Highlighter – Sagen Sie dem müden Teint endgültig adé!

am 15.07.2013 um 00:00 Uhr

Wer möchte schon, dass müde Augen und ein blasser Teint verraten, wie anstrengend der Tag tatsächlich war? Die Frauen von heute sind Superwomen und wollen auch gefälligst so aussehen. Stars wie Beyoncé und Eva Longoria rennen von einem Termin zum anderen, fliegen von einem Kontinent zum nächsten und sehen immer makellos und frisch aus, als wären sie gerade aus einem achtstündigen Schönheitsschlaf erwacht. Wie ist das nur möglich? Wir zeigen Ihnen die kleinen Tricks der Stars und haben dazu die besten Highlighter, von MAC bis Chanel, für Sie ausgesucht.

Egal, ob Karrierefrau oder Mutter, Frauen leisten vieles und oftmals ist nicht immer Zeit für genügend Schlaf. Der stressige Alltag schlägt nicht nur aufs Gemüt, sondern hinterlässt auch seine Spuren. Bei dem Überfluss an Kosmetikprodukten ist es manchmal schwer, das Richtige zu finden, und die Zeit, sich zwei Stunden beraten zu lassen, hat nun wirklich keiner. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an Produkten vor und zeigen Ihnen, wo welcher Highlighter am schönsten seine volle Wirkung zeigt.

Für einen umwerfenden Blick

Acht Stunden Schlaf innerhalb von Sekunden mit einem einfachen Pinselstrich. Das versprechen die Highlighter Touche Éclat von Yves Saint Laurent und Éclat Lumière von Chanel. Dunkle Augenränder werden optimal abgedeckt und am Brauenknochen angewendet, sorgt es für einen strahlenden, offenen Blick. Wenn bei müden Augen etwas mehr nachgeholfen werden muss, tupfen Sie einfach etwas Highlighter entlang des inneren Augenwinkels auf. Sängerin Beyoncé schwört besonders auf diesen kleinen Trick. Eine geschmeidige Fluid-Textur erleichtert das Auftragen und ist somit ideal, um es an weiteren Gesichtspartien, wie Stirn oder Amorbogen, aufzutragen.

Für eine schöne Gesichtskontur

Tag für Tag einen makellosen Teint, wie den von Miranda Kerr, möchte jede Frau haben. Von Benefit gibt es den jetzt aus einem Wunderfläschchen. High Beam von Benefit als Finish leicht über den Nasenrücken getupft, zaubert es eine schmalere Nase. An oder etwas über den Wangenknochen aufgetragen, lässt es diese akzentuierter aussehen und verleiht einen schönen Schimmer auf der Haut. Besonders für die Wangenpartie eignen sich Up-lighting Liquid Illuminator von Clinique und Lustre Drops Touche Brozante von MAC. Die Variante von Clinique zaubert einen hauchzarten, rosigen Teint und lässt Sie frisch und erholt aussehen. Der Highlighter von MAC auf Wasserbasis ist schwerelos und verleiht einen Bronze-Schimmer, wie von der Sonne geküsst. Wichtig ist es, mit dem Highlighter nicht  zu übertreiben, sonst wirkt der Look übertrieben statt natürlich. Diese Wunderelixiere sind dazu da, bestimme Gesichtspartien gezielt zu akzentuieren.

Glowing Beauty geht über das Gesicht hinaus

Wer einen leichten, frischen Schimmer für das Gesicht allgemein möchte, für den empfiehlt sich das Puder Diorskin Nude Glow Poudre von Dior. Dezent aufgetragen lässt es Ihren Teint frisch und erholt aussehen. Wer den Nude-Look liebt, liegt mit diesem Puder genau richtig. Ebenfalls empfehlenswert ist das Poudre Signee von Chanel. Beide Puder eignen sich auch perfekt für einen sexy Schimmer am Dekolleté. Ein kleiner Tipp für den Sommer: Wenn Sie ein schönes Kleid anziehen und Ihre tollen Beine zeigen wollen, tragen Sie den Highlighter Ihrer Wahl ganz leicht senkrecht am Schienbein entlang. Das streckt Ihre Beine und lässt sie hinzu auch noch super sexy aussehen.

Kommentare