Luxus-Shopping in Mailand

am 11.03.2013 um 16:31 Uhr

Unsere Redakteurin und Blogger-Expertin Jenny Halonen aus Schweden war für Sie auch auf der Fashion Week in Mailand unterwegs. Neben den neuesten Street Styles und den aufregendsten Runway-Shows hat sie auch dem Luxus-Shopping gefrönt. Hier ist ihr Bericht.

Falls Sie sich jemals gefragt haben, wo Sie hingehen sollten, um Ihr Shopping-Geld auszugeben, glaube ich nicht, dass Sie zweimal darüber nachdenken müssen. Mailand ist eine der schicksten und kultiviertesten Orte, an denen man ein oder zwei Tage Shopping genießen kann. Die Stadt hat alles zu bieten, ob das Portemonnaie es sich leisten kann oder nicht. Es ist eine spektakuläre Stadt, ein Mix aus sowohl antiken als auch modernen Einflüssen und das Zuhause des ultimativen Elite-Shopping-Distrikts auf dem Planeten. Wenn Sie einen exquisiten Geschmack haben und es lieben, mit original Designerstücken zu protzen, dann gibt es absolut keinen anderen Ort als Mailand.

The Golden Triangle

“Goldenes Dreieck” – das ist der Name, der Mailands berühmtesten Shopping-Straßen, Via Montenapoleone und Via della Spiga, und den kleineren Querstraßen, die dazwischen verlaufen, Via Gesu, Via Borgospesso und Via Sant Andrea, gegeben wurde. Es ist das Mekka für Luxus-Güter und coole Boutiquen mit interessanten Einrichtungen und kreativen Schaufenstern. In dem Dreieck finden Sie alle prestigeträchtigen Modehäuser wie Giuseppe Zanotti, Bulgari, Louis Vuitton, Versace und viele mehr, aber auch schicke Luxus-Hotels und die schicksten Restaurants, in denen man feine, italienische Küche genießen kann. Und als ob das nicht schon genug wäre, befindet sich kurz vor dem Triangle noch die bekannte Galleria Vittorio Emmanuele. Ein Luxus-Kaufhaus, das älteste in Italien, benannt nach Vittorio Emmanuele II, dem ersten König des italienischen Königreichs.

Where to eat

Zwei der Top-Restaurants im Dreieck, in denen man essen kann, während man sieht und gesehen wird, sind Bice auf der Via Borgospesso und das berühmte Bagutta auf der Via Bagutta. Sie werden nicht enttäuscht sein. Genießen Sie authentische Mailänder Küche – oder warum nicht einen Aperitif am Nachmittag.

Wenn Sie eine Kaffee-Pause brauchen, gehen Sie entweder rüber zu dem Trussardi Café bei der berühmten Opera La Scala oder dem Armani Café kurz nach der Via Montenapoleone. Wenn Sie das letztere wählen, sollten Sie unbedingt im Buchladen nebenan reinschauen.

Where to sleep

Schicke, gemütliche und ultra-luxuriöse Hotels im Triangle? Eine gute Wahl ist das Four Seasons auf der Via Gesu, ein Fünf-Sterne-Luxus-Hotel und eins der besten der Stadt. Ein Konvent aus dem 15. Jahrhundert transformiert in ein Heiligtum aus Luxus und Komfort. Damit machen Sie nichts falsch. Wenn Sie sich entscheiden, die Nacht woanders zu verbringen, können Sie immer noch das Essen in deren Restaurant La Veranda genießen oder einen Drink an deren Bar Il Foyer nehmen.

Maison Moschino ist eine weitere Alternative für einen gemütlichen und luxuriösen Aufenthalt. Dieses Vier-Sterne-Luxus-Hotel befindet sich auf der Viale Monte Grappa, in der Nähe der Porta Garibaldi. Der frühere Bahnhof, zweitältester in Italien, wurde renoviert und neu gestaltet zu einem visionären und zeitgenössischen Märchen im Geiste von Moschino. Wenn Sie sich danach sehnen zu träumen und der Shopping-Tour für eine Nacht zu entkommen, wäre das Ihre beste Wahl.

Noch eine Luxus-Destination

Eine weitere Destination, die ihre Luxus-Sehnsucht stillen kann, ist 10 Corso Como. Die bekannte Boutique von Carla Sozzani feierte 2011 ihren 20. Geburtstag, inzwischen gibt es auch Locations in Seoul und Tokio. Der Komplex in Mailand beinhaltet ein Modegeschäft, Buchladen, Café, Restaurant und eine Galerie. Alle befinden sich im Hinterhof der 10 Corso Como, eine weitere Pilgerstätte für Modeliebhaber. Dieser üppige Hinterhofgarten ist perfekt für einen Zwischenstopp für Kaffee und Lunch, bevor man den Store unsicher macht, um die Auswahl an Designer-Stücken, die er zu bieten hat, ausfindig zu machen.

Nicht nur teuer

Selbst wenn Mailand ein Ziel und ein Mekka für Luxus-Shopping und besondere Genüsse ist, können Sie auch immer gute Gelegenheitskäufe finden. Es gibt ein paar gute Outlets, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie nach guten Deals suchen. Eins davon ist das Outlet der 10 Corso Como, gelegen nur ein paar Gehminuten vom Hauptstore. Wenn Sie genau zwischen den Saisons kommen, können Sie hier viel finden. Checken Sie vorher aber unbedingt die Website nach Updates über Sales!

Ein anderes Outlet ist Marni. Gelegen in den Vorort-Gegenden, ein wenig außerhalb des Stadtkerns auf der Via Filippo Tajani gelegen, ist es immer noch mit dem Taxi oder der Straßenbahn einfach zu erreichen. Es ist ein diskretes Tor mit einem kleinen Logo und einer Klingel. Wenn Sie es gefunden haben, sind Sie im Marni-Himmel für Gelegenheitskäufe. Es ist immer einen Besuch wert, das Lager wird immer wieder gut aufgefüllt und ich bin nie ohne mindestens eine Shopping-Tasche wieder gegangen. Angeboten werden frühere Saisonwaren für Frauen und Männer, Prêt-à-Porter, Ledersachen, Schuhe und Accessoires. Hier können Sie nichts falsch machen.

Sollten Sie zufällig am letzten Sonntag des Monats in Mailand sein, können Sie sich glücklich schätzen. Die Stadt hat einen der besten Flohmärkte. Gelegen in Navigli, bei dem Ripa di Porta Ticinese. Entlang des Kanals können Sie die funkigsten Retro-Möbel finden, richtig gute Antiquitäten-Handel abschließen oder Vintage-Kleidung finden. Dieser Flohmarkt findet das ganze Jahr über außer im Juli und August statt. Stellen Sie sicher, dass Sie das nicht verpassen. Wenn das Wetter gut ist, ist ein Spaziergang entlang des Kanals auch wunderschön.

How to find:

Golden Triangle, Via Montenapoleone, Via della Spiga, Via Gesù, Via Borgospesso, Via Sant’Andrea

Four Seasons Milano, Via Gesù, 6-8, Milan

Maison Moschino, Viale Monte Grappa, 12b, Milan

10 Corso Como Outlet, Via Tazzoli 3, Milan

Marni Outlet, 17 Via Filippo Tajani, Milan

Naviglio Grande Antique Flea Market, Viale Gorizia

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel