Make-up

Kussechte Lippen: Tipps und Tricks für ein perfektes Lippen-Make-up

am 18.01.2016 um 16:34 Uhr

Klassisches Rot, modernes Bordeaux oder ein frisches Tangerine? Matt oder glossy? Lipgloss oder Lacquer? Die Leidenschaft für Make-up beginnt bei vielen Ladys mit dem Lippenstift und entwickelt sich oftmals zu einer echten Passion. Kein Wunder, denn ein schöner Kussmund ist das A und O für einen gelungenen Beauty-Look. Aber wissen Sie auch, wie Sie den Lippenstift am besten auftragen, am längsten haltbar machen und am schönsten zur Geltung bringen? Wir haben hier und in unserer Bildergalerie die wichtigsten Tipps und Tricks für kussechte Lippen für Sie zusammengestellt.

Auch, wenn die Textur auch noch so cremig, die Farbe noch so bezaubernd ist, ein schöner Lippenstift ist nicht nur besonders unwiderstehlich, sondern im gleichen Atemzug auch besonders prädestiniert für zahlreiche, kleine Beauty-Pannen. Von Schlieren, verschmierten Rändern und fleckiger Farbe bis hin zum übermalten Lippenbogen: Das Auftragen von Lippenstift will geübt und gelernt werden.

So schminken Sie die perfekten Lippen

Diese Lippen will man küssen: Lassen Sie sich von den oben genannten Lippenstift-Pannen nicht länger abschrecken, sondern greifen Sie mutig zu Ihrem Lieblingslippenstift und los geht’s! Mit diesen Tipps gelingt Ihnen der perfekte Kussmund.

Transparente Lip Liner

Lippenstifte mit einem glänzenden Finish und besonders feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen pflegen unsere Lippen zwar zusätzlich, verlaufen aber auch ganz gerne in den feinen Fältchen um den Mund herum. Während der matte Gegenspieler gut und gerne auch mal stundenlang hält, ohne zu verschmieren, sind glänzende Lipsticks immer mit einem Mehraufwand verbunden. Um den farbintensiven Lippenstift an Ort und Stelle zu halten, gibt es einen Trick: Mittlerweile kann man mit einem durchsichtigen, widerstandsfähigen Lip Liner für Konturen sorgen, die verhindern, dass sich der Lippenstift auf die große Wanderschaft begibt. Nach dem Auftragen des Liners kann man zusätzlich noch ein transparentes Fixing Puder um den gesamten Mund herum auftragen, das hält die glossy Farbe doppelt in Form.

Lippenstift-Layering

Layering gibt es nicht nur als Mode-, sondern auch als Beautytrend: Vor allem dann, wenn die Farbe möglichst lange halten soll, gibt es keine bessere Methode: Füllen Sie zuerst Ihre kompletten Lippen mit einem langanhaltenden Lip Liner aus, tragen Sie dann den gewünschten Lippenstift auf. Greifen Sie nun zu einem passenden Lipgloss, der ebenfalls langanhaltend und möglichst farbintensiv ist und tragen Sie auch diesen auf Ihre Lippen auf. Der Lipgloss als letzter Schritt wird die Farbe zusätzlich versiegeln, für intensiv leuchtende Lippen – den ganzen Tag.

DIY-Lippen-Peeling

Ein Lippen-Peeling ist wichtig, muss aber nicht gleich teuer sein. Außerdem lässt sich das Beauty-Treatment sehr gut selbst machen. Tragen Sie einfach großzügig etwas Lippenbalsam auf und streuen Sie ein paar grobe Zucker-Kristalle auf Ihren Mund. Massieren Sie diese mit Ihren Fingern ein und tragen Sie so sanft die überschüssige Haut ab.

Unterwegs Nachschminken ohne Schlieren

Während der heißen Session auf dem Dancefloor eben mal schnell die Lippen nachziehen? Mit diesem Trick wird es möglich: Nehmen Sie einen Lippenpinsel, der sich einfahren lässt, und tauchen Sie ihn noch zu Hause mehrmals in Ihren Lippenstift, sodass er die Farbe ganz annimmt. Nun können Sie auch im Halbdunkel präzise und effektiv arbeiten, ohne Ihren halben Schminkkoffer mitnehmen zu müssen.

Mix & Match

Wenn Ihr Lieblingslippenstift für ein Tages-Make-up zu grell ist, oder Sie Ihrem klassischen Roten gerne einmal einen modernen Twist verpassen wollen, dann haben wir genau den richtigen Tipp für Sie: Tragen Sie eine Schicht flüssigen Lippenstifts oder Balms in einem golden funkelnden Ton über Ihrem roten Lippenstift auf. Das zähmt den grellen Rotton und sieht gleichzeitig cool und edgy aus.

Anti-Schlieren

Der Klassiker: Ihr Lippenstift sieht wundervoll aus bis zu dem Moment, in dem Sie lächeln. Dann hat er sich nämlich schon auf Ihren Zähnen abgesetzt. Was dagegen hilft? Einfach schnell die Hände waschen und mit dem Zeigefinger einmal über die Innenseite Ihrer Lippen fahren.

Wollen Sie noch mehr Tipps und Tricks? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie, mit welchen Produkten Ihnen der perfekte Kussmund gelingt .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel