Girls just wanna have fun: Tätowierte Lippen sind der neueste Trend!

am 14.02.2013 um 13:02 Uhr

Doch keine Panik: Natürlich handelt es sich hierbei nicht etwa um echte Tattoos. Kinderleicht kann man sich neuerdings wilde Muster und ausgefallene Motive auf die Lippen aufkleben und so zum Hingucker bei der nächsten Party werden. Hot or Not? Erfahren Sie mehr und probieren Sie es doch einmal selbst aus!

Dass Tattoos bei Frauen angesagt sind, wissen wir spätestens seit der Berliner Fashion Week. Dort sahen wir Frauen wie Lexy Hell, die als lebendes Kunstwerk ein wahres Fashion-Statement setzten. Neuerdings zieren bunte Motive eben auch Lippen. Gerade für all diejenigen, die einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten und experimentierfreudig sind, ist der neue Lippentattoo-Trend ein abenteuerliches Erlebnis.

Woher kommt der Trend und wo gibt es die ausgefallenen Tattoos?

Der Trend kommt, wie sollte es auch anders sein, aus Hollywood und sorgt dort schon seit geraumer Zeit für Furore, ganz nach dem Motto „Aufkleben statt schminken“. Stars wie Lady Gaga, Kim Kardashian, Rihanna und Ke$ha werden immer wieder mit unterschiedlichen Lippen gesichtet und sorgen für ein optisches Highlight. Der Vorteil: Die Lippen wirken mit einem Lippen-Tattoo perfekt geschminkt und die Farben sind sehr deckend. Die extravaganten Muster wie Leoparden-, Zebra-, Karo-, oder verspielte Blumenmotive bekommt wohl kein Visagist so makellos hin. Diese speziellen Tattoos sind bislang vor allem über das Internet zu beziehen. Hersteller wie „Violent Lips“, „Passion Lips“ oder „Crazy Lips“ bieten eine besonders große Vielfalt. Namen wie Animal Prints, Crazy For Colors, Glitteratti, Pretty In Pink und Racy In Red lassen schon ein aufregendes Schminkerlebnis erahnen. Im Schnitt kosten die Motive im Dreier-Pack ca. 11€.

How to do: Wie bekommen Sie die Motive auf die Lippen?

Die extravaganten „Temporary Lip Tattoos“ funktionieren ähnlich wie die lustigen Abziehbildchen aus Kindheitstagen. Zunächst müssen die Lippen gut gereinigt und frei von sämtlichen anderen Kosmetikprodukten sein. Legen Sie die bunten Schablonen auf die Ober- oder Unterlippe und nehmen Maß. So erkennen Sie anhand der vorgegebenen Linien, welche Lippenform Sie haben. Mithilfe einer Schere schneiden Sie das Abziehbild dann aus, legen es mit der bunten Seite auf die Lippe und feuchten die Papierseite so lange mit einem Wattebausch oder Waschlappen an, bis sich das Bild löst. Laut Herstellerangaben hält ein Lippentattoo etwa vier bis acht Stunden, obwohl getrunken und gegessen werden darf. Wer sich das Tattoo aber schon vorzeitig entfernen möchte, der kann dies mit Babyöl oder Kosmetiktüchern ohne Probleme tun. Ob diese Lippen allerdings kussecht sind und ob Männer diesen Trend verführerisch finden, wagen wir ein wenig zu bezweifeln. Eins versprechen wir Ihnen aber: Auffallen ist mit diesem Kussmund garantiert!

Kommentare