Hochzeit

Hochzeit mit Brautjungfern-Alarm: Die schönsten Kleider und Accessoires

am 07.03.2014 um 17:35 Uhr

Nach „Möchtest Du mich heiraten?“ kommt meistens die zweitwichtigste Frage im Leben einer Frau: „Möchtest du meine Brautjungfer sein?“. Die gute alte Trauzeugin hat nämlich so langsam ausgedient, denn immer mehr Bräute in spe entscheiden sich für ein Heer von Brautjungfern. Wir schließen uns diesem Trend an und zeigen Ihnen deshalb heute die schönsten Kleider und Accessoires für die zweitwichtigsten Frauen an diesem Tag.

Männer kommen und gehen, aber richtig gute Freundinnen bleiben meist ein Leben lang. Kein Wunder, dass diesen auf so mancher Hochzeit deshalb eine große Ehre zuteil wird. Gibt es dann auch noch Schwestern in der Familie, wächst die Anzahl der Brautjungfern schon einmal zügig über vier oder fünf hinaus.

Die Schöne und die Biester?

Nein, auch wenn uns amerikanische Komödien und Liebesfilme lange Zeit beigebracht haben, dass Brautjungfern in möglichst absurde Kleider gesteckt werden sollten, um der Braut bloß keine Konkurrenz zu machen. Seit einigen Jahren entwickelt sich der Trend zur Brautjungfer auch bei uns in eine romantische und tief freundschaftliche Richtung, die sich vor allem auch in der Kleiderwahl niederschlägt. So entspricht es auch dem alten Brauch: Denn die Brautjungfern – natürlich schöne Jungfrauen – waren ursprünglich dafür zuständig, mit ihrer Schönheit und einem dem Brautkleid ähnlichen Kleid böse Geister von der Braut abzulenken. Damit Ihre Brautjungfern den Geistern ordentlich den Kopf verdrehen können, verraten wir Ihnen heute die schönsten Kleider-Trends.

Mini, Midi, Maxi – Hauptsache verspielt

Die ursprünglichen Jungfern waren schließlich Jungfrauen, also dürfen die Brautjungfernkleider sich auch gerne an diesen Ursprung anlehnen. Heißt in Schnitten ausgedrückt: Möglichst verspielt, mit romantischen Drapierungen, kleinen Rüschen oder Applikationen und bitte, bloß nicht zu sexy. Wenn an diesem Tag eine Frau sexy ist, dann ist es entweder die Braut unter ihrem Brautkleid – für die Hochzeitsnacht versteht sich – oder aber die Single Ladies, die noch ihren Mann fürs Leben finden müssen. Aber wir schweifen vom Thema ab: Wollen Sie Ihre Brautjungfern in kurzen Kleidern sehen, dann greifen sie möglichst zu Babydoll-Schnitten oder weiteren Exemplaren, gerne auch mit One-Shoulder-Effekt oder in mädchenhafter A-Linie. Hier lässt sich der verspielte Look auch besonders gut durch kleine Haarreifen oder Blumenarmbänder vervollkommnen. Bei Midi- oder Maxi-Kleidern gilt: Nicht zu viel Dekolleté und keine dramatischen Beinschlitze.

Farbenmut tut Brautjungfern gut

Da Weiß hier sowieso nicht zur Debatte steht und Schwarz einfach zu düster ist, sind alle Farben des Regenbogens an Brautkleidern gerne willkommen. Hier eignen sich natürlich vor allem Pastelltöne, aber auch grelle Farben wie ein kräftiges Blau oder Lila rücken Ihre Brautjungfern in ein wunderschönes Licht. Hier bleibt es übrigens Ihnen überlassen, ob Sie all Ihre Brautjungfern in ein und derselben Farbe kleiden wollen oder ob Sie mit dem Regenbogen-Effekt spielen möchten. Hüllen Sie Ihre Brautjungfern nämlich zum Beispiel in Kleider aus unterschiedlichen Pastellnuancen, ergibt das einen einzigartigen Look auf den Erinnerungsbildern.

Krönen Sie Ihre Liebsten

Sie haben den Schleier, Ihre Brautjungfern die Haarreifen. Die sind nämlich neben individuellen Kleidern ebenfalls eine schöne Möglichkeit, Ihre Liebsten aus der Gäste-Masse herausstechen zu lassen. Falls die eine oder andere Dame kein Fan des schmückenden Reifs ist, können Sie das Haar auch mit verzierten Haar-Klemmen schmücken. Apropos Schmuck: Wäre es nicht eine schöne und auch symbolische Geste, wenn Sie und Ihre Brautjungfern alle ein und dasselbe Schmuckstück tragen? Hier würden sich zum Beispiel zarte Armkettchen oder Armreife anbieten. So haben Ihre Brautjungfern auch nach dem großen Tag eine greifbare und bleibende Erinnerung.

Soviel zur Theorie, kommen wir zur Praxis: Werfen Sie einen Blick in unsere Fotoshow und entdecken Sie die schönsten Brautjungfernkleider sowie passende Accessoires für den großen Tag.

Kommentare