Gewusst wie

10 hilfreiche Lifehacks, die Ihr Leben einfacher machen

am 18.09.2014 um 17:16 Uhr

Bisher ist man bei größeren und kleineren Alltagsproblemen praktisch immer zur Mutter oder Großmutter gelaufen, denn die wissen meist immer aus eigener Erfahrung einen guten Rat. Wenn gerade aber mal keine persönliche Hilfe vorhanden ist, dann helfen Sammlungen an sogenannten „Lifehacks“, also kleine Tipps und Tricks, mit denen wir Alltagsprobleme ganz einfach lösen können. Wie halte ich Bananen länger frisch? Wie finde ich einen verlorenen Ohrring wieder? Wie kann ich schmerzfrei in High Heels laufen? Die Antworten auf diese Fragen und weitere Tipps und Tricks zu Alltagsproblemen verraten wir Ihnen hier und in der Fotoshow mit unseren zehn hilfreichen Lifehacks.

Irgendein Problem gibt es im Alltag immer: Die Schuhe sind unbequem, die Strumpfhose zieht eine Laufmasche, der Lieblingsschmuck lässt sich einfach nicht finden. Statt wegen solchen Dingen in Frustration zu verfallen, sollten Sie sich schnell unsere Tipps und Tricks für den Alltag durchlesen.

1. Bananen frisch halten

Kennen Sie das? Sie kaufen noch unreife Bananen und lassen sie einige Zeit zu Hause liegen, weil Sie einfach keine Zeit finden, die gelben Früchtchen zu essen. Ehe man sich versieht, ist das leckere Obst braun, überreif und schmeckt mehlig und viel zu süß. Den Reifeprozess können Sie ganz einfach um einige Tage verzögern: Umwickeln Sie den Strunk, also den oberen Teil, an dem die Früchte zusammenhängen, mit etwas Frischhaltefolie. Dadurch soll wesentlich weniger Sauerstoff in die Frucht gelangen, wodurch die Reifung verlangsamt werden soll.

2. Heruntergefallene Ohrstecker finden

Gerade, wenn es schnell gehen muss, passieren solche Sachen: Beim Anziehen fällt zum Beispiel der Ohrstecker herunter und lässt sich dann natürlich nur durch mühsames Herumkrabbeln auf dem Boden wiederfinden. Wenn dies allerdings nicht der Fall ist oder das kleine Accessoire gar unter einen Schrank gerollt ist, dann gibt es einen Trick: Ziehen Sie über das Rohr eines Staubsaugers einen Nylonstrumpf und saugen Sie den Boden nach dem Ohrring – oder jedem weiteren, kleinen Schmuckstück – ab, das feine Gewebe verhindert, das er eingesaugt wird und hält ihn für Sie fest.

3. Strumpfhosen reparieren

Apropos Nylon: Jede Frau kennt das Problem von unschönen Laufmaschen, die in feinen Strumpfhosen schnell entstehen können. Um dem Problem vorzubeugen, sollten Sie die Strumpfhose vor dem Anziehen mit Haarspray besprühen. Das soll Laufmaschen gleich vorbeugen. Ist es dafür aber schon zu spät, so können Sie eine bereits entstandene Laufmasche an den Rändern vorsichtig mit Klarlack bepinseln, damit sie sich nicht noch weiter ausdehnt.

4. Schlüssel organisieren

Manchmal fühlt man sich wie ein Hausmeister, nein, natürlich wie eine Schlossherrin, wenn man seinen Schlüsselbund betrachtet: Schlüssel für die Haustür, die Wohnung, den Keller, den Briefkasten, das Fahrradschloss… da kann sich schnell einiges ansammeln. Wenn sich die Schlüssel dann auch noch ähnlich sehen, ist das Ärgernis mit dem ständigen Herumprobieren groß. Ordnen Sie Ihre Schlüssel ganz einfach, indem Sie die oberen Enden mit buntem Nagellack anmalen. So wissen Sie gleich, ob Sie richtig greifen.

5. Hemdkragen glatt bekommen

Manche Teile eines Kleidungsstückes lassen sich nur schwierig bügeln, ohne, dass lästige Bügelfalten entstehen. Um kleine Partien, wie zum Beispiel einen Hemdkragen, glatt zu bekommen, nutzen Sie einfach Ihr Glätteisen, das an solche Stellen viel präziser herankommt.

6. Schmerzende Füße in hohen Schuhen vermeiden

Ach ja, die geliebten High Heels. So wunderschön sie von außen sind, so schmerzhaft können sie für die Trägerin sein. Um der Quälerei beim Laufen ein Ende zu bereiten, können Sie folgenden Lifehack probieren: Kleben Sie den dritten und vierten Zeh mit etwas hautfreundlichem Tape zusammen. Denn zwischen den beiden Zehen verläuft ein Nerv, der bei Belastung schnell gereizt wird. Durch das Zusammenkleben soll dieser entspannt werden.

7. Eiswürfel aus Wein

Verwenden Sie beim Kochen, zum Beispiel für Soßen, auch gerne einen Schuss Weiß- oder Rotwein? Statt dafür eigens eine Flasche zu öffnen, können Sie vorsorgen, indem Sie einfach kleine Portionen in Eiswürfelbehälter füllen und im Gefrierfach aufbewahren. Je nach Bedarf können Sie dann ein paar Eiswürfel beim Kochen verwenden.

8. Getränke schnell kühl bekommen

Bekommen Sie spontan Besuch oder brauchen für sich selbst eine schnelle Abkühlung? Um Getränke schneller kalt zu bekommen, umwickeln Sie die Flaschen mit feuchter Küchenrolle und stellen Sie sie in den Kühlschrank. Die zusätzliche Kälte durch das feuchte Tuch soll helfen, dass das Getränk bereits nach einer Viertelstunde perfekt gekühlt und erfrischend ist.

9. Stoffschuhe wasserfest machen

Wenn Sie an regnerischen Herbsttagen nicht auf Ihre geliebten Stoffschuhe aus dem Sommer verzichten wollen, können Sie diese auf natürliche Weise mit Bienenwachs imprägnieren. Dazu einfach das Wachs auf die Schuhe reiben und mit einem Fön heiß anblasen, wodurch es auf dem Stoff schmilzt und unsichtbar wird.

10. Handwäsche schneller trocknen

Feinwäsche wie zum Beispiel Dessous, die Sie per Hand waschen, werden schneller trocken, wenn Sie dafür einfach die Salatschleuder als handbetriebenen Mini-Trockner zweckentfremden.

In unserer Fotoshow sehen Sie nochmal die zehn hilfreichen Lifehacks zusammengefasst.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel