Traumpaar

Nach Cinderella: Lily James und Richard Madden nun als Romeo und Julia

am 26.11.2015 um 18:14 Uhr

Das Märchen geht weiter. Allerdings werden aus dem umgarnten Prinz Charming und der zauberhaften Cinderella nun Romeo und Julia, und von der Kino-Leinwand geht es auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Richard Madden und Lily James arbeiten jetzt, nach ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit in der neusten Disney-Interpretation von Cinderella Anfang des Jahres, wieder zusammen – und zwar auf der Theaterbühne. Wie das aussehen wird, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Romeo und Julia, die wohl größte Liebesgeschichte der Welt, fasziniert schon seit Jahrhunderten das Publikum und es gibt kein Theater auf der Welt, das nicht gerade Shakespeares Klassiker zeigt.

Lily James und Richard Madden als Romeo und Julia

Schon während der gemeinsamen Pressetour im Rahmen der Cinderella-Premierentour kündigten die beiden Schauspieler diese Zusammenarbeit bereits an: Für den „Downton Abbey“-Star Lily James und ehemaligen „Game of Thrones“-Liebling Richard Madden geht das Zusammenspiel weiter. Und wieder sieht man sie als Liebespaar, dieses Mal jedoch ohne Happy End, wie wir alle wissen. Ein „sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage“ gibt es schließlich bei Shakespeare nicht. Das hat auch schon Sir Kenneth Branagh verraten, der das Stück inszenierte. Es soll zwar einen modernen Twist geben, in puncto Handlung wird es sich jedoch sehr nahe am Original bewegen. Schauspieler Kenneth Branagh führte übrigens auch schon bei der Cinderella-Verfilmung Regie.
Für Richard Madden ist hingegen die Rolle kein Neuland. Schon während seiner Ausbildungszeit an der Royal Scottish Academy of Music and Drama spielte er 2007 den Romeo am Globe Theatre in London.

Heiß: Das erste Bild von Romeo und Julia

Premiere feiert Branaghs „Romeo und Julia“-Inszenierung allerdings voraussichtlich erst am 13. Mai 2016 am Londoner Garrick Theatre. Doch inzwischen wurde ein erstes Bild von Richard Madden und Lily James als Romeo und Julia veröffentlicht. In leidenschaftlicher Pose stehen sich beide mit geschlossenen Augen und leicht geöffneten Mündern gegenüber. Und auch an den Kostümen wird bereits deutlich, dass es sich um eine moderne Interpretation handelt.

Wer es nächstes Jahr nicht nach London schafft oder keine Karten ergattern kann: Die Kenneth Branagh Theatre Company hat bereits angekündigt, dass das Stück am 7. Jul 2016 in ausgewählte Kinos übertragen wird.

Erfahren Sie mehr zur Zusammenarbeit von Lily James und Richard Madden als Romeo und Julia in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel