Strohhut auf! So kommen Sie gut behütet durch den Sommer!

am 15.04.2013 um 15:54 Uhr

Es ist endlich soweit: Die ersten warmen Sonnenstrahlen kitzeln unsere Nasenspitzen. Ab jetzt können unsere Wintermäntel getrost eingemottet und wärmende Wollmützen gegen Urlaub verheißende Hüte eingetauscht werden. Mit welchen gut behüteten Trends Sie diesen Sommer auf der Sonnenseite des Stylings liegen, zeigen wir Ihnen jetzt.

Ob Strohhut, Schlapphut oder der beliebte Fedora, der nicht unbedingt aus Filz sein muss – Hüte sind einfach ein wunderschönes Sommer-Accessoire, schützen nicht nur vor der Sonne, sondern können ganz nebenbei auch dazu beitragen, einen Bad-Hair-Day zu verstecken.

Von Hippie bis Glamour

Bisher haben Sie Ihren Lieblingshut immer nur im Urlaub getragen? Das sollten Sie unbedingt ändern, denn ein schöner Hut sollte in Ihre Accessoire-Schublade gehören, wie Uhr oder Kette. Und auch, wenn Sie mit einem Hut auf dem Kopf sicher nicht unbemerkt bleiben, sollten Sie Ihren Kopf diesen Sommer ruhig einmal mit einer dieser schönen Bedeckungen verzieren.

Einfache Strohhüte – ob mit bunten Bändern verziert oder im etwas maskulinen Fedora-Stil – eignen sich hervorragend für einen entspannten Stadtbummel und sehen in der Kombination zu jeder Art von Jeans-Outfits mit leichten Tops oder Blusen einfach klasse aus.

Aber auch ihr Maxi-Kleid oder ihr kurzes Flatter-Dress bekommt mit einem großen Schlapphut einen wunderbar romantischen Look und eine große Krempe wird Sie zudem vor der Sonne schützen. Da kommt definitiv jede Menge Hippie-Feeling auf!

Aber auch elegante Kleider können mit einem passenden Hut, entweder in einer gleichen Farbe oder mit einer farbig stimmenden Schleife einen extravaganten Look verliehen bekommen, der sie im Mittelpunkt stehen und ein wenig Cote-d’Azure-Charme versprühen lässt.

As seen by Marc Jacobs: Tücher als Alternative zum Hut

Falls Sie sich mit dem Hut-Trend diesen Sommer so gar nicht anfreunden können, empfehlen wir Ihnen eine nicht weniger stylische Variante für Ihren Kopf: bunte Tücher, die entweder wie ein Turban oder nur halb um den Kopf gewickelt werden. Zu sehen war dieser tolle Look bei Marc Jacobs und wir finden, dass dieses Styling nicht nur wunderbar strandtauglich ist, sondern auch zu verspielten Kleidern oder Jeans und T-Shirt aufregend aussieht.

Kommentare