Lupita Nyong’o ist schönste Frau der Welt

am 23.04.2014 um 22:01 Uhr

Erst der Oscar und jetzt das: Lupita Nyong’o ist vom amerikanischen “People”-Magazin zur schönsten Frau der Welt (“Most Beautiful”) gekürt worden. Die 31-Jährige ist damit die Nachfolgerin von Gywneth Paltrow, die im vergangenen Jahr zur schönsten benannt wurde. Das amerikanische Magazin hat diesen Titel zum 25. Mal verliehen.

“Das ist aufregend und ein Riesen-, Riesenkompliment”, erklärte Nyong’o. Die Schauspielerin wurde in Mexiko geboren und wuchs in Kenia auf. Als Kind habe sie nur Leute mit heller Haut und langen blonden Haaren als schön angesehen, obwohl ihre Mutter ihr immer gesagt habe, dass sie auch hübsch sei. “Irgendwann habe ich es dann auch ein bisschen geglaubt. Aber das größte Kompliment ist immer noch, wenn mich jemand hübsch nennt, auch wenn ich keine Spur Make-up auf der Haut habe.”

Für Nyong’o ist 2014 ein absolutes Glücksjahr. Die Schauspielerin gewann für ihre erste Filmrolle in “12 Years a Slave” den Oscar als beste Nebendarstellerin und gilt seitdem als heißeste Newcomerin Hollywoods.

Auch Männer waren schon “Most Beautiful”

Der Titel wird seit 1990 verliehen – und nicht nur an Frauen. Neben vielen weiblichen Hollywood-Stars wurden auch schon Mel Gibson, Tom Cruise und Leonardo DiCaprio zum “Most Beautiful” ernannt. Julia Roberts hält bisher den Rekord: Sie wurde schon vier Mal (1991, 2000, 2005 und 2010) zur schönsten Frau der Welt ernannt.

Die Wahl von Gwyneth Paltrow im vergangenen Jahr war stark kritisiert worden. “Wahre Schönheit beinhaltet auch, wie man andere behandelt”, hieß es in der Kritik. Vielen war die angeblich oberflächliche Paltrow ein Dorn im Auge. Das “Star”-Magazin hatte sie dann auch noch zum “Meistgehassten Promi” ernannt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel