Kummerkasten

#AskLena: Fragen Sie doch einfach mal Lena Dunham!

am 26.09.2014 um 15:11 Uhr

Sie ist ein Phänomen, Ausnahmetalent und furchtloses Anti-It-Girl: Die New Yorker Powerfrau Lena Dunham, die mit ihrer HBO-Serie „Girls“ den internationalen Durchbruch schaffte, setzt gerade zu ihrem neusten Streich an. Nicht, dass sie momentan nicht sowieso voll ausgelastet wäre: Bald erscheint ihr erstes und bereits heiß ersehntes Buch „Not that Kind of Girl“- eine wilde, sehr persönliche Anekdotensammlung voller Witz, Charme und entwaffnender Ehrlichkeit. Im Rahmen der Buchpromotion hat sich die frischgebackene Jungautorin nun etwas ganz besonderes ausgedacht und bespaßt mit ihrer natürlichen, unverblümten Art wieder einmal das gesamte Internet. Kennen Sie noch den guten, alten Kummerkasten? Diese graue Box, oftmals ein Schuhkarton, der in der Schulklasse auf dem Lehrerpult stand und in den das junge Gemüt quälende Fragen hineinwerfen konnte? Ganz nach diesem Vorbild macht Lena jetzt auf Seelsorgerin und hat die Youtube-Serie „AskLena!“ gestartet, in welcher sie dringliche Fragen rund um Liebe, Sex und die natürlichen, kleinen Katastrophen des Lebens beantwortet. Haben Sie auch etwas auf dem Herzen, drückt der Schuh? Fragen sie doch einfach Lena Dunham!

„Darf ich mich provokativ anziehen und mich trotzdem eine Feministin nennen?“, „Wie kann ich als übergewichtiges Mädchen mehr Selbstbewusstsein gewinnen?“ „Wie entkomme ich der schlechten Gewohnheit, mit Männern zu schlafen, die schlecht für mich sind?“ – Das sind nur einige der Fragen, auf die Lena Dunham stets die richtige Antwort weiß.

Elektronischer Kummerkasten: Lena Dunham steht Rede und Antwort

Nach einem ulkigen Vorspann mit dudeliger Warteschleifenmusik und einer heiter durch die Kulisse wackelnden Lena Dunham, stellt sich die selbsternannte Hobby-Psychologin und Kummerkastentante in kurzen, knackigen zwei Minuten-Clips den verschiedensten Fragen ihrer Leser: Manche sind lustig, manche doppeldeutig, andere verzweifelt. Addie aus Anaheim zum Beispiel hat ein ernstes Problem mit einer Zwangsneurose und weigert sich zum Arzt zu gehen, die Studentin Laura aus England wird gemobbt und würde es den fiesen Bullies am liebsten heimzahlen, Margret aus Maryland hat einfach ständig schlechten Sex mit irgendwelchen Loosern und weiß nicht, wie sie das endlich ändern könnte.

Du weißt nicht weiter? #AskLena!

Lena nimmt sich stets Zeit zum Überlegen und formuliert ihre Antworten bedacht, ehrlich und nicht ohne die gewohnte Portion an Galgenhumor. Auf die Frage, wie man trotz Übergewicht und ohne ‚perfekte Figur‘ zufrieden sein kann, antwortet sie rundheraus, dass Zufriedenheit nur durch Selbstakzeptanz entstehen könne: Jeder sollte stolz sein auf sein Leben! Das heißt nicht, 30 Kilogramm abzunehmen, sondern auf seine Bedürfnisse zu hören und sich so zu behandeln, als sei man selbst sein höchstes Gut.“ Selbstbewusstsein, die gewisse Carefree-Attitüde und der Mut zum Anti-Perfektionismus, Lena ist einfach die geborene Ratgeberin. Auch für die mobbing-geplagte Laura aus England hat die junge Seelsorgerin die passende Antwort: „Wenn du an den Punkt angelangt bist, wo du endlich glücklich bist mit deiner jetzigen Lebenssituation, und ich hoffe, das bist du schon, dann wirst du es den gemeinen Mitmenschen nicht mehr heimzahlen wollen, sondern nur noch Mitleid für diese Personen empfinden, die das Gefühl hatten, sie müssten dich klein halten. Viele Leute verletzten andere Menschen, weil sie sich selbst nicht wertschätzen können.“

Na das klingt doch ganz so, als wüsste die Dunham ganz genau wovon sie spricht. Sollte sich ihr kommendes Buch als genauso entwaffnend, spitzfindig und amüsant entpuppen wie die „AskLena“-Videos, dann können wir uns jedenfalls auf eine gesalzene Portion an Unterhaltung gefasst machen.

Wir von desired.de werden Sie in jedem Fall auf dem Laufenden halten, stöbern Sie unterdessen doch noch einmal durch unsere Lena Dunham-Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel