Christian Louboutin Nude
Miriam Bektasiam 12.07.2017

Der Meister der berühmten, roten Schuhsohlen hat einen neuen Coup gelandet: Seine Nude-Kollektion, die bisher Ballerinas in 7 Hauttönen umfasste, erweitert der legendäre Schuh-Designer nun mit zwei weiteren Schuhmodellen in atemberaubenden Designs. Wie die neuen Luxus-Schuhe aussehen und welches Modell es uns besonders angetan hat, erfährst du hier.

Als Farbe ist Nude oft mit Vorurteilen behaftet. Denkt man an den Farbton, der die Illusion nackter Haut hervorrufen soll, kommt einem als erstes ein helles Beige in den Sinn. „Wenn ich Nude-Schuhe gemacht habe, habe ich immer die Farbe Beige verwendet“ erinnert sich Christian Louboutin. Als ihn eines Tages eine Mitarbeiterin darauf aufmerksam machte, dass Beige nicht der Farbe ihrer Haut entspricht, beschloss er Nude im Hause Louboutin von einer Farbbezeichnung in ein Konzept zu verwandeln. In der Mode sollen hautfarbene Schuhe die Beine optisch strecken. Voraussetzung dafür wäre jedoch, dass sie sich vom natürlichen Hautton kaum unterscheiden – was sich für Frauen mit dunklerem Hautton bisher schwierig gestaltete. Das wollte Louboutin ändern und ein wichtiges Statement für mehr Diversität in der Mode setzen.

So kannten wir Nude-Heels bisher.

Schuhe für jede Hautfarbe

So lancierte er 2013 zum ersten Mal die nudefarbenen Ballerinas „Solasofia“ in fünf Farbschattierungen – die von Caramell bis Schokobraun – jeden Hautton abdeckten. Als Vorlage dazu dienten die verschiedenen Hauttöne seiner Mitarbeiter. Drei Jahre später erweiterte der französische Schuhdesigner seine Nude-Kollektion um zwei weitere Farbnuancen: „Ich habe Kunden auf dem gesamten Kontinent und möchte alle glücklich machen“, so Louboutin über seine Entscheidung, sein Sortiment zu erweitern.

So sehen die wunderschönen Nude-Heels aus:

Wie eine zweite Haut

Auf die flachen, spitzzulaufenden Ballerinas folgen nun zwei High-Heel-Modelle: Die „Cherrysandal“ mit schwindelerregend hoher Plateau-Sohle und transparentem Slingback sowie die filigran-eleganten „Christeriva“-Sandale mit extravaganter Schnürung an den Fußknöcheln, die jedem Look etwas Mädchenhaftes verleihen und gleichzeitig nicht vom restlichen Outfit ablenken. Wie eine zweite Haut schmiegen sich die Heels an den Fuß und zaubern ultralange Modell-Beine, für jede Hautfarbe. Mit diesen sexy Heels hat Christian Louboutin Schuhdesign einmal wieder auf ein völlig neues Level gebracht! Mehr stilvolle Extravaganz auf dem Asphalt geht nicht! Und das Beste daran: Bei der Farbauswahl ist für jede der perfekte Farbton dabei. Allerdings gibt es einen Haken: Der Preis.

Besonders angetan haben es uns übrigens diese bezaubernden Beinschmeichler:

Summer nudes 👡✨ ~ Christian Louboutin

A post shared by Bonguise (@bon_guise) on

Alle Modelle sind ab sofort im Online-Shop erhältlich. Wie gefällt dir der Zuwachs in der Nude-Kollektion von Christian Louboutin? Stehen sie auch bei dir ganz oben auf der Shopping-Liste oder bist du eher ein Fan von flachen Schuhen?

Bildquellen: Getty Images/Mat Hayward/iStock/grinvalds

*Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?