Joggen: Run Like The Stars!

am 12.05.2013 um 09:34 Uhr

„Run, Forrest, run!“ schrie Jenny Curran und das sollten Sie ebenfalls tun! Wer weiß, vielleicht schlummert ja auch ein kleines Racing-Talent in Ihnen. Joggen ist für Körper und Geist sehr befreiend und ist mittlerweile der Lieblingssport der Deutschen. Auch Celebrities, wie Katie Holmes, Matthew McConaughey und Heidi Klum haben die Vorteile des Dauerlaufens für sich entdeckt. Wir sagen Ihnen, wie Sie den inneren Schweinehund überwinden und sich lässig auf die Seite der Sportskanonen schwingen!

Es gibt kein Workout, das effektiver und einfacher umzusetzen ist, wie das Joggen. Sie sind an keine Öffnungszeiten gebunden, müssen keine Mitgliedsgebühren dafür bezahlen und können es tun, wo immer Sie auch gerade sind. Es steigert nicht nur die körperliche Ausdauer, sondern macht auch noch den Kopf frei. Vor allem für Menschen, die viel Stress haben, eignet sich ein regelmäßiges Lauftraining perfekt, um diesen abzubauen – sowohl physisch, als auch psychisch. Doch an das regelmäßige Training muss man sich erst einmal gewöhnen und als allererstes muss man dem nervigen Schweinehund endgültig den Kampf ansagen!

Sporty Spice!

Wenn Sie im Schlabber-Look im Park joggen gehen, erfüllen Sie zwar den Zweck, aber fühlen Sie sich dann auch wohl? Sich beim Sporttreiben nicht wohl zu fühlen ist nicht gerade motivierend, somit ist das richtige Outfit der erste wichtige Schritt, um den Allerwertesten hoch zu bekommen. Sobald Sie sich wunderschöne und super sexy Sport-Outfits anschaffen und diese einmal an haben, spüren Sie automatisch das Verlangen, diese unbedingt ausführen zu müssen. Die Sportwear-Kollektionen von Nike, Adidas und Asics sind angesagter denn je und Looks, wie die von Adidas By Stella McCartney, lassen Sie mit Stil durch die City joggen. Wenn Sie sich schön fühlen, macht alles gleich viel mehr Spaß! Stars wie Miranda Kerr und Heidi Klum haben das auch erkannt und sehen bei jedem Workout super aus – von Kopf bis Fuß!

Turn your radio on!

Sie sind in ein tolles Outfit geschlüpft, haben sich die Haare schön hoch gesteckt und sind Ready-To-Go? Super! Aber eine Kleinigkeit fehlt noch – die richtigen Tunes! Besonders als Lauf-Neuling kann es bereits nach den ersten 15 Minuten langweilig werden, aber aufgeben kommt so kurz vorm Ziel nicht in Frage! Die richtige Musik in den Ohren motiviert und hält Sie auf Trapp. Schauspielerin Hayden Panettiere kommt mit Songs von Beyonce, Jay-Z und Rihanna richtig in Fahrt und Kelly Osborne steht bei ihrem Workout auf Dizzee Rascal & Armand Van Helden, Set Fire to the Rain von Adele und Lucky Star von Madonna. Egal, ob Sie schnelle Elektrobeats mögen oder lieber klassische Musik, erstellen Sie eine Playlist mit ihren Lieblings-Tunes speziell für Ihr Lauftraining. Jetzt kann Sie nichts mehr aufhalten! Lassen Sie Ihre Alltagprobleme einfach hinter sich und laufen Sie mit Tempo Richtung Horizont.

Kommentare