Trend

Jasper Conran: Sportswear trifft auf Kunst

am 14.09.2014 um 13:00 Uhr

Ich liebe es, Menschen einzukleiden, die Freude daran haben, meine Sachen zu tragen.“, sagt Designer Jasper Conran in seinem offiziellen Profil zur London Fashion Week. Bescheidene Worte für jemanden, der zu den Urgesteinen der britischen Fashion-Welt gehört. Für seine neuste Kollektion ließ er sich von zwei Leidenschaften inspirieren, die auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt zusammenpassen: Sport und Kunst. Wie das aussieht, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow.

Jasper Conran, der an der New Yorker Parsons School of Art and Design studierte, gründete sein Label bereits im Jahre 1979 – mit 19 Jahren. Aber schon davor entwarf er bereits eine Kollektion für das traditionelle New Yorker Kaufhaus Henri Bendel. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern der London Designer Collections, die später in London Fashion Week umbenannt wurde. Neben Mode für Frauen, designte Conran außerdem Kristall, insbesondere Stengelgläser, Geschirr, Tapeten, Brillen sowie Reisegepäck und auch ein Duft für Frauen und Männer gehört zu seinem Repertoire.

Die Kollektion: Conran sieht die moderne Frau des Sommers 2015 sportlich-mondän, mit einem Hauch maritimem Flair. Bequem anmutende Kreationen, die wir zu einem Spaziergang an der Strandpromenade ebenso tragen würden, wie zum Cocktailempfang an der Côte d’Azur. Und bei einer Vernissage in Metropolen wie Paris oder New York würden die Kunstkenner Ihnen wahrscheinlich andächtig zunicken, weil sie beeindruckt sind vom inspirierenden Farbspiel auf Ihrem Kleid. Von klassischen Blau-Weiß-Kreationen in Form von knielangen Kleidern, bewegt sich Conrans Farbenspiel weiter in gedecktes Gelb, Braun und Grün – Farben, die uns auch ein wenig an die Sixties erinnern, durch Silhouetten wie Oversized-Kleider oder knielange Etui-Schnitte jedoch ein modernes Make-over erhalten. Modern sind auch die leicht glänzenden Chiffon-Materialien, die Conran in nahezu jeder Kreation verwendet.

Besonderer Eyecatcher: Ein knielanges Shirt-Dress mit weiten Ärmeln und leichter Oversized-Silhouette gehört zu unseren Favoriten. Das liegt nicht nur am Schnitt, sondern vielmehr am farbenfrohen Print, der ein wenig an expressionistisches Drip-Painting erinnert. Jackson Pollock wäre sicher begeistert.

Die Beauty-Looks: Ein Trend zeichnet sich ab, denn wie viele seiner Kollegen verzichtet auch Conran auf ein auffälliges Make-up. Der Nude-Look wird hier perfektioniert und mit matt geschminkten Lippen unterstrichen. Auch die Frisuren passen zum sportlich-eleganten Look der Kollektion: Offenes, zum Mittelscheitel gekämmtes Haar sorgt für ein natürliches Bild.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow die Looks und Highlights der Show von Jasper Conran auf der London Fashion Week 2015 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel