Schuhtrends

Loafer-Love: Die 10 schönsten Loafers für das Frühjahr 2016

am 23.03.2016 um 11:45 Uhr

Wir können diesen Fashion-Moment kaum noch erwarten: Wenn die Stiefel und Winterschuhe bis zum nächsten Herbst im Schuhschrank verschwinden und endlich die heißgeliebten, luftigen Halbschuhe hervorgeholt werden. Neben Ballerinas, Mokassins und Plattforms ist der gute alte Loafer immer noch der Trend-Schuh schlechthin für den kommenden Frühling. Bei Gucci, Chloé, Stella McCartney und Balenciaga auf dem Laufsteg gesichtet, erobern die neusten Modelle nun auch endlich unsere Streetstyles. Entdecken Sie hier und in unserer Bildergalerie die zehn schönsten Loafers für das kommende Frühjahr.

Mit ihrem jungenhaften Charme und femininen Twist lassen uns die bequemen Loafers alle unbequemen Varianten schnell vergessen und werden so zum Must-have-Schuh der Frühlings- und Sommermonate.

Der Must-have-Slipper mit Geschichte

Loafers, auch College-Schuhe genannt, sind flache Halbschuhe mit einem kleinen Absatz. Die klassischen Unisex-Schuhe haben keine Schnürung und sind somit zum „Hineinschlüpfen“ geeignet. Was sie von den Mokassins unterscheidet? Mokassins haben keinen Absatz und meist keine robuste Laufsohle.

Der beliebteste Loafer ist der Penny Loafer, der seinen Ursprung als fester Bestandteil der amerikanischen Schuluniform fand. Die schlicht gestalteten Schuhe waren so beliebt, dass sie sich schnell als der Lieblings-College-Schuh etablierten und auch heute noch ähnlich schlicht mit der charakteristischen Leder-Zunge gestaltet werden.

5 Trend-Regeln für den Frühlings-Loafer 2016

Natürlich gibt es den Trendschuh im Jahr 2016 nicht nur in der klassischen College-Optik, sondern auch mit allerhand Glam, moderner Attitüde und Frauenpower. Es darf im Frühjahr also einmal ordentlich in den Farbtopf gelangt und mit Strukturen sowie Formen gespielt werden.

1. Setzen Sie auf die neue Detail-Liebe!

Ob Kordeln, Reißverschlüsse, kleine Lederquasten oder golden funkelnde Horsebit-Elemente, „Hauptsache detailreich!“ lautet die Trenddevise für unseren neuen Loafer 2016. Setzen Sie deshalb auf Modelle mit dem gewissen Mehr.

2. Velours bleibt in und Python-Optik kommt!

Das Trendmaterial der 70er bleibt uns auch im Frühjahr erhalten und darf in erdigen Brauntönen sowie weichen Nude-Nuancen unsere Loafers zieren. Aber auch ein zweites Material punktet – neben dem klassischen Glattleder – mit einer gewissen Extravaganz: Die Schlangenleder-Optik wirkt stark und elegant zugleich.

3. Bright it up: Greifen Sie zu Rot und Rosa!

Natürlich sind klassische Farben wie Schwarz, Navyblau, Grau, Nude oder Weiß immer im Trend, aber diese Frühjahrssaison darf es auch mal richtig bunt werden. Ein knalliges Rot oder sanftes Rosa sind die Trendnuancen des Frühlings und geben Ihren Loafern einen femininen Touch. Besonders schön sind diese Farben in Kombination zu weichem Veloursleder.

4. Der Blockabsatz darf hoch hinaus!

Bei Chloé gesichtet und sofort verliebt: Diese Saison darf der Blockabsatz des Loafers nämlich höher hinaus als üblich und einen starken, modernen Akzent setzen. Plattform-Absätze bleiben uns ebenfalls erhalten und sorgen für einen edgy Look.

5. Glänzen Sie in metallischen Veredelungen

Silber ist die Metallic-Trendfarbe des Frühjahrs 2016 und funkelt auf Taschen, Klamotten und Accessoires gleichermaßen. Natürlich darf die Nuance auch auf unseren Loafers nicht fehlen. Ob dunkel funkelendes Lamé wie bei Jimmy Choo oder cleanes, silbernes Glattleder wie bei Gucci – Hauptsache der Glam ist da!

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie nun die 10 schönsten Loafers für den Frühling 2016 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel