Kopenhagen

Kopenhagen Fashion Week: Die neuen Hosenanzüge

am 02.02.2015 um 19:15 Uhr

Klassisch, elegant oder sexy und einfach immer im Trend – der Hosenanzug ist besonders in den letzten Jahren zum modischen Dauerbrenner avanciert. Immer wieder wird er dabei neu interpretiert, bekommt aufregende Farben, Muster, Materialien und Schnitte verpasst und fügt sich so ganz unkompliziert in jede Trendströmung ein. Diese bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit des Hosenanzuges fiel uns nun auch während der Kopenhagen Fashion Week auf. Auf den Laufstegen der dänischen Fashion-Metropole war der Hosenanzug nämlich nicht wegzudenken und zeigte sich von Designer zu Designer in ganz unterschiedlichem Gewand. Erfahren Sie hier und in der Fotoshow deshalb die aktuellsten Hosenanzug-Trends ganz frisch aus Kopenhagen.

Vom 28. Januar bis zum 1. Februar 2015 zeigten die Designer in der dänischen Hauptstadt wieder einmal die altbekannte nordische Lässigkeit für Herbst und Winter 2015/16. Kühle und auch kühne Looks, immer etwas kantiger – edgy, experimentierfreudiger und allgemein auch ein bisschen entspannter, dafür steht die Kopenhagen Fashion Week und auch unsere damit verbundenen Hosenanzug-Trends.

Die neue Klassik

In den letzten Saisons begegnete uns der Hosenanzug vor allem mit femininen Zigarettenhosen oder mit gerade verlaufendem weitem Bein, tailliertem Jackett und immer in Verbindung mit einem reizenden Dekolleté. Die dänische Klassik führt diesen Trend zwar weiter, kombiniert ihn wie bei Bruuns Bazaar gesehen, aber gerne auch mit kuscheligen Kaschmirpullovern.
Perfektioniert wird der klassisch elegante Hosenanzug allerdings durch hochsitzende Marlenehosen aus schweren Wollstoffen und mäßig taillierten Blazern, die durch einen goldenen Gürtel in der Taille erst eine weibliche Silhouette verliehen bekommen. Looks, die wir zum Beispiel beim Label Mark Kenley Domino Tan entdeckten.

Merken Sie sich: Wecken Sie die Diva in sich und inszenieren Sie mit dem richtigen Hosenanzug und einem auffälligen Gürtel einen dramatischen Auftritt.

Die neue Männlichkeit

Der androgyne Look fasziniert Frauen bei ihrem Styling immer wieder und Hosenanzüge bilden dafür die optimale Styling-Grundlage. Nach dem dänischen Vorbild à la Nicklass Skovgaard oder Mads Nørgaard werden diese vor allem in kastigen, leichten Oversized-Schnitten gehalten und vor allem mit flachen Schuhen kombiniert. Weiblichkeit wird lediglich durch das Weglassen von Oberteilen und tiefen V-Ausschnitten evoziert, ansonsten gilt es, die maskuline Seite deutlich zu betonen.

Merken Sie sich: Als Kontrast-Programm zur Diva werden die Hosenanzüge im nächsten Winter wieder maskulin auf die Spitze getrieben. Haben Sie dabei nicht nur Mut zu flachen Schuhen, sondern tragen Sie für einen perfekten Look auch Ihre Haare streng nach hinten.

Die neuen Culottes

Auch ein Trend, der uns zwar schon ein Weilchen begegnet, sich nun aber noch intensiver am Hosenanzug-Stil orientiert. Zur Culottes werden also entweder passende Blazer, Kurzjacken oder Hemdjacken kombiniert, die das Bild der Culottes tragenden Frau noch stimmiger werden lassen. Besonders in auffälligen Farben, zum Beispiel in einem intensiven Rot wie beim Label Fonnesbech gesehen, wird das textile Duo erst optimal in Szene gesetzt.

Merken Sie sich: Die Culottes stellen eine extravagante Alternative zu gängigen Hosenlängen dar. Spielen Sie mit dieser Styling-Möglichkeit, auch wenn sie auf den ersten Blick ungewohnt erscheint. Die unterschiedlichen Blazer-Formen von ganz kurz bis knielang lassen Ihnen zudem genügend Raum für verschiedene Silhouetten.

Achtung: Culottes sollten unbedingt mit Ankle Boots, Pumps oder High Heels getragen werden.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow nun die brandneuen Hosenanzug-Trends der Kopenhagen Fashion Week 2015/16 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel