Jennifer Lawrence

Vom Jungstar zum It-Girl: Jennifer Lawrence im Style-Check

am 19.09.2014 um 12:41 Uhr

Jennifer Lawrence ist spätestens seit ihrer Hauptrolle in „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ kein unbekanntes Gesicht mehr. Im Film war die heute 24-Jährige noch mit braunen, langen Haaren und geflochtenem Zopf mit Pfeil und Bogen ausgerüstet. Heute verzaubert sie als aktuelle „Sexiest Woman In The World“ die Zuschauer an den roten Teppichen mit eleganten Roben, frechen Kommentaren und Grimassen. Wir haben uns den Style der Golden-Globe- und Oscar-Preisträgerin etwas genauer angeschaut und verraten Ihnen im großen Style-Check sowie in unserer Bildergalerie, was den Look von Jennifer Lawrence ausmacht.

Den Oscar für die beste Hauptdarstellerin in „Silver Linings“, den Golden Globe für die beste Nebendarstellerin im Film „American Hustle“ und nun auch den Titel „Sexiest Woman In The World 2014“ – Titel, die Jennifer Lawrence keiner mehr nehmen kann. Letzterer dürfte vor allem für sie als Frau eine riesige Ehre sein, wenn man bedenkt, dass auf der Welt etwa sieben Milliarden Menschen leben, mehr als die Hälfte von ihnen Frauen sind und Jennifer Lawrence die heißeste von allen sein soll. Zumindest, wenn es nach dem Magazin „FHM“ geht. Ein Titel, der durchaus gerechtfertigt ist, mauserte sich die Schauspielerin doch vom schüchternen California-Girl in Kleidchen und Ballerinas zur Stil-Ikone und dem Blickfang des roten Teppichs.

Die glamourösen Red-Carpet-Looks

Wie bereits erwähnt, wurde auch Jennifer Lawrence nicht als Stil-Göttin geboren. Vor ihrem absoluten Durchbruch fiel sie eher durch kleine Fashion-Fauxpas wie das Tragen von Blümchen-Kleidern und den damals verhassten Kitten-Heels auf.

Mittlerweile hat die Schauspielerin jedoch ihren eigenen Stil gefunden und kleidet sich auf dem roten Teppich gern in enganliegenden Funkel-Roben, die ihre feminine Silhouette betonen. Labels wie Tom Ford, Chloé, Louis Vuitton und Ralph Lauren reißen sich darum, die kecke Schauspielerin mit Outfits auf dem roten Teppich auszustatten. Ihren Liebling scheint Jennifer Lawrence allerdings in Dior gefunden zu haben. Bei jeder passenden Gelegenheit sieht man die Schauspielerin in einem Traumkleid des Luxushauses. In diesem Jahr zeigte sich Lawrence bei den beiden wichtigsten Preisverleihungen der Filmbranche in Dior: Bei den Oscars in einer schmalen, schulterfreien, knallroten Robe mit Schößchen und bei den Golden Globes in Weiß. Auch 2013, als die Schauspielerin den Oscar als beste Schauspielerin entgegennehmen durfte und legendär auf dem Bühnentreppchen stürzte, trug Madame selbstverständlich Dior Couture, was den Sturz zu einem durchaus stilsicheren machte.

J-Law sammelt auch dafür Sympathiepunkte, sich nicht viel aus dem Magerwahn und kuriosen Diäten zu machen. Sie hält ihren Körper lieber mit Sport fit und weiß, das trainierte Ergebnis perfekt in Szene zu setzen. 2011 sorgte sie bei den Oscars beispielsweise in einem Baywatch-ähnlichen Kleid, hauteng und knallrot, für einen besonders sexy Anblick ihres trainierten Körpers – denkwürdig nennen wir das.

Privat zu cool für diese Welt

In ihrer Freizeit sucht man hautenge Outfits vergebens. Allerdings zeigt sich Jennifer Lawrence auch privat als Stil-Ikone und zwar in Jeans, Cardigan, Häkel-Shirts und Woll-Optiken. Wichtig: Bequem muss es sein. Skinny-Jeans, schlichte Shirts und Flats gehören wohl zu ihren Lieblingen im heimischen Kleiderschrank, vorzugsweise von Labels wie Tory Burch, Rag & Bone oder Isabel Marant, aber auch von Topshop, Zara und Co. So bleibt sie in ihrer Freizeit eben doch das überall geliebte All-American-Girl von nebenan, das durchaus auch bodenständig sein kann.

Die liebsten Accessoires

Zu ihren liebsten Accessoires zählen, wie sollte es auch anders sein, die Sonnenbrille, der Hut und die It-Bag. Letztere beim Streetstyling vor allem in Form einer legeren Schultertasche oder eines großen Shoppers, die dann entspannt auf der Schulter oder in der Hand getragen werden. Zu gern pimpt die Blondine ihre lässigen Freizeitlooks mit coolen Accessoires auf, die ihr auf dem roten Teppich eben nicht vergönnt sind. Denn dort bleibt sie der beliebten Devise „weniger ist mehr“ treu und kombiniert ihre meist schimmernden Roben mit filigranen Armkettchen zu kleinen Ohrsteckern oder mit Ohrringen und einer Halskette. Alles auf einmal geht nämlich auf keinen Fall.

Sehen Sie die besten Red-Carpet- und Freizeit-Looks von Jennifer Lawrence in unserer großen Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel