Fashion-Technik: Kate Moss designt Smartphone-Accessoires

am 18.07.2013 um 13:22 Uhr

Achtung, Achtung! Superstar trifft Superstar! Explosive Mischung britischen Ursprungs nimmt Kurs auf die Fashion-Welt! Grundzutat Nummer eins: Großbritanniens größtes Supermodel und weltweite Stil-Ikone. Grundzutat Nummer zwei: Englands größter Mobilfunk- und Zubehöranbieter. Carphone Warehouse hat sich keine Geringere als Kate Moss ins Boot geholt, um eine neue Accessoire-Linie für Tablets und Smartphones auf den Markt zu bringen. Ein Stückchen Kate Moss für alle also.

Die Supermodel-Tage von Kate Moss sind zwar noch lange nicht gezählt – auch wenn böse Zungen gerne etwas anderes behaupten – aber es ist natürlich immer von Vorteil, sich langsam und sicher ein zweites oder ein drittes Standbein zu erarbeiten. Und wer sollte besser wissen, was die Fashion-Welt begeistert, als eine Fashion-Ikone?

Lizenz zum Gelddrucken

Kate Moss verdient ihr Geld schon lange nicht mehr damit, die Laufstege bei Chanel, Louis Vuitton und Co. auf und ab zu schreiten oder für Hochglanz-Kampagnen für zum Beispiel Salvatore Ferragamo vor der Kamera zu stehen. Von Kollektionen für den angesagten Topshop, die sogar in die USA abgesetzt wurden, über mehrere eigene Parfum-Kreationen bis hin zur eigenen Taschenkollektion für das Luxus-Label Longchamp – der Name Kate Moss verspricht Stil, exklusive Trends und Luxus.

Just in: Faschion-tech

Frauen und Technik sollen ja angeblich nicht so wirklich zusammenpassen, munkelt man(n). Doch wenn zur schnöden Technik auch noch Fashion kommt, dürfte der Begeisterungspegel schon etwas weiter ausschlagen. Schließlich sind neben dem richtigen Smartphone oder Tablet die passenden Accessoires besonders für Frauen inzwischen genauso wichtig.

Das dachte man sich natürlich auch bei Carphone Warehouse: „Wir haben uns die Accessoires, die es bisher gibt, einmal angesehen und herausgefunden, dass die Verbraucher etwas Neues verlangen. Menschen drücken inzwischen mit der Technik auch Ihre Persönlichkeit aus. Technik ist inzwischen zu einer ganz natürlichen Erweiterung des persönlichen Stils geworden. Mit ‘Fashion-tech’ verschwimmen nun diese Linien zwischen Fashion und Technologie und Kate Moss passt einfach perfekt, wenn es darum geht, die Kreativität dieser zwei Unternehmenslinien zu verbinden“, so Julian Diment, Marketing-Direktor bei Carphone Warehouse.

Just listen: Kate Moss

Seit einigen Monaten wird hinter verschlossenen Türen eifrig gewerkelt und designt – alles unter der Aufsicht und dem Einfluss von Supermodel Kate Moss, die nach jahrelanger Erfahrung im Fashion-Business natürlich genau weiß, was bei Fashion-Begeisterten weltweit Anklang findet. Aber auch ihre persönliche Note war dem Model bei diesem Projekt sehr wichtig: „Mein Smartphone gehört genauso zu meinem Look wie meine Tasche oder meine Schuhe und trotzdem gibt es da draußen so wenig Auswahl. Mein Ziel war es, dieses Projekt genauso zu sehen wie jede andere Fashion-Kollaboration. Ich war involviert in die Design-Prozesse und habe es geliebt, zu sehen, wie meine Visionen zum Leben erweckt wurden. Von der Qualität des Materials bis hin zum Design – ich wollte das Beste für meine Linie, die immerhin auch meinen persönlichen Stil reflektiert.“

Falls Sie jetzt schon dabei sind und sich auf die Suche machen wollen, müssen Sie sich leider noch etwas gedulden, aber es soll noch diesen Sommer soweit sein. So lange können Sie sich ja schon einmal Kate Moss bei ihrer Zusammenarbeit mit Carphone Warehouse in unserer Bildergalerie ansehen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel