Beauty-Trend

Beauty-Look „oben ohne“: Der Trend zu ungeschminkten Augen

am 05.03.2015 um 18:04 Uhr

Für die meisten Frauen gehört es wie selbstverständlich zur tagtäglichen Beauty-Routine dazu, die Augen mit Lidschatten, einem Lidstrich und kräftig Wimperntusche zu schminken. Ohne dieses Make-up fühlen sich viele Damen sogar so „unangezogen“, dass sie sich ohne nur ungern in der Öffentlichkeit zeigen. Jetzt wird jedoch genau dieser Nude-Look von Labels wie 3.1 Phillip Lim zum angesagten Beauty-Trend auserkoren. Zugunsten eines besonders natürlichen Aussehens lassen die verantwortlichen Make-up-Artists auf den Fashion Shows kurzerhand das Augen-Make-up weg. Wie dieser „Oben ohne“-Trend dann auf den Laufstegen aussieht und was ihn so besonders macht, erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Oben ohne aus dem Haus? Für viele Frauen undenkbar. Das gilt nicht nur hinsichtlich fehlender Kleidung am Oberkörper, sondern auch in Bezug auf einen Make-up-Look, bei dem die Augen gänzlich ungeschminkt bleiben. Denn damit fühlen sich viele beinahe genauso unangezogen. Dass gerade dieser natürliche Look jetzt jedoch angesagt ist, beweisen die Designer reihenweise auf ihren Fashion Shows.

Der „Oben ohne“-Look auf dem Laufsteg

Gerade erst fiel der natürliche Make-up-Look an den Augen bei der Runway-Show von 3.1 Phillip Lim auf der New York Fashion Week auf. Dort trugen die Models ihre Augen auffällig unauffällig, ohne bunten Lidschatten, auffälligen Lidstrich oder voluminös getuschte Wimpern. Im Gegenteil: Es schien fast so, als wären die Wimpern teilweise noch absichtlich abgepudert worden, damit sie optisch völlig aus dem Gesicht verschwinden. Auch der Teint war im Großen und Ganzen natürlich gelassen, lediglich auf den Wangen war ein leichter Hauch von roséfarbenem Rouge zu sehen. Umso auffälliger war dagegen die Farbe des Lippenstifts gewählt: Ein sinnliches, beinahe schon düsteres Bordeauxrot leuchtete von den Lippen der Models und stach durch das sonst sehr zurückhaltende Make-up natürlich besonders hervor.

Auch andere Labels scheinen sich in Sachen Make-up einig zu sein und erklären den Nude-Look an den Augen zum angesagten Beauty-Trend. Emporio Armani ließ seine Models in Mailand ähnlich wie bei 3.1 Phillip Lim mit „nackten“ Augen über den Laufsteg schreiten, brachte aber an den Lippen durch einen frischen Pinkton ebenfalls etwas Farbe ins Spiel.

Michael Kors legte den Fokus seiner Interpretation des Nude-Looks dagegen auf einen frischen, rosigen Teint. Die Wangen der Models waren mit einem leichten Bronzeton geschminkt, wodurch dem Gesicht trotz fehlendem Augen-Make-up und Lippenstift eine lebendige Frische gegeben wurde. In ähnlicher Manier war der Beauty-Look auch auf dem Laufsteg von Cedric Charlier zu sehen. Neben einem etwas abgeschwächten Bronzeton auf den Wangen trugen die Models einen sanften Aprikot-Schimmer auf den Augenlidern, der erst bei genauem Hinsehen deutlich wurde.

Gänzlich „au naturel“ beließen es die Labels Gucci und Lacoste: Weder an den Augen, noch an den Lippen oder am restlichen Gesicht zeichnete sich der Gebrauch farbiger oder Kontur-gebender Produkte ab. Mit etwas Foundation und einem mattierenden Puder wurde lediglich ein heller Porzellanteint modelliert.

Die Alltagstauglichkeit des Trends

Für diejenigen, die sich ohne ihr Augen-Make-up tagsüber nicht vollständig „angezogen“ fühlen, ist dieser Beauty-Trend sicherlich gewöhnungsbedürftig. Doch da sich die Augen und speziell auch die Wimpern über eine kleine Pause von der ständigen Beanspruchung durch das tägliche Auftragen und Abreiben des Make-ups freuen, sollten wir ruhig hier und da mal einen „Oben ohne“-Tag einlegen.

Wer für einen farbigen Ausgleich zu den ungeschminkten Augen sorgen will, der kann sich die Runway-Looks zum Vorbild nehmen und beispielsweise eine auffällige Farbe auf den Lippen oder einen schmeichelnden Bronze- oder Roséton auf den Wangen tragen. Wenn die Augen dagegen doch nicht komplett farblos bleiben sollen, dann machen Sie es wie die Make-up-Artists beim Label Cedric Charlier und geben Sie nur eine sanfte, unauffällige Lidschatten-Nuance wie Beige oder Aprikot auf ihre Oberlider, um den Nude-Look zumindest noch zur Hälfte zu erfüllen.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen nochmal die schönsten Beauty-Looks mit ungeschminkten Augen von 3.1 Phillip Lim, Emporio Armani, Michael Kors und Co.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel