Louis Vuitton Oversize-Blazer
Miriam Bektasiam 24.05.2017

Wie schon so oft greift Nicolas Ghesquière etwas Bestehendes auf und übersetzt es in etwas Ultra-Modernes. Dieses Mal gibt er uns auf eine besonders kosmopolitische Weise eine Idee davon, wie Vintage aus der Zukunft aussehen könnte: Nämlich mit taillierten Oversize-Blazern mit Keulenärmeln. Ja, du hast richtig gehört – Louis Vuitton bringt die geometrische Silhouette aus den Achtzigern zurück! Mehr zu dem neuen Trend erfährst du bei uns.

Spätestens seit die Oversize-Blazer dank Jil Sander ein Revival auf dem Catwalk hatten, konnten wir gar nicht mehr genug bekommen von dem coolen Power-Dressing der Achtzigerjahre. Modemädchen schlüpften wieder in Blazer mit Schulterpolstern, die zuvor als verpönt galten. Und auch Zara und Co. setzten vermehrt auf die neue Silhouette und addierten dem Business-Klassiker Volumen hinzu. Jetzt bekommen die Blazer ein neues, modisches Update von Louis Vuitton.

Die Louis Vuitton Resort Kollektion 2018 verbindet das Gestern und Heute.

Kontemporäre Neuinterpretation des Klassikers

Ghesquière nimmt etwas bereits Bestehendes und modernisiert es auf seine ganz eigene Art – ein Prinzip, dessen er sich in seinen früheren Kollektionen immer wieder bediente. So bewahrte er auch für die Louis Vuitton Resort Collection 2018 den traditionellen Stil des Hauses und versah ihn mit einer gehörigen Prise Avantgardismus. Neben Samurai-Zitaten, Western-Elementen und Animal-Prints, rückte der Franzose besonders ein Trend-Piece auf rebellische Weise in den Fokus: den Blazer.

Mica Arganaraz for Louis Vuitton Cruise 2018 #micaarganaraz #louisvuitton #louisvuittoncruise

A post shared by models.c (@modelss.c) on

Untermalt mit den Klängen von Robyns „Indestructible“ ließ Ghesquière seine Models in neu aufgelegten Statement-Blazern mit exaltierten Schultern und breiten Keulenärmeln, die an Rüstungen erinnerten, über den Laufsteg flanieren. Dazu kombiniert wurden lang geschnittene Hemden und knappe Shorts, die unter den Blazern hervorblitzten. Derbe Cowboy-Boots verliehen den Looks Bodenhaftung. Für das kräftige Cateye-Make-up zeichnete sich übrigens die Königin des Make-ups, Pat McGrath, verantwortlich.

Boy meets girl: Der neue Trend zeigt starke Schultern

Das Besondere: Die dekonstruierten Klassiker mit den expliziten Achtziger-Anleihen erhalten durch sharpes Tailoring einen modernen Twist. Mit der starken Taillierung und den breiten Reverse wirken die neuen Blazer ultra-modern, weiblich und anmutig. Die Power-Schultern verleihen dem Look eine kontemporäre Attitüde.

This Is Soooooooooooo Cooooooooooool!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#LouisVuitton #louisvuittonresort #louisvuitton

A post shared by Arielle Cheng Li (@ladymenswear) on

So kombinierst du die neuen Blazer

Mutige Fashionistas nehmen die taillierte Silhouette des Blazers auf und kombinieren weit geschnittene Hosen dazu. Wenn du es modisch etwas lässiger und alltagstauglicher magst, stylst du die Statement-Pieces mit Denim-Jeans und einem weißen T-Shirt. Liebst du das spannende Spiel aus feminin und maskulin? Dann solltest du unbedingt auf ein Midi-Kleidchen oder einen Bleistiftrock setzen. Weitere Stylingtipps zum Style-Trend boyish erhältst du hier.

Ganz gleich, wie du die neuen Blazer auch kombinieren möchtest – ob gewagt und futuristisch wie bei Louis Vuitton oder ganz casual mit Basics aus deinem Kleiderschrank – erlaubt ist, was gefällt. Was hältst du von den neuen Oversize-Blazern mit den Powerschultern? Würdest du den Look tragen oder bevorzugst du eher den klassischen Blazer?

Bildquelle: Louis Vuitton

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich