Fashion-Vorschau: 10 Herbsttrends, auf die wir uns jetzt schon freuen

am 27.08.2015 um 18:09 Uhr

Wir sprechen das Unaussprechliche einmal aus: Der Herbst steht vor der Tür. Klar, auf die grauen Wetteraussichten hat sicherlich niemand Lust, dafür machen wir uns und Ihnen die nahende Saison aber auf eine andere Weise schmackhaft: Mit den neuesten Fashion-Trends! Denn modisch können wir uns definitiv auf so einiges freuen, das sich die Designer haben einfallen lassen. Die zehn schönsten Herbst-Highlights vom Laufsteg zeigen wir Ihnen hier und in der Bildergalerie .

Der Herbst wird stylisch! Als Präventionsmaßnahme gegen den baldigen Herbstblues füllen wir unsere Kleiderschränke jetzt einfach schon mal mit den neuesten Fashion-Trends für die Saison! Wir haben uns für Sie auf die Suche gemacht: Welche It-Pieces, Farben, Muster, Materialien und Co. sind jetzt ein Must-have?

Trend #1: Siebziger für immer

Eines ist klar: Der Seventies-Trend ist gekommen, um zu bleiben. Versüßte er uns schon die Frühlings- und Sommertage, zeigt er sich auch im Herbst 2015 in seiner ganzen Retro-Pracht. Typische Pieces wie lässige Schlaghosen, warme Ponchos oder Fedora-Hüte mit breiter Krempe sowie Samt, Wildleder, Fransen und Patchworkmuster in kräftigen Farben passen aber auch zu schön zu buntem Herbstlaub und nasskaltem Wetter! Bei Etro, Chloé und Burberry Prorsum wurde den Seventies auf diese Weise modisch mal wieder Tribut gezollt.

Trend #2: Capes

Weder Mantel, noch Jacke, noch Überwurf: Capes bezaubern durch ihren Rotkäppchen-Charme und ihre unverwechselbare Form. Typischerweise sind Capes entweder weit schwingend, sodass die Arme noch genügend Platz haben, um zu den Seiten herauszuschauen, oder sie sind schmal und glockenförmig geschnitten und haben lediglich kleine Seitenschlitze für die Arme. Dieses Modell gab es als elegante Version in zartem Puder bei Dolce & Gabbana zu sehen, sportive Modelle dagegen bei Christopher Raeburn.

Trend #3: Voluminöse Jacken

Aufgebauschte Jacken sind im Herbst 2015 ebenfalls ein Trend, den wir nur zu gerne mitnehmen. Falls Ihnen Capes also nicht so wirklich zusagen, dann kuscheln Sie sich doch einfach in ein solches Oversized-Modell ein! Wenn einem der Wind um die Ohren saust und die Temperaturen auch nicht mehr viel von Sommer haben, ist es schließlich umso schöner, eine warme und gut gefütterte Jacke bei sich zu haben. Und wenn diese dann auch noch Haute Couture von Chanel ist oder ein luxuriöses Modell von Fendi, dann kann die kühle Jahreszeit wirklich kommen!

Trend #4: Grau im Allover-Look

An tristen Herbsttagen auch noch in komplett grauen Outfits wie ein Chamäleon das Haus verlassen? Na klar! Auf den Laufstegen von Lacoste und Marissa Webb war das zum Beispiel zu sehen. Das Schöne ist, dass man mit dem Styling von grauen Pieces nicht viel falsch machen kann. Ob Ton in Ton oder verschiedene Nuancen miteinander kombiniert: Im Gegensatz zu anderen Farben beißen sich unterschiedliche Grautöne nicht! Wenn Sie dann noch ein bisschen mit verschiedenen Materialien spielen, wirkt der graue Look auch gleich ein bisschen lebendiger.

Trend #5: Tartan-Muster

War es bei den Frühjahr- und Sommerkollektionen noch das Gingham-Muster, welches sich auf Kleidern, Röcken und Co. breit machte, sind es im Herbst 2015 die traditionellen, schottischen Tartan-Muster, die sich auf den Laufstegen und in unserer Garderobe wiederfinden. Bei Alexander Wang gab es das Muster in klassischer Rot-Schwarz-Kombination zu sehen, für Chanel kreierte Karl Lagerfeld Kleidungsstücke mit Tartan-Flair. Beim Label Stella Jean gab es das Muster in erdigen Tönen zu sehen, kombiniert mit großen orientalischen Prints für einen ultimativen Culture-Clash. Sie sehen: Mit Tartan machen Sie im Herbst 2015 ebenfalls eine gute Figur!

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie noch weitere Fashion-Trends für den Herbst , auf die wir uns jetzt schon freuen dürfen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel