Beauty-Looks

Rising Star Lupita Nyong’o: Die schönsten Beauty-Looks zum Nachmachen

am 27.03.2014 um 13:11 Uhr

Lupita Nyong’o – ein Name, den Sie sich merken sollten. Sollte es tatsächlich so sein, dass irgendjemand diese junge Dame nach dem Film „12 Years a Slave“, der Oscar-Verleihung und den Golden Globes noch nicht kennt, dann ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, diese kenianische Schönheit kennenzulernen. Einen Oscar als beste Nebendarstellerin durfte sich die 31-Jährige bereits in ihre Vitrine stellen, der Golden Globe blieb trotz Nominierung leider aus. Dennoch stach Lupita Nyong’o bei beiden Veranstaltungen ins Auge. Sie stand auf fast jeder denkbaren Best-Dressed-Liste und hat allein für ihre Outfits einen Award verdient. Doch es sind nicht nur die atemberaubenden Kleider, die den Superstar hervorheben. Auch mit ihren Make-up-Looks zieht sie alle Blicke auf sich. Wir zeigen Ihnen die schönsten Beauty-Looks der Schauspielerin und verraten Ihnen in unserer Fotoshow, wie Sie diese ganz einfach nachmachen können.

Von natürlich bis knallfarben – kaum eine Frau kann sich so facettenreich und doch jedes Mal so bezaubernd präsentieren wie Lupita Nyong’o.

Schminken verboten?

Wenn die Schauspielerin über den roten Teppich läuft, fasziniert ihr abgestimmter Look einfach immer wieder. Das Make-up passt farblich zu ihrem Kleid  und ihr Teint sieht einfach gepflegt, beinahe perfekt aus. Der Newcomer unter den Hollywood-Stars ist für Make-up-Artisten wohl ein Geschenk Gottes, denn kaum eine Frau sieht mit so viel farbenfrohem Make-up im Gesicht so gut aus wie Lupita Nyong‘o. Dabei zeigt sich die Schöne auch gern einmal natürlich und ohne bunte Farbvielfalt im Gesicht.

Als Mädchen gehörte die Schauspielerin auf der Jungenschule, die sie besuchte, zur Außenseiterin. Mit den Regeln der Schule konnte Lupita nicht immer umgehen, denn den Mädchen war es dort untersagt, sich zu schminken. „Ich fand es so unverschämt, dass eine Jungenschule Mädchen vorschreiben konnte, kein Make-up zu tragen. Also habe ich mich eingesetzt und alles Mögliche getan“, erzählt Lupita in einem Interview mit Glamour. Für die Schauspielerin ist es wichtig, dass Mädchen selbst über ihr Äußeres entscheiden können. Auch, dass die 31-Jährige in ihrer Kindheit eine Hautkrankheit hatte, möchte man bei dieser soften Haut kaum glauben. Heilkräuter halfen Lupita angeblich gegen die Krankheit. In einem Interview mit dem Essence-Magazin verrät Lupita die Geheimnisse ihrer schönen Haut: „Ich gönne meiner Haut einfach eine Pause und trage kein Make-up, wenn ich nicht auf dem roten Teppich bin oder nicht gerade aus gehe. Ich wasche mein  Gesicht ganz normal und benutze Kukui-Öl, ein natürliches Öl aus Hawai. Sehr weich und feuchtigkeitsspendend.

Der glamouröse Oscar-Chic

Bei den Oscars ging Lupita nicht nur mit ihrem Award in die Filmgeschichte ein, sondern katapultierte sich auch ganz nebenbei selbst in die Riege der am besten gestylten Damen. Ihr Make-up-Artist Nick Barose verriet nach dem Hype um ihren Style im Interview mit Harper’s Bazaar, wie er Lupita für ihre denkwürdige Oscar-Nacht aufhübschte. Er erklärte, dass er sich von der damaligen Hollywood-Beauty Liz Taylor inspirieren ließ und sich diese im Urlaub vorstellte. Dementsprechend erholt und entspannt (zumindest optisch) sollte auch Lupita über den Teppich laufen. Was dabei herauskam, war ein frischer, glänzender Look. Dabei vertraute der Stylist voll und ganz auf Chanel. Die Lippen erhielten ihre Farbe durch den Rouge Allure Lippenstift des französischen Labels. Dieser ist nicht zu glänzend und sehr weich, dadurch scheint die natürliche Lippenfarbe trotzdem noch hindurch. Auch kräftige Farben wirken so nicht zu unnatürlich. Die Augen wurden mit einem Mix aus vier Lidschatten-Farben der Chanel Ombres-Serie geschminkt. Rosé, Grau und Schwarz wurden also wild durcheinander gemischt und auf dem Lid vereint, ebenso freundlich und nicht zu düster. Rosafarbenes Rouge auf den Wangen- und Brauen-Knochen rundete den natürlichen Look ab. Leicht bis zum Haaransatz aufgetragen, frischt das Rouge den Look schimmernd auf.

Natural Beauty

Doch nicht immer setzt Lupita auf Farbvielfalt. Oft kann man sie auch auf dem roten Teppich in Nude-Tönen sehen. Dabei betont Lupita, dass Lippenbalsam zu den wichtigsten Utensilien in ihrer Handtasche gehört. Nun kennen wir also auch das Geheimnis hinter ihren sanft scheinenden, vollen Lippen, die auch ohne auffällige Farben einfach fabelhaft aussehen. Vertrauen Sie doch auch einfach einmal auf ganz herkömmlichen Lippenbalsam, zum Beispiel auf den von Burt’s Bees und verleihen Sie Ihrem Look mit Kajal und Mascara am Auge zusätzlich mehr Stärke – so wirkt das Make-up nicht zu aufgesetzt und übertrieben. Dazu geben Sie auf Ihre Lider leicht glitzernden Lidschatten in einem sanften Braun-Ton, wie ihn nicht nur Chanel, sondern auch MAC mit seinem Pro Longwear Eyeshadow oder Catrice mit Nude-Paletten führen. Durch diesen erhalten Ihre Lider einen perligen Schimmer und sehen trotzdem beinahe ungeschminkt aus. Ihre Augenbrauen füllen Sie am besten mit einem braunen Lift-Duo-Stift, zum Beispiel den Double Wear Stay-in-Place Brow Lift Duo von Estée Lauder. Passend zu Ihrer natürlichen Nuance, formt dieser Ihre Augenbrauen nämlich zugleich. Et voilà, fertig ist der natürliche Beauty-Look der  Lupita Nyong’o.

Sehen Sie weitere Beauty-Looks der schönen Kenianerin und wie Sie diese nachmachen können in unserer Fotoshow

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel