In Würde altern: Diese Promidamen sind unsere Vorbilder!

am 15.07.2013 um 15:21 Uhr

Botox und Schönheits-Operationen? Straffen, liften und spritzen? Nicht für diese Ladys! Es gibt sie nämlich noch, die wenigen Ausnahmen, die sich dem Schönheitswahn Hollywoods widersetzen: Charlotte Rampling, Sigourney Weaver, Helen Mirren und Meryl Streep stehen nicht nur zu ihrem Alter, sondern sehen dabei auch noch fantastisch aus – natürlich und strahlend schön und das ganz ohne Botox!

In Hollywood ist es offenbar sehr schwer, sich mit dem Älterwerden abzufinden, denn nirgendwo sonst wird so viel operiert, Botox gespritzt, geglättet und gestrafft wie in der Traumfabrik. 40-Jährige, die aussehen wollen wie 20-Jährige, 60-Jährige, die wieder 40 sein wollen – jeder ist auf der Suche nach der ewigen Jugend. Botox gehört fast schon zum guten Ton und die Liste der eingefrorenen Gesichter wie Nicole Kidman, Joan Rivers, Demi Moore oder Meg Ryan ist lang und traurig anzusehen.

Dass es aber auch anders gehen kann und man auch inmitten des Jugendwahns noch in Würde altern kann, beweisen diese Stars, die ihre Mimik und Gesichtsmuskeln immer noch voll unter Kontrolle haben.

So gewann Meryl Streep (64) vorletztes Jahr den Oscar als beste Schauspielerin für ihre Rolle der Margaret Thatcher in „Die Eiserne Lady“ und auch Charlotte Rampling oder Helen Mirren lassen sich ihre Falten nicht einfach glattziehen und sind trotzdem – oder gerade deswegen – noch dick im Geschäft. Diese Frauen stehen zu ihrem Altern und beweisen damit einmal mehr Frauenpower!

Charlotte Rampling

67 Jahre ist Charlotte Rampling dieses Jahr gerade geworden und die Britin steht zu ihrem Alter und auch zu ihrem Gesicht, dem man die Jahre ansieht. Trotzdem ist sie natürlich, selbstbewusst und wunderschön. Probleme mit Falten oder dem Altern? Im Gegenteil! Für solche rein oberflächliche Dinge interessiert sich Rampling erst gar nicht: Viel lieber investiert sie ihre Energie in ihre anspruchsvollen Filmrollen. Natürlich und selbstbewusst ist auch ihr Look: Schlichte, elegante Kleidung, betonte Lippen und eine lässige Kurzhaarfrisur – eine wahre Grande Dame eben!

Sigourney Weaver

Was für ein erfrischender Anblick zwischen all den erfrorenen Botox-Gesichtern Hollywoods! Sigourney Weaver überrascht auch immer wieder mit ihren Rollen, bevorzugt starke Actionrollen mit dem gewissen Etwas, auch mit 64 Jahren kein Problem! Sie ist selbstbewusst, steht zu ihren Falten und setzt sich auf dem roten Teppich immer noch gerne mit Kleid und roten Lippen in Szene.

Helen Mirren

Sie ist eine der ganz großen Schauspielerinnen Großbritanniens, sie spielte die Queen und bekam dafür den Oscar: Helen Mirren ist unglaublich erfolgreich, begeistert immer noch mit ihren starken Rollen und eleganten Looks – und das mit 68 Jahren! 2011 wurde sie vom Label CC sogar zur Stilikone Nummer 1 für Frauen über 50 Jahre gewählt. Mirren kleidet sich edel, elegant und bleibt dabei immer altersgerecht. Auf dem roten Teppich ist sie stets die Anmut selbst, trägt gerne lange Roben in warmen Beerentönen oder auch – relativ modern – Kleider im Metallic-Look. Sie betont ihre Kurven durch eng anliegende Jersey-Stoffe, aber zeigt nie zu viel Haut! Es ist aber nicht nur ihre Garderobe, sondern auch ihre unglaubliche Ausstrahlung, die Mirren völlig zu Recht zu einer Stilikone und einer der schönsten Frauen unseres Jahrhunderts macht. Da können sich so einige jugendversessene Hollywood-Ladys eine Scheibe (oder zwei!) abschneiden!

Meryl Streep

Über diese Frau muss man eigentlich gar nicht mehr viel sagen: Meryl Streep ist mit Helen Mirren eben eine Klasse für sich: wunderschön, edel, eine Diva durch und durch! Vor allem in ihrer Paraderolle als gefürchtete Chefredakteurin Miranda Priestley in „Der Teufel trägt Prada“ sah man deutlich, in Meryl Streep steckt noch so einiges an Power. Sie war ganze 17 Mal für den Oscar nominiert und gewann bereits drei der begehrten Trophäen. Bei den Golden Globe Awards waren es sogar 27 Nominierungen und acht Gewinne – trotz ihrer 64 Jahre kann sich Meryl Streep kaum über fehlende Rollenangebote beschweren, sie ist immer noch ziemlich dick im Geschäft – ganz im Gegensatz zu ihren Kolleginnen mit Gesichtsstarre. Wir können hier nur unser großes Kompliment aussprechen: Sie sind wirklich ein ganz großes Vorbild, Mrs. Streep!

Diese und weitere Beispiele, wie die Promi-Damen in Würde altern – oder eben auch nicht -, gibt es in unserer Bilder-Show zu bestaunen!

Kommentare