Beauty-News

Lea T, Andreja Pejic und Co.: Transsexuelle Models erobern die Beauty- und Fashion-Welt

am 07.11.2014 um 09:33 Uhr

Volle Lippen, ausgeprägte Wangenknochen, langes, seidig glänzendes Haar und eine gertenschlanke Figur: Lea T hat die besten Voraussetzungen, um in der Beauty- und Fashion-Branche als Model durchstarten zu können. Was sie von ihren vielen Modelkolleginnen unterscheidet und besonders macht? Lea T wurde als Junge namens Leandro Medeiros Cerezo geboren. Als transsexuelles Model startet sie jetzt trotz, oder besser gesagt dank dieser besonderen Voraussetzung erfolgreich durch. In welcher Kampagne Sie Lea T bald bewundern können und welche anderen, erfolgreichen Transgender-Models es gibt, das verraten wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow.

Sie sehen aus wie Frauen, laufen und kokettieren wie sie und trotzdem sind sie noch eine Spur besonderer: Transsexuelle Models sind in der Beauty- und vor allem der Fashion-Industrie sehr gefragt.

Lea T als erstes transsexuelles Beauty-Testimonial

Die 33-Jährige ist der neue Stern am Beauty-Himmel. Für das Haarpflege-Label Redken wird Lea T ab Januar 2015 für die neue Haarfarben-Linie „Chromatics“ werben. Damit ist sie das erste Transgender-Model überhaupt, das einen Job in der Beauty-Branche ergattern konnte. Von Redken wird die Brasilianerin als neue Muse neben Stars wie Model Sky Ferreira und Bloggerin Chiara Ferragni bezeichnet. Shane Wolf, Global General Manager bei Redken, lobt ihr einzigartiges Selbstempfinden und ihre „ganz eigene“ Schönheit. Entdeckt wurde Lea T von keinem Geringeren als Givenchy-Designer Ricardo Tisci. Daraufhin war sie auf zahlreichen Magazin-Covern zu sehen, unter anderem auf dem der brasilianischen Elle, natürlich in einem Givenchy-Kleid, der französischen Vogue und sogar küssend mit Kate Moss auf dem Cover der Zeitschrift Love. Wenn das mal kein modischer Ritterschlag ist!

Das bisher berühmteste Transgender-Model: Andreja Pejic

Vor Lea T machte vor allem Andreja Pejic, damals noch unter dem Namen Andrej Pejic bekannt, als Transgender-Model Schlagzeilen. Das australische Model mit bosnischen Wurzeln arbeitete seit seiner Entdeckung mit 17 Jahren sowohl als männliches als auch als weibliches Model, was ihm damals sofort mediale Aufmerksamkeit verschaffte. Ihr Erfolg ging so weit, dass Anreja Pejic 2011 das Brautkleid bei der Pariser Haute-Couture-Show von Topdesigner Jean Paul Gaultier vorführen durfte. Ihre Namensänderung von Andrej zu Andreja erfolgte nach ihrer Geschlechtsumwandlung im Juli 2014. Seitdem arbeitet sie ausschließlich als weibliches Model.

Erst Casting-Show, dann Modelkarriere: Isis King

Das US-amerikanische Model wurde durch ihre Teilnahme an der 11. Staffel von America’s Next Top Model bekannt. Sie war damit das erste transsexuelle Model in der Show und erreichte Platz 10. Nach ihrem Auftritt in der Fernsehserie wurde sie unter anderem zur Werbebotschafterin von American Apparel und wurde vom New York Magazine als eines der größten transsexuellen Models der Geschichte bezeichnet.

Die Schönheitskönigin Jenna Talackova

Die transsexuelle Kanadierin Jenna Talackova begann ihre Karriere als Model bei Schönheitswettbewerben. 2012 wollte sie an der Wahl zur Miss Universe Canada teilnehmen, doch ihr wurde die Teilnahme zunächst verweigert, weil sie keine „richtige“ Frau ist. Nachdem Jenna Talackova juristische Schritte gegen die Organisatoren des Wettbewerbs eingeleitet hatte, wurde ihr die Teilnahme nachträglich doch noch gestattet. Sie erreichte die Top 12 und erhielt viele Sympathien von ihren Landsleuten. In einer Fernsehshow namens „Brave New Girls“ erzählt sie von ihrem Leben als Transgender-Model und gewährt Einblicke in ihren Alltag. Außerdem stand sie schon für die Tierschutzorganisation PETA vor der Kamera.

Heiß, heißer, Carmen Carrera

Das 29-jährige Transgender-Model Carmen Carrera arbeitet unter anderem als Burlesque-Tänzerin, was ihr zu einem hochkarätigen Job verhalf: Sie durfte für eine Fotostrecke des „W”-Magazins posieren, die von Starfotograf Steven Meisel inszeniert wurde. Bei ihren Fans ist die hübsche Amerikanerin so beliebt, dass diese 2013 eine Petition starteten, um Carmen Carrera bei der Victoria’s Secret Fashion Show als ersten transsexuellen „Engel“ auf den Laufsteg zu bringen. Trotz etwa 45000 Unterschriften war die Petition bisher erfolglos, trotzdem konnte Carrera so immerhin weitere Fans gewinnen.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen nochmal die erfolgreichsten transsexuellen Models bei der Arbeit.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel