Lippenbekenntnisse: Küssen ist bei mir nicht erlaubt!

am 07.02.2013 um 10:08 Uhr

Küssen verboten? Viele Lippenstifte versprechen es schon lange und werden in Hochglanzmagazinen und in der Werbung als kussecht und besonders langanhaltendangepriesen. Denn ständiges Nachziehen der Lippen kann zu einer nervigen Angelegenheit werden und ausgeblichene und getrocknete Farbe ist alles andere als sexy. Mit welchen Tipps und Tricks Sie dies zukünftig umgehen können und welche Lippenstifte ihr Versprechen halten, erfahren Sie hier.

Tagtäglich verlangt frau von ihrem Lippenstift so einiges: Haltbarkeit nach einem genüsslichen Lunch, keine Abdrücke auf Glasrändern bei einem Afterwork-Drink und keine Kussmünder auf den Wangen des Gegenübers. Damit all diese Fauxpas der Vergangenheit angehören, hat sich die Beautyindustrie auf „kussechte“ Lippenstifte spezialisiert. Bevor Sie einen solchen Lippenstift allerdings benutzen, sollten Sie im Vorfeld einiges beachten: Um die Lippen jederzeit geschmeidig zu halten, sollten die Lippen mit einem Pflegestift oder einem Balsam vorbereitet werden.

Und auch die Haltbarkeit lässt sich zusätzlich unterstützen: Besonders gut hält der Lippenstift, wenn man nach dem ersten Auftragen die Lippen abpudert, anschließend ein Taschentuch „küsst“ und danach eine zweite Schicht Lippenstift aufträgt. Die kussechten Lippenstifte, die halten, was sie versprechen, sind beim Abschminken teilweise nur schwer zu entfernen. Ölhaltige Tücher und Emulsionen sind daher eine schonende Variante und entfernen das Make-up gründlich. Erfahren Sie in unserer Top 3, welche Lippenstifte wirklich kussecht sind.

1. Der Lip2last-Lippenstift von Manhattan

Dieser Lippenstift ist ein Zwei-Phasen-Produkt. Man trägt zunächst Phase 1, die intensive Farbe, gleichmäßig auf die fettfreien Lippen auf. Dabei muss man genau darauf achten, dass die Farbe sehr genau und sorgfältig aufgetragen wird. Verteilen Sie daher alles bestmöglich und arbeiten Sie die Farbe auch noch in das letzte Lippenfältchen. Nun das farbige Produkt ca. eine Minute trocknen lassen. Wenn alles trocken ist, kann Phase 2, der Gloss, aufgetragen werden. Er wirkt wie ein pflegendes Finish, versiegelt die Farbe sehr gut und hält den Lippenstift frisch. Vitamin E pflegt die Lippen zusätzlich und hält sie geschmeidig. Der Lip2last ist in 14 unterschiedlichen Farben für rund 7,30 € erhältlich.

2. Der Superstay 24h-Lippenstift von Maybelline Jade

Die Formel des Superstay 24h-Lippenstiftes sorgt für langanhaltend schöne Lippenfarbe mit bis zu 24 Stunden Halt, ohne Abfärben, ohne Verblassen, ohne Verlaufen, ohne Bröckeln und ohne Austrocknen. Die MicroFlex-Technologie geht mit den Bewegungen des Mundes mit und ist durch die Formel angenehm auf den Lippen. So bleibt die Farbe den ganzen Tag auf den Lippen. Die Farbe lässt sich durch den Applikator mit der großen Fläche besonders einfach und präzise auftragen. Die Farbpalette besteht aus 36 Farben, die speziell für die deutschen Frauen entwickelt wurden. Deutschland hat damit die größte Farbrange des Superstay 24h-Lippenstifts in ganz Europa. Der Lippenstift ist wasserfest und für ca. 15,00 € zu erwerben.

3. Der Indefectible Duo-Stick-Lippenstift von L’Oréal

Dieser Lippenstift befindet sich in einem Zwei-Phasen-Kompaktbehältnis, das mit seiner goldenen Aufmachung und der spiegelnden Fläche schon mal optisch ein toller Blickfang ist und luxuriös aussieht. Zudem kann die Fläche auch als Spiegel für unterwegs genutzt werden. Der Lippenstift ist wie auch der erste Lippenstift von Manhattan in zwei Phasen aufgeteilt und wird genauso aufgetragen. Hat man beide Phasen ordentlich aufgetragen, wird ein wirklich umwerfendes Ergebnis erzielt, die Lippen schimmern und der Lippenstift ist absolut resistent gegen Essen, Trinken und Küssen. Das Schöne ist, man ist noch perfekt geschminkt nach Stunden und muss sich um seinen Look keine Sorgen mehr machen. Der raffinierte Lippenstift ist für 15,00 € erhältlich.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel