Jeans-Trend

Denim kommt selten allein: Die schönsten Jeans-Accessoires für den Sommer 2015

am 17.06.2015 um 17:32 Uhr

Bevor wir uns voll und ganz in einen hoffentlich wunderbaren Sommer stürzen, möchten wir Ihnen eine, ab sofort ganz wichtige, Fashion-Regel mit auf den Weg geben: Es gibt nie zu viel Denim. Wenn Sie sich mittlerweile daran gewöhnt haben, Ihre Lieblings-Jeans mit einer Jeansjacke zu kombinieren, sind Sie schon einmal auf einem guten Weg. Nun fehlen nur noch die passenden Accessoires, vorzugsweise natürlich aus Jeans. Wir erklären, wie Sie diese am besten kombinieren und zeigen Ihnen die schönsten Denim-Accessoires in unserer Fotoshow .

Alle Fashionistas dieser Welt werden Ihnen ohne mit der Wimper zu zucken folgendes bestätigen: Denim ist mindestens genauso neutral wie Weiß oder Schwarz. Wieso sollte das Material also nicht auch bei unseren täglichen Accessoires eine übergeordnete Rolle spielen?

Nun auch noch im Detail?

Wenn Sie sich nun fragen, warum Denim nun auch noch an den Accessoires zu sehen sein muss, möchten wir entgegnen, dass es kaum ein Material gibt, welches einen Look so einfach und stilvoll abrundet wie Denim. Und das am Abend ebenso elegant, wie lässig im Alltag. Sollten Sie Ihre Denim-Garderobe bisher mit Bling-Bling-Schmuck, Pumps und Clutch kombiniert oder im Alltag auf klassische Flats oder Sneaker gesetzt haben, möchten wir Ihnen heute ans Herz legen, es einmal anders herum oder eben komplett allover zu versuchen.

Denim von Kopf bis Fuß

Zugegeben, ein Denim-Look von Kopf bis Fuß ist nicht etwas für jedermann. Entscheidet man sich allerdings für diesen Style, gehört man zweifelsohne zu den wohl stylischsten Menschen im Umkreis. Stylen Sie Ihre Lieblingsjeans zum Denim-Hemd und Pumps, ihre Shorts zum Shirt und einem Jeans-Hut. Das mag für Sie nach viel zu viel Denim auf einmal klingen, aber was haben wir Ihnen zu Beginn verraten? Es gibt nie zu viel Denim! Und das schon gar nicht im Sommer 2015. Besonders passend sind für den Allover-Look in Jeans übrigens Schuhe, Hüte, Schmuck und Co. Bei der It-Bag sollten Sie hingegen auf eine klassischere Variante zurückgreifen, damit Sie im Denim-Overload nicht komplett untergeht.

Subtiles Denim

Da der komplette Denim-Look sicher nicht den Geschmack eines jeden trifft, Denim-Accessoires deswegen aber nicht weniger schön sind, kombinieren Sie diese doch einfach klassisch, zu einem dezenten Outfit. Das Gute an diesem Style: Die Denim-Accessoires runden jeden noch so schlichten Look stilvoll ab. Kombinieren Sie beispielsweise ein schlichtes Jerseykleid, ein weißes Shirt oder einen klassischen Trenchcoat zu einer Denim-Tasche und beobachten Sie, wie Ihnen (oder eben Ihrer Tasche) die Blicke hinterher geworfen werden. Ähnliches gilt auch für Espadrilles, Pumps, Hüte und Co. Lassen Sie Denim in diesem Sommer mit sich sein!

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die schönsten Denim-Accessoires für den Sommer 2015.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel