Herbst 2014

Trend-Nuance des Herbstes: Kamel in all seinen Facetten

am 02.09.2014 um 15:56 Uhr

Er ist vorbei, der Sommer. Obwohl wir uns schon jetzt nach den Sonnenstrahlen sehnen und auf eine spätsommerliche Überraschung hoffen, freuen wir uns doch ebenso auf den Herbst. Und zwar vor allem deswegen, weil er unserer Meinung nach die schönsten Farben und Styles bereithält. Ein Farb-Highlight liegt uns im Herbst 2014 besonders am Herzen: Kamel. Der klassische Ton legt sein biederes Image endgültig ab und wird zur Trendfarbe der farbenfrohen Laub-Saison. Warum Kamel unsere Trendfarbe des Herbstes ist und welche Designer auf den Ton setzen, verraten wir Ihnen hier und zeigen Ihnen in unserer Bildergalerie, wie Sie karamellfarbene Pieces stylen.

Stützstrümpfe, alte Vorhänge und prüde Business-Outfits – das war einmal. Die angeblich so langweilige Großmutter-Farbe Kamel zeigt in diesem Herbst, was wirklich in ihr steckt.

Sie wollen Kamel sehen

Zarte Creme-Töne, Nuancen in Sand und Beige und intensives Karamell – das sind die Facetten, in denen sich die Trendfarbe Kamel zeigt und in denen uns die Designer im Herbst 2014 sehen wollen. Die vielen Variationen der klassischen Natur-Nuance haben viel mehr zu bieten, als ihr angeblich so öder Ruf erwarten lässt. Labels wie Blacky Dress, Hien Le, Burberry Prorsum, Marc Cain, Schumacher, Marcel Ostertag und Richard Chai kombinieren die verschiedensten Pieces in den unterschiedlichsten Nuancen für die regnerischen Tage wild durcheinander und bringen uns einen neuaufgelegten Klassiker zurück, der zurückhaltend und ausdrucksstark zugleich ist. Mit diesem ist es möglich, sogar an einem tristen Herbsttag fröhlich auszusehen und im Office nicht nur auf Schwarz-Weiß-Kombinationen zurückgreifen zu müssen.

Kombinieren der It-Pieces

Kamel macht es möglich, ein jedes Kleidungsstück als It-Piece fungieren zu lassen. Fangen wir doch aber am besten beim Must-have an: Dem Mantel. Dieser ist im Herbst nämlich ungefähr so wichtig, wie die Sonne im Juli. Sie sind die Dreh- und Angelpunkte eines jedes Herbst-Looks und können in diesem Jahr zu den verschiedensten Styles getragen werden. Ein Coat in Kamel lässt sich zum eleganten Pencilskirt und Pumps ebenso stilbewusst wie zum coolen Androgyn-Look oder dem klassischen Sporty-Chic mit Sneaker, Rucksack und Joggingstyle-Hose kombinieren. Sicher haben auch Sie einen beigen Trenchcoat im Kleiderschrank, oder? Dieser gehört nämlich nicht umsonst zur Grundausstattung einer stilbewussten Frau.

Wem dieser zum Anfang des Herbstes allerdings noch zu verdeckt ist, der sollte 2014 definitiv zum Cape greifen. Ein stylisches Piece, welches unter anderem das Label Burberry Prorsum in Kamel wieder zum Leben erweckte. Ein Kleid in der Trendfarbe ist hingegen ein absoluter Garant für einen eleganten Auftritt. Ein feminines Pencildress kann am Abend beispielsweise rockig mit Leder und derben Materialien kombiniert werden. Ein darüber liegender Mantel, wobei wir wieder beim Key-Piece wären, rundet den Look ab und verschafft ihm in einer etwas abweichenden Nuance klare Strukturen. Oberteile und Hosen in der Trendfarbe des Herbstes lassen sich in diesem Jahr nicht nur zu klassischen Tönen wie Schwarz und Weiß, sondern auch zu Bordeaux, Blau, Gelb und allen denkbar möglichen Farben stylen.

Auf den ersten Blick mag die Trendfarbe für Sie vielleicht nicht als der absolute Hingucker durchgehen, in Kombination mit der kräftigen Lieblingsfarbe, bringt sie allerdings Ruhe und Klasse ins Gesamtbild.

Das Gesicht zum Look

Ähnlich wandelbar wie die Kombinationsmöglichkeiten der Kleidungsstücke sind auch die des Make-ups, der Haarfarbe und Co. Erst einmal kann eine Frau jeder Haarfarbe und Statur auf den Trend zurückgreifen. Blonde Damen werden allerdings eine besondere Anziehung auf Kamel-Töne verspüren, da Sie ihre Unschuld unterstreichen. Die Make-up-Frage lässt sich mit einem klaren „Nude“ beantworten. Halten Sie Ihr Make-up in sanften Naturtönen und setzen Sie lediglich Highlights mit beispielsweise einem kräftigen, roten Lippenstift sowie goldenen Akzenten für den Glamour-Faktor oder einem Lipgloss in Apricot oder Rosé, die dem Teint einen gewissen Frische-Kick verpassen.

Verabschieden Sie sich also von der Ansicht, dass Kamel eine langweilige, altbackene Farbe ist und sehen Sie in unserer Fotoshow, wie die Designer den Trend stylen und welche Styling-Inspirationen wir mit verschiedenen Looks für Sie vorbereitet haben.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel