Botschafterin

Globale UN-Advokatin: Jennifer Lopez als Sprachrohr der Frauen und Mädchen

am 29.09.2015 um 16:52 Uhr

Jennifer Lopez ist nicht nur eine wahnsinnig erfolgreiche und gutaussehende Frau, die für ihre schauspielerischen und musikalischen Leistungen bereits für unzählige Awards, darunter auch den Golden Globe und den Grammy, nominiert wurde, sondern sie ist auch eine Frau mit Herz und Verstand. Seit Jahren nutzt sie ihren Bekanntheitsgrad für wohltätige Zwecke, sie gründete sogar eine eigene Organisation. Nun zog die Stiftung der Vereinten Nationen (United Nations Foundation) eine logische Schlussfolgerung und ernannte Jennifer Lopez zur ersten globalen Vertreterin für Frauen und Mädchen. Was sich hinter diesem Titel verbirgt und wie engagiert Jennifer Lopez tatsächlich ist, erfahren Sie hier und in unserer Fotoshow.

Jennifer Lopez ist das weltweite Sprachrohr für die Rechte von Frauen und Mädchen sowie die geschlechtliche Gleichstellung.

Die Lopez Family Foundation

Jennifer Lopez wurde zur beinahe selben Zeit Mutter wie ihre Schwester Lynda. Den Schwestern wurde mit dem Muttersein bewusst, wie wichtig Bildung, die gesundheitliche Versorgung und Aufklärung von Mutter und Kind eigentlich sind.

2008, nur kurze Zeit nachdem J. Los Zwillinge geboren waren, entwickelte sich eine verdächtige Beule am Kopf ihrer Tochter Emme. Voller Panik machte sich Jennifer Lopez mitten in der Nacht auf den Weg ins Krankenhaus und fand dort sofort ärztliche Unterstützung. Glücklicherweise war mit Emme alles in Ordnung, doch La Lopez machte sich Gedanken: Was, wenn wirklich etwas gewesen wäre und sie eben nicht mit jenen Privilegien der gesundheitlichen Versorgung gesegnet wäre? Die Idee der Lopez Family Foundation war geboren.

Ziel der Non-Profit-Organisation ist es seit 2009, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die medizinische Versorgung von Frauen und deren Kindern zu erhöhen – ganz egal, wie zahlungsfähig die Familie auch sein mag. Dafür investiert die Lopez Family Foundation in verschiedenste Einrichtungen, Gemeinden und Vereine. 2010 eröffnete die Organisation ihr erstes Zentrum für Telemedizin in Puerto Rico. Während des letzten Jahres folgten sieben weitere Zentren in Panama.

Seit 2013 arbeiten die beiden Lopez-Schwestern mit ihrer Charity-Organisation eng mit der UN Foundation und dem „Global Moms Relay“ zusammen und haben es sich damit zur Aufgabe gemacht, die Leben von Frauen und Mädchen weltweit zu verbessern.

Jennifer Lopez als Botschafterin

Nach den vielen Jahren der engen Zusammenarbeit, hat sich Jennifer Lopez ihren Titel als globale UN-Advokatin für Mädchen und Frauen mehr als verdient. Fortan wird sie sich als weltweite Verfechterin für die Rechte von Mädchen und Frauen, vor allem aber auch für die geschlechtliche Gleichberechtigung, einsetzen.

Letztere konnte laut UN Foundation nämlich bisher in noch keinem Land erreicht werden. Im offiziellen Statement erklärte Kathy Calvin, die Präsidentin und Gründerin der United Nations Foundation: „Wir sind begeistert, mit Jennifer Lopez zusammenzuarbeiten. Sie wird ihre kraftvolle Stimme für einen der wichtigsten Aspekte unserer Generation einsetzen: Mädchen und Frauen zu stärken. Bis heute hat kein einziges Land die Gleichstellung der Geschlechter erreicht, das kann man nicht akzeptieren. […] Wir können und müssen die Rechte und Bedürfnisse der Frauen und Mädchen in den Fokus rücken und sind besonders geehrt, dass Jennifer Lopez uns bei unseren Bemühungen unterstützen wird.“

Auch die Zwillingsmutter Jennifer Lopez meldete sich im offiziellen Statement stolz zu Wort: „Ich habe schon einige Fortschritte mit meiner Stiftung erreichen können, aber es muss noch viel getan werden. Unter anderem eine Gleichberechtigung der Geschlechter und weltweiter Zugriff auf ärztliche Betreuung. Ich bin glücklich, in Zukunft ein Teil der UN Foundation sein zu dürfen und werde alles dafür tun, dass Mädchen und Frauen sicher, gesund und gebildet leben können.“

Erste Schritte als Sprachrohr für Frauen und Mädchen

Einer der ersten Schwerpunkte der Partnerschaft und vor allem die erste Aufgabe von Jennifer Lopez wird es sein, die Arbeit der Mobile Alliance for Maternal Action (MAMA) zu fördern. Die Mission dieser Organisation ist es wiederum, junge und werdende Mütter via Smartphone mit wichtigen Informationen rund um das Thema Gesundheit zu versorgen.

Auch ihren ersten Auftritt mit neuem Titel hat Jennifer Lopez bei einem hochrangigen Abendessen im Four Seasons Restaurant in New York bereits hinter sich gebracht. Als globale UN-Advokatin für Mädchen und Frauen sprach sie über die zu tätigenden Investitionen für Mädchen, Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter.

Erfahren Sie in unserer Fotoshow mehr über Jennifer Lopez und ihren neuen Job als globale UN-Advokatin für Mädchen und Frauen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel