Beauty Trends

Beauty-Wunder Karottenöl: Das Anti-Aging-Mittel aus dem Gemüsefach

am 23.02.2016 um 12:08 Uhr

Kokosnuss-, Avocado-, Marula- und Arganöl können nun getrost einpacken, denn das neuste Beauty-Wunder kommt direkt von den heimischen Feldern: Die gute, alte Mohrrübe! Das Gemüse ist eigentlich eher dafür bekannt, die Sehfähigkeit zu verbessern anstatt unsere Falten dauerhaft zu bekämpfen und unsere Haut zu glätten. Zu Unrecht – denn das Öl aus der Karotte hat eine der effektivsten Anti-Aging-Wirkungen und übertrifft sogar alle trendy Superfoods. Erfahren Sie hier alles über das Beauty-Wunder Karottenöl und entdecken Sie in unserer Bildergalerie die besten Pflege-Produkte mit dem orangefarbenen Wirkstoff.

Bisher stand die gesunde Rübe höchstens auf unserem Speiseplan, im Badezimmer hatte die Karotte bislang nichts verloren. Nun erobert das heimische Produkt ganz langsam und klammheimlich immer mehr Kosmetikmarken und lässt sich in erstaunlich vielen Beauty-Produkten wieder finden.

Was kann das Karottenöl?

Karottenöl wird in der Regel aus den Samen der Karotte in Form einer Destillation gewonnen. Das sanfte Öl ist bekannt für seine antibakteriellen und heilenden Eigenschaften und eignet sich hervorragend zur intensiven Feuchtigkeitspflege von Haut und Haar.

Neben dem hohen Anteil an Beta-Carotin enthält Karottenöl auch die Vitamine A und Vitamin E. Deshalb sollten Sie das pure Öl wegen der Färbeeigenschaft des Carotins nur sparsam dosieren. Von der Haut lässt sich die Verfärbung zwar relativ leicht wieder abwaschen, Flecken auf Textilien sind aber nur schwer wieder zu entfernen. Die natürliche Färbekraft des Carotins wird teilweise absichtlich genutzt, um der Haut einen gebräunten Teint zu verleihen – denken Sie hier nur an nachbräunende Sonnencremes mit Carotin! Deshalb sollten Sie reines Karottenöl nur im Verhältnis 1:10 verdünnt mit anderen Trägeröl verwenden, da Sie sonst Gefahr laufen, dass Ihre Haut nach dem Auftragen fleckig wirkt.

Karottenöl für eine glänzende Mähne

Wie bereits erwähnt, enthält Karottenöl sehr viel Vitamin A und E. Diese Wirkstoffe können das Haarwachstum beschleunigen und sogar Haarausfall verringern. Außerdem sorgt das regelmäßige Auftragen für einen gesunden Glanz. Zudem werden die Haarwurzeln gestärkt sowie Ihre Mähne vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung geschützt.

Karottenöl für eine glatte, jugendliche Haut

Gerade für durstige, strapazierte Haut ist Karottenöl ein wahrer Segen: Ihre Haut wird mit intensiver Feuchtigkeit versorgt und dabei gleichzeitig dank dem Antioxidans Vitamin A vor Freien Radikalen geschützt. Das Öl regt die Zellerneuerung an und legt sich dabei wie ein Schutzmantel auf unsere Haut.

Aber auch für einen relativ fettigen Teint ist das Öl eine Geheimwaffe: Die hochdosierten, carotinoiden Lycopine – welche zum Beispiel auch in Tomaten, Wassermelonen und Hagebutten vorkommen – bringen die von Haus aus ölige Haut wieder ins Gleichgewicht.

Bereit für das Beauty-Wunder Karottenöl? Dann entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie die schönsten Produkte für Haut und Haar .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel