Lovelyn ist Heidi Klums “Germany’s Next Topmodel”

am 31.05.2013 um 11:41 Uhr

Sie ist die Schönste im ganzen Land: Lovelyn hat es nach Monaten mit Zickereien, schweißtreibendem Laufstegtraining und aufregenden Fotoshootings auf den Thron von “Germany’s Next Topmodel” geschafft. Model-Mama Heidi Klum enthüllte in der Final-Show auf ProSieben am Ende des GNTM-Finales das Cover der berühmten “Cosmopolitan” – und Lovelyn war darauf abgebildet.

“Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet”, sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. “Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren.” Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. “Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft”, erklärt sie weiter.

Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Unter Freudentränen fiel die 16-Jährige Heidi Klum in die Arme und konnte ihr Glück gar nicht fassen. Zweite wurde die rothaarige Maike als Köln, die sich kurz vor der Entscheidung noch persönlich an die Zuschauer richtete: “Durch mein einzigartiges Aussehen habe ich einen hohen Wiedererkennungswert”, sagte sie. “Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen.” Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. 

Favoritin flog schnell aus der Show

Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show “Germany’s Next Topmodel”. Als erste musste die 20-jährige Sabrina den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde. 

Die Kandidatinnen waren alle schön und unterhaltsam ebenfalls. Und die gigantische Gala in der Mannheimer SAP-Arena war eine nette, wenn auch sehr seichte Abend-Unterhaltung.

Kommentare