Kate ist ab sofort wieder als Prinzessin im Einsatz

am 12.02.2014 um 11:10 Uhr

Zurück im Rampenlicht: Sieben Monate widmete sich Herzogin Kate voll und ganz ihrem kleinen Prinz George, doch nun hat sie ihre öffentlichen Verpflichtungen wieder aufgenommen.

Am Dienstagabend besuchte sie eine Wohltätigkeitsveranstaltung in der legendären Londoner “National Portrait Gallery”. Dort hielt die Herzogin von Cambridge eine Ansprache – und überstrahlte in ihrem edlen Abendkleid plus opulentem Diamanten-Collier sogar die ebenfalls geladene US-Schauspielerin Liz Hurley.

Sie trug die Diamanten der Queen

Kate hatte das Minirock-Verbot von “Schwiegeroma” Queen Elizabeth beherzigt. Sie trug ein dunkelblaues, bodenlanges Kleid. Das Highlight ihrer Garderobe war jedoch ein üppiges Diamanten-Collier. Das unbezahlbare Schmuckstück trägt den Namen “Nizam von Hyderabad”-Collier und wurde ihr laut einem Bericht der “Daily Mail” von Königin Elizabeth höchstpersönlich geliehen.

Bedeutendste Porträt-Sammlung der Welt

Auf jeden Fall legte Kate einen glänzenden Auftritt hin. In einer kurzen Rede lobte sie die Errungenschaften des legendären Kunstmuseums. “Sie haben die teuerste Porträt-Sammlung der Welt, und ihre einzigartigen und hervorragenden Ausstellungen inspirieren uns immer wieder”, erklärte sie. “Aber es ist mehr als nur eine weltbekannte Besucherattraktion. Die Beratungs- und Forschungsprogramme der Gallery machen dies zu einem führenden Zentrum für wichtige Studien der Porträtmalerei. Ich bin sehr stolz, die Schirmherrin zu sein.”

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel