(n) sie sich wünscht und ist perfekt proportioniert. Natürlich ist uns allen bewusst, dass das – besonders nach der Geburt von vier Kindern – harte Arbeit ist. Harte Arbeit, die sich allerdings auszahlt: Cellulite und Co. sucht man bei Heidi Klum vergebens. Genauso sympathisch macht sie zudem der Umstand, dass sie scheinbar auf unnötige Botox-Injektionen und Schönheits-OPs verzichtet. Denn, wenn Heidi lacht und das tut sie ja quasi hauptberuflich, bilden sich immer noch sympathische kleine Fältchen um Augen und Mund.

Der Red-Carpet-Look: Bein ist gefragt

Ihre perfekte Figur setzt Heidi Klum besonders auf den roten Teppichen dieser Welt gerne und gekonnt in Szene. Dabei kristallisieren sich bei dem Model zwei beliebte Stile heraus: entweder ist es das sexy Mini-Dress oder aber die lange Abendrobe mit hohem Beinschlitz oder einem tief dekolletiertem Rücken. Unvergessen hier wohl ihre nudefarbene Calvin-Klein-Robe mit einer wirklich sehr verführerischen Rückenansicht. Das goldene Mini-Kleid von Alexandre Vauthier, das Heidi Klum bei den American Music Awards 2012 trug, war ebenfalls ein absolutes Style-Highlight der 39-Jährigen. Das Dress zeigte ihre schlanken und trainierten Beine und ein kleiner Schlitz im Mega-Mini sorgte für den perfekten Hauch Sexyness. Der französische Designer Vauthier scheint außerdem zu ihren Style-Favoriten zu gehören: Bei den Emmy Awards 2012 und den Golden Globes 2013 entschied sie sich nämlich ebenfalls für seine Entwürfe.

Der Alltagslook: Lässig und cool

Abseits vom Glamour des Red Carpet mag Heid Klum es hingegen eher lässig und manchmal auch ein wenig verspielt. Besonders im letzten Jahr bewegten sich ihre Favoriten zwischen coolen Leder-Looks und lässigen Jeans-Styles in Kombination mit weiten Strickjacken, zarten Tops und bequemen Booties. An heißeren Tagen im sonnigen Los Angeles greift Heidi Klum hingegen gerne zu bodenlangen sommerlichen Kleidern oder bequemen Jumpsuits. Beliebtes Accessoire: die perfekt zum Outfit abgestimmte Sonnenbrille. Ein Freizeit-Look, der es ihr ermöglicht, mit ihren Kids auf dem Spielplatz zu tollen oder beim Shoppen entspannt durch die Straßen zu schlendern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel