Geburtstag

Egal, wie alt er wird: Das sind die besten Sprüche von Karl Lagerfeld

am 08.09.2015 um 17:24 Uhr

„Es ist nicht so, dass ich mich gut finde, aber es könnte schlimmer sein!“ – Entweder man liebt Karl Lagerfeld oder man hasst ihn. Dazwischen gibt es nur wenig. Berühmt für seine überbrodelnde Kreativität, wird er allerdings auf der ganzen Welt bewundert und verehrt. Privates hütet König Karl hingegen wie einen Goldschatz, weswegen das größte Mysterium wohl sein Alter ist. Doch egal, wie alt Karl Lagerfeld am 10. September 2015 wird – ob 80, 82 oder doch erst 77 – er ist und bleibt eine Ikone. Eine Ikone mit einem ziemlich losen Mundwerk, weshalb wir hier und in der Fotoshow einmal die schönsten Lagerfeld-Zitate für Sie zusammengestellt haben.

Seine Spitznamen sprechen Bände: „König Karl“, „Karl der Große“ oder schlicht und einfach „Modezar“ – wo Karl Lagerfeld auftaucht, wird er hofiert und wie ein König behandelt. Ein König, der vor allem in der Welt der Mode den Ton angibt. Chanel und Fendi tragen seine Handschrift, entstammen seiner Feder. Aber auch als Filmemacher, Fotograf und Katzenbesitzer vermag sich Karl Lagerfeld weltweit einen Namen zu machen.

Karl Lagerfeld & sein Alter: 80, 82 oder doch erst 77?

Dass Karl Lagerfeld am 10. September in Hamburg geboren wurde, ist zumindest etwas, was von ihm bisher nicht bestritten wurde. Beim Geburtsjahr sieht die Lage jedoch schon ganz anders aus. Mittlerweile kursieren drei verschiedene Geburtsjahre, die von Karl Lagerfeld weder handfest bestätigt noch dementiert wurden: 1933, 1938 und 1935. Zumindest letzteres hatte er vor ein paar Jahren selbst einmal genannt, auch wenn ihm da einige Zeitzeugen wie seine Lehrerin und Schulkameraden immer wieder gerne widersprechen. Aber einem König widerspricht man nicht und deswegen glauben wir ihm an dieser Stelle einfach mal. Demnach würde Karl Lagerfeld also am 10. September 2015 seinen 80. Geburtstag feiern.

Ein König, der gerne lästert

Bekannt ist Karl Lagerfeld nicht nur für seine außergewöhnlichen Kreationen für das Modehaus Chanel, welches er seit 1983 kreativ leitet, sondern vor allem auch für seine unerschütterliche Ehrlichkeit, die besonders oft und gerne auch Prominente zu spüren bekommen. Michelle Obama („Offen gesagt, das mit dem Pony war eine schlechte Idee.“, Lagerfeld im Interview mit Canal Plus), Pippa Middleton („Ich mag ihr Gesicht nicht!“, Lagerfeld gegenüber The Sun) und Adele („Sie ist ein bisschen zu fett!“, Lagerfeld gegenüber Metro) – niemand ist vor ihm sicher. Am legendärsten ist jedoch inzwischen Karl Lagerfelds verbaler Angriff auf Heidi Klum: „Ich kenne sie nicht. Claudia (Anm. der Red.: Claudia Schiffer) kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht.

Karl Lagerfeld: Die besten Zitate

Es gibt kaum eine andere berühmte Persönlichkeit, die so häufig und gerne zitiert wird wie Karl Lagerfeld. Kein Wunder, denn seine Sprüche sind legendär, auch abseits von „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!“:

1. „Klein zu sein, empfand ich als die größte Zeitverschwendung meines Lebens.

2. „Ich stand nie unter Druck. Stress – kenne ich auch nicht. Ich kenne nur Strass.

3. „Wie man nachts gut schläft, hat meine Mutter mir schon als Kind beigebracht: Die ganze Welt muss einem egal sein. Dann schläft man sehr gut.

4. „Was ich sage, ist nur gültig, wenn ich es gerade gesagt habe.

5. „Sobald man denkt, früher sei alles besser gewesen, wird die Gegenwart second hand und man selbst wird vintage – für Kleidung ist das okay, aber für Menschen nicht so toll.

6. „Ich sage zwar oft ‘Das ist mein einziger Luxus’, nur sage ich das leider von verschiedenen Sachen.

7. „Wer heute als schön gilt, wird morgen kaum noch zum Putzen bestellt.

8. „Fehler im Aussehen entstehen, weil viele das tragen, was sie meinen tragen zu müssen, und nicht das, was sie tragen möchten.

Sie wollen noch mehr Zitate von Karl Lagerfeld ? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel