Red Carpet

Aufregender Smokey-Eyes-Alarm bei den Hollywood Film Awards

am 17.11.2014 um 17:39 Uhr

Auch dieses Jahr fanden die glamourösen Hollywood Film Awards wieder in Beverly Hills statt und versammelten allerlei hochkarätige Prominenz auf dem roten Teppich. Neben den begehrten Filmpreisen gab es wie immer auch das bunte Kleider-und Make-up-Spektakel der Stars zu bewundern. Uns stach dabei ein besonders fulminanter Schimmer-Trend – im wahrsten Sinne des Wortes – in die Augen: Smokey Eyes waren DIE Wahl des Abends und wurden von den prominenten Ladies als glänzendes Make-up-Highlight eingesetzt. Ob im modernen Metallic-Glam wie bei Kristen Stewart, in natürlichen Brauntönen wie bei Keira Knightley oder in klassischem Schwarz wie bei Angelina Jolie: Ein guter Grund, auch für uns die Smokey-Eyes-Saison einzuläuten. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie, wie Sie den aufregenden Star-Look gekonnt nachschminken.

Smokey Eyes sind extrem effektvoll, eine Geheimwaffe für den intensiven Augenaufschlag und besonders wandelbar, wie wir wieder einmal an diesen Promi-Damen sehen konnten. Kirsten Stewart, Angelina Jolie und Keira Knightley bewiesen, wie unterschiedlich der eigentlich gleiche Look interpretiert werden kann.

Cool: Silber glänzend im Metallic-Glam

Die mit 24 Jahren Jüngste im Bunde wählte auch den auffälligsten Smokey-Eyes-Look: Zum extravaganten, weiß-silbernen Kleid mit metallischem Rollkragen, das entfernt an ein silbernes Kettenhemd erinnerte, trug Kristen die passenden Smokey Eyes: Metallisch, cool und aufregend schimmerten ihre Augen passend zum Kleid. Die Metallic-Nuancen sorgen in der Wintersaison für einen besonders angesagten Silberblick.

Und so geht’s: Verwenden Sie für das bewegliche Augenlid einen hellen Silber- oder Grauton. Setzen Sie anschließend eine dunklere, rauchige Metallic-Nuance in die Augenfalte, dadurch wirkt das Auge gleich optisch vergrößert. Für einen besonders dramatischen Augenaufschlag können Sie mit einem leuchtenden Glitzer-Liner den oberen und unteren Wimpernkranz umranden. Anschließend müssen Sie Ihre Wimpern nur noch in einem satten Schwarzton mehrmals tuschen und fertig sind die sexy, silbernen Smokey Eyes à la Kristen!

Natürlich: Smokey Eyes in Brauntönen

Keira Knightley, bekannt für ihre großen, braunen Rehaugen, setzte auf einen völlig anderen Smokey-Eyes-Look: Dezent und in erdigen Braun- und Nudetönen war diese Interpretation gleich natürlicher und passte bestens zum Stil der Trägerin. Auch wenn ihre Kleiderwahl von der Farbgebung her – Weiß und Silber – dieser von Kristen sehr ähnelte, war der Look der 29-jährigen Schauspielerin viel eleganter, erwachsener und femininer. Für Smokey Eyes in sanften Schoko- und Beigetönen brauchen Sie selbstverständlich eine andere Farbpalette (mehr dazu in unsrer Bildergalerie).

Und so geht’s: Fangen Sie mit dem dunkelsten Braunton in Ihrer Palette an und streifen Sie damit einmal den gesamten Bogen Ihrer Lidfalte entlang. Schminken Sie nun von außen nach innen ca. zwei Drittel des beweglichen Lides, achten Sie dabei darauf, keine harten Kanten entstehen zu lassen, alles sauber auszublenden und – ganz wichtig – nicht über die Lidfalte hinaus zu m alen. Dies würde Ihr Auge nämlich optisch verkleinern. Nun nehmen Sie einen helleren Ton und tragen diesen vom Augenwinkel her bis zur Mitte des beweglichen Lides auf. Die mittelbraune Farbe darf ruhig leicht über die Lidfalte hinaus gezogen werden, um für einen dramatischeren Augenaufschlag zu sorgen.

Im letzten Schritt nehmen Sie einen Pinsel und streichen mit der hellsten Farbe Ihrer Wahl noch einmal von der Augenbraue bis zur Lidfalte hinunter. Dann tragen Sie dieselbe helle Nuance mit einem schmalen Pinsel um den Augenwinkel auf, damit wirkt Ihr Auge größer und offener. Tuschen Sie Ihre Wimpern kräftig und fertig sind Ihre schokobraunen Smokey Eyes à la Keira Knightley!

Klassisch: Schimmerndes Schwarz

Mit 39 Jahren ist Angelina Jolie zwar die älteste der hier erwähnten Hollywood-Damen, ihr Look stand den anderen aber in Nichts nach. Ganz im Gegenteil: Die Schauspielerin entschied sich für ein klassisches, elegantes schulterfreies Kleid, hochgesteckte Haare und schimmernde Smokey Eyes, ebenfalls in klassischen Schwarz-Anthrazit-Nuancen. Um ihren Look möglichst elegant und minimalistisch zu halten, verzichtete Angelina sogar auf die typischen, roten Lippen und setzte lediglich auf einen weichen, cremigen Nudeton. Die schwarzen Smokey Eyes im klassischen Look schminken sich im Grunde genauso wie die braunen.

Und so geht’s: Starten Sie mit einem zarten Nudeton und setzen Sie diesen auf das gesamte bewegliche Lid. Schminken Sie nun grauen Lidschatten auf zwei Drittel des beweglichen Lids und sparen Sie dabei den inneren Augenwinkel aus. Achten Sie beim Ausblenden darauf, einen runden, weichen Pinsel zu verwenden, denn dieser eignet sich besonders gut, um einen weichen Übergang zu schaffen. Beginnen Sie vorsichtig mit dem Auftragen von schwarzem Lidschatten im äußeren Augenwinkel. Blenden Sie den zuvor aufgetragenen Eyeshadow nicht nur zum Oberlid hin aus, sondern beziehen Sie nun auch Ihren unteren Wimpernkranz mit ein und schattieren Sie diesen mit dem schwarzen, dunklen Ton. Achten Sie dabei auf einen weichen Übergang. Wählen Sie für die Umrandung Ihrer Augen einen weichen Kajalstift, dieser lässt sich abschließend gut mit einem Pinsel entlang des Wimpernkranzes verwischen. Sorgen Sie mit einem schwarzen Mascara für ein perfektes Finish und tuschen Sie Ihre Wimpern damit gleich mehrmals.

Lust bekommen auf Smokey Eyes? Die besten Produkte für sinnliche Smokey Eyes à la Kristen Stewart, Keira Knightley oder Angelina Jolie , finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel