Beauty-Trend

Ein runder Po à la Kim Kardashian? Beauty-Trend Lipoglaze Butt Lift

am 19.06.2015 um 17:49 Uhr

Es ist die wohl berühmteste Kehrseite der Welt: Der Popo von Kim Kardashian. Rund, prall und sehr ausladend. Somit liefert der Kult-Po nicht nur eine große Angriffsfläche für Spott und Häme, sondern ebenso für jede Menge Bewunderung. Denn auch, wenn sich nicht jeder mit dem Ruhm um das Reality-Sternchen anfreunden kann, so gibt es doch unzählige Frauen, die dem Schönheits-Ideal der Kim Kardashian nur zu gerne nacheifern. Nach dem Contouring und dem Korsett-Training geht es nun mit dem Lipoglaze Butt Lift noch einen Schritt näher heran an das Vorbild. Was es mit diesem neusten Beauty-Trend auf sich hat, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Auch wenn ihr immer wieder unterstellt wird, sie hätte mit Implantaten nachgeholfen, tut das der Faszination keinen Abbruch. Der Hintern von Kim Kardashian ist und bleibt einfach Kult und wurde jüngst sogar mit einem ganzen Magazin-Cover geehrt.

Kim Kardashian als Schönheitsideal

Was hat die Damen-Welt sich nicht schon alles von dem amerikanischen TV-Star mit armenischen Wurzeln abschauen können. Ganz einmal davon abgesehen, dass Kim Kardashian immer wieder zeigt, dass auch Frauen mit Rundungen in hautengen Kleidern verführerisch und sexy aussehen können, hat sie erst vor kurzem die Welt in die Geheimnisse des Contourings eingeführt. So kann jetzt dank brandneuer Tutorials auf ihrer Website jeder lernen, wie man sein Gesicht mit den richtigen Make-up-Tricks schlank und definiert schminken kann. Aber nicht nur das.

Auch mit ihren Workouts animiert Kim Kardashian immer wieder zum Nachmachen. So zum Beispiel auch in Bezug auf das Korsett-Training. Hier wird nämlich während der Trainingseinheit ein Korsett angelegt, um so das Fett noch schneller schmelzen zu lassen und die Taille gleichzeitig zu formen. Wer sich noch nicht nahe genug am Vorbild fühlt, der kann jetzt mit einem Beauty-Trend aus London seinen Po fast so rund formen wie den von Kim Kardashian. Ob hier auch das Geheimnis des TV-Stars liegt?

Ein Popo so rund wie Kim Kardashians mit dem Lipoglaze Butt Lift?

Um so einen runden und definierten Popo wie Kim Kardashian zu bekommen oder ihm wenigstens etwas zu ähneln, müssen Sie weder zum Skalpell noch zu Implantaten greifen. Das verspricht zumindest die Londoner Love Lite Clinic, die sich auf das Lipoglaze Butt Lifting spezialisiert hat. Ein Treatment, welches nach dem berühmten Paper-Magazin-Cover von Kim Kardashian eigens erfunden wurde, weil die Nachfrage nach einem „Kim Kardashian“-Po stetig stieg.

Doch hier wird nicht etwa das Objekt der Begierde selbst behandelt, sondern die Stellen darüber und darunter – also der untere Rücken und das obere Ende der Oberschenkel. Durch eine spezielle Bestrahlung, die diese Körperpartien auf 8 °C herunter kühlt, wird das Fett gezielt eingefroren, zerstört und über die Leber abtransportiert. Eine Methode, die schon länger angewendet wird, um Unebenheiten der Haut auszugleichen, soll nun also einen runden Hintern formen.

Die Behandlung, die zwischen 1100 und 2200 Euro kostet, unterteilt sich in zwei Sitzungen, die jeweils 45 Minuten dauern. In der ersten Sitzung geht es dem Fett der Oberschenkel an den Kragen und die zweite Sitzung widmet sich dem unteren Rücken und den Hüften. Im Endergebnis, so die Vorher-Nachher-Bilder, erscheint der durch das fehlende Fett drum herum Po dann sichtlich definierter. Allerdings gibt es noch keine Studien darüber, wie lange dieses Ergebnis hält. Letzten Endes muss man für einen runden Po, der von Dauer ist, wohl doch auf die altbewährten Mittel zurückgreifen: Gesunde Ernährung und Sport, Sport, Sport!

Erfahren Sie mehr zum Lipoglaze Butt Lift für einen Popo wie Kim Kardashian in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel