Star-Styling

Star-Trend: Jeanshemd-Liebe bei Olivia Palermo & Co.

am 24.04.2015 um 13:02 Uhr

Jeden Tag zeigen sich die Stars auf roten Teppichen oder bei privaten Ausflügen und liefern uns somit unzählige Inspirationen, wie sich die Trends vom Laufsteg auch im Alltag tragen lassen. Und weil dabei dieses Jahr nichts ohne das Denim-Material geht, ist es aktuell Stil-Ikone Olivia Palermo, die unseren Styling-Impuls auslöst. Bei ihr dreht sich nämlich alles um das Jeanshemd, gewohnt elegant natürlich. Erfahren Sie hier und in der Fotoshow alles zum Must-have der Jeans-Stunde und was Sie sich dabei von den Stars abschauen können.

Robust und praktisch war gestern – Jeans gehört momentan zum absoluten Trend-Material und wurde lange nicht mehr so vielfältig eingesetzt. Das beweisen auch die Stars immer wieder und zählen zu ihren Lieblingsstücken nicht nur klassische Jeans, sondern Jeans-Latzhosen, Jeanskleider und natürlich auch Jeanshemden.

Das Jeanshemd als Blusenersatz

Die Bluse ist ein beliebter Styling-Klassiker, doch manchmal soll es eben noch einen Tick lässiger zugehen. Hier kommen die Jeanshemden ins Spiel, die sich gerade durch ganz weiche Denim-Ausführungen wunderbar kombinieren lassen. Auch bei den Farben ist alles erlaubt – ob ganz dunkles Blau oder sogar Schwarz, starke Waschungen oder einfarbig, ganz Hellblau oder sogar Weiß. Für jeden Geschmack und jeden Styling-Anlass lässt sich inzwischen das perfekte Jeanshemd finden.
Dabei dürfen diese gerne auch feminin verziert sein: Glitzersteine, Pailletten oder bunte Stickereien geben dem Jeanshemd noch einmal einen ganz neuen Twist. Den können Sie Ihrem Jeanshemd übrigens auch ganz einfach selbst verpassen und es somit zum Unikat werden lassen.

Wie die Stars: So stylen Sie das Jeanshemd

Eines vorweg: Das Jeanshemd wird schon lange nicht mehr nur zu lässigen Street-Looks und Sneakern getragen. Gerade durch Stilbrüche setzen Sie Ihr liebstes Jeanshemd nämlich erst richtig in Szene.

Jeanshemd à la Olivia Palermo: Die Fashion-Ikone hat kürzlich ein Paradebeispiel für ein optimales Jeanshemd-Styling abgeliefert. Zu einem floralen Bleistiftrock knotete sie ihr Denim-Hemd lässig, so dass es über dem Bund des Rockes abschließt – ein toller Kontrast zwischen elegant und leger. Abgerundet wurde dieser Look durch blaue Pumps und eine farblich zum Rock passende Clutch. Unbedingt nachmachen!

Jeanshemd à la Heidi Klum: Model-Mama Heidi Klum mag es hingegen etwas lässiger, zeigt aber, dass auch Jeans und Jeans wunderbar harmonieren. Beim Spielen mit den Kids setzt sie nämlich auf eine bequeme Boyfriend-Jeans in einem fast weißen Hellblau und kombiniert dazu ein dunkles Jeanshemd, welches sie locker hineinsteckt. Dazu noch angesagte Loafer und der Look ist perfekt. Ein Outfit, das Sie an wärmeren Tagen gerne auch durch Jeans-Shorts abwandeln können!

Jeanshemd à la Kate Hudson: Die Schauspielerin präsentierte uns hingegen die dritte Styling-Variante des Jeanshemdes. Kate Hudson setzte auf eine Mischung aus leger und sexy und kombiniert zu einer hautengen beigefarbenen Jeans mit Zippern ein weißes Print-Shirt und Pumps. Das Jeanshemd bildet das i-Tüpfelchen dieses Looks und wird offen getragen, jedoch an den unteren Enden in den Bund der Hose gesteckt.

In unserer Fotoshow haben wir die Looks von Olivia Palermo und Co. für Sie nachgestylt und zudem die neusten Jeans-Hemden für Sie herausgesucht.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel