Beauty-Trend

Beauty-Trend: Der perfekte Schmollmund für Selfies und Co.

am 15.09.2014 um 15:27 Uhr

Was früher bei Künstlern noch ganz unschuldig Selbstportrait hieß, ist mittlerweile bei der breiten Masse durch Social-Media-Netzwerke salonfähig geworden und hat sich wie ein Lauffeuer unter den Nutzern solcher Plattformen ausgebreitet. Die selbstdarstellenden Bilder heißen nun „Selfies“ und stacheln gerade Frauen dazu an, auf den vermeintlichen Schnappschüssen möglichst wunderschön aussehen zu wollen. Bei Instagram helfen dafür beispielsweise Filtermöglichkeiten, um das Gesicht besonders strahlen zu lassen. Doch der Trend geht zu filterfreien Selfies, die natürlich trotzdem makellos aussehen sollen. Um deshalb mit Make-up bei der persönlichen Perfektion nachzuhelfen, gibt es jetzt extra einen #nofilter-Lippenstift. Was diesen so besonders macht und mit welchen Tipps und Tricks Sie sich alternativ einen perfekten Schmollmund zaubern können, das verraten wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow.

Dass man den Selfie-Wahnsinn noch weiter ausbauen kann, beweist die Beauty-Marke Avon Cosmetics: Sie hat jetzt einen Lippenstift auf den Markt gebracht, der die Lippen für Bilder auf Instagram und Co. besonders sexy und perfekt geschminkt aussehen lassen soll.

Filterlose Lippen-Perfektion

Gerade in sozialen Netzwerken wie Instagram, die von den Bildern der Nutzer leben, wächst der Druck, besonders schöne Fotos online zu stellen. Wenn es sich bei diesen Bildern auch noch um Selfies handelt und der Trend außerdem zur filterlosen Schönheit geht, dann suchen vor allem Frauen immer wieder neue Mittel, um möglichst makellos auszusehen. Das Beauty-Label Avon Cosmetics hat für dieses neuzeitliche Problem eigens einen #nofilter-Lippenstift kreiert, der die Lippen zum perfekt leuchtenden Kussmund werden lassen soll. Der „Ultra Colour Bold“-Lipstick ist der bisher am stärksten pigmentierte Lippenstift der Marke und soll für ein leuchtendes Farbergebnis nicht mehrmals aufgetragen werden müssen, wie es bei normalen Lippenstiften oft der Fall ist, sondern schon bei einfacher Anwendung ein besonders intensives und kräftig leuchtendes Finish haben. Damit lassen sich die Lippen auch gleich zu einer perfekten Herzform malen. Ist das jetzt also das Wundermittel, um für Selfies und Co. einen aufregenden Kussmund zu zaubern?

Die richtige Lippenpflege

Bevor es an die Farbe geht, sollte frau ihre Lippen erst einmal gründlich pflegen, denn das wird oftmals vernachlässigt. Um Ihre Lippen von innen heraus zu pflegen, empfiehlt es sich, über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Wasser zu trinken, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Wie am gesamten Körper, erneuert sich auch an den Lippen die Haut, was zu abgestorbenen Hautschuppen führt, die entfernt werden sollten. Dafür gibt es spezielle Lippenpeelings, die den Mund wieder glatt und geschmeidig machen. Und dadurch, dass die Durchblutung durch das Reiben angeregt wird, erscheinen die Lippen auch gleich noch praller und rosig leuchtend. Nach dem Peeling können Sie den Lippen mit ein bisschen Lipbalm Ruhe gönnen, ehe Sie den farbigen Lippenstift auftragen.

Typgerechte Farbwahl

Für welchen Lippenstift Sie sich im Anschluss auch entscheiden: Die Farbe sollte nicht willkürlich gewählt werden, sondern zu Ihrem natürlichen Teint passen, damit sie nicht zu unnatürlich aussieht. Für helle Hauttypen eignen sich besonders intensive Nuancen wie zum Beispiel Beerenfarben. Ist Ihr Hautton eher kühl, sollte es auch der Farbton sein, bei einem wärmeren Ton sollte entsprechend auch eine wärmere Nuance gewählt werden. Zu mittleren Hauttönen passen beispielsweise sonnige Orangetöne oder leuchtendes Pink. Bei dunkler Haut können Sie dagegen zu besonders kräftigen Lippenstiftfarben, wie zum Beispiel einem aufregenden Weinrot, greifen. Unabhängig vom Hautton empfiehlt es sich, die Lippen mit einem Konturenstift vor dem eigentlichen Auftragen des Lippenstiftes in die richtige Form zu malen. Das verhindert zusätzlich, dass der Lippenstift über die gemalten Linien ausläuft, sondern in perfekter Form bleibt. Und vergessen Sie nicht, den Lippenstift zum Nachtragen immer griffbereit in Ihrer Handtasche dabei zu haben, denn selbst wisch- und wasserfeste Lippenstifte verblassen mit der Zeit und müssen aufgefrischt werden.

How-to: Das perfekte Selfie

Wer jetzt auf den Lippen für die besten Selfie-Voraussetzungen gesorgt hat, der kann mit ein paar kleinen Tricks auch noch für die perfekte Foto-Umgebung sorgen. Dabei ist vor allem die richtige Beleuchtung wichtig: Vermeiden Sie zu grelle, kalte Lichtquellen und sorgen Sie für indirektes und warmes Licht, welches Ihrem Teint zusätzlich schmeichelt. Beachten Sie außerdem, dass der Hintergrund möglichst nicht zu chaotisch ist, um nicht von Ihnen selbst als Blickfang abzulenken. Zusammen mit dem aufregenden Schmollmund steht Ihrem perfekten Selfie jetzt nichts mehr im Weg.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen den #nofilter-Lippenstift sowie weitere Tipps und Produkte, mit denen Sie den perfekten Schmollmund für Selfies und Co. erzielen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel