Beauty Trend

Wir funkeln um die Wette: Metallischer Glam auf Augen, Fingern, Wangen und Lippen

am 01.12.2014 um 16:47 Uhr

Die schimmernde Parade auf den Laufstegen der internationalen Modewochen Herbst/Winter 2014 kündigte es schon an: Metallisch schimmernde Augenlider, Wangen, Nägel und Lippen mit einem glänzenden Finish dominieren die winterlichen Beauty-Looks des Jahresendes. Die intensive Farbpalette reicht dabei von einem kühlen, irisierenden Blau, frostigen Mint und futuristischen Silber bis zu einem warmen Bronze-, Khaki- oder Goldglanz. Die metallischen Texturen sind reichhaltig, glänzend und schmücken uns effektvoll für alle Art von Festlichkeiten. Lust bekommen auf eine Extraportion Metallic-Glam? Dann lesen Sie alles über den funkelnden Trend für Augen, Nägeln, Wangen und Co. hier und in unserer Bildergalerie.

Keine Angst vor metallischen Nuancen: Das funkelnde Make-up in allen Tönen der Galaxie ist nicht nur etwas für den Laufsteg, sondern auch durchaus tragbar und straßentauglich – für alle Haut- und Haartypen! Schimmerndes Silber, frostiges Eisblau und kristallklares Mintgrün sind optimale Nuancen für einen zarten Porzellanteint, aschblondes Haar und die kühle Brünette. Aufregendes Bronze, exotisches Gold und erdige Khaki-Nuancen sind hingegen ein wahrer Hingucker auf gebräunter Haut und warmen Herbsttypen.

Zeit zu glänzen: Metallische Fingerspitzen

Wenn Sie sich noch nicht so richtig auf ein metallisches Make-up einlassen können, versuchen Sie es doch zunächst einmal mit schimmernden Nägeln: Ein edler, luxuriöser Metallglanz mit einem satten Reflex wirkt erstaunlich elegant und kann auf Finger- sowie Fußnägeln getragen werden. Eine goldene Partysandalette wirkt so mit einem passenden Schimmer-Lack auf den Fußspitzen gleich viel abgestimmter. Außerdem wertet das metallische Glänzen jedes Outfit auf und sorgt für die gewisse Portion an Glamour. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihren Lack und Ihren Schmuck aufeinander abstimmen: Zu goldenen Accessoires gesellen sich am liebsten warme, metallische Nuancen wie der „Le Vernis“ von Givenchy in erdigem Khaki oder warme Bronzetöne. Zu kühlem Silber passen eisige Blaunuancen wie der nachtblau schimmernde „Le Vernis 704“ oder der futuristische „Silver 702“ von Giorgio Armani.

Wir legen auf: Schmuck für die Augen

Die Augen sind die eigentlichen Hauptakteure des ausladenden Metallic-Trends: Ein reiches, antikes Gold umrahmt die Lider in einem satten, reflektierenden Glam und überzeugt währenddessen mit einer cremigen, federleichten Textur. Setzt man auf eine solide Grundierung, zum Beispiel eine matte Eye-Base, dann bleibt die reiche, metallische Farbe umso länger auf unseren Lidern, ohne zu verschmieren oder zu verblassen. Für einen intensiven Blick können Sie das ganze Lid in eine aufregende Metallic-Nuance einfärben. Eisige, kühle Farben wie Kobaltblau, Violett und Minze in Kombination mit Silber sind diese Saison besonders beliebt: Der „Metallic Shadow Shade Extension“ in der Nuance „Aegean Blue“ von Bobbi Brown ist ein Muss für alle kühlen Frühlings- und Wintertypen. Aber auch metallische Lidstriche sorgen für Schwung: Mittlerweile gibt es eine weite Palette an Kajalstiften mit reicher, deckender Textur. Vom „Caviar Stick“ von Lauria Mercier in warmen, antik-goldenen und kupferfarbenen Nuancen bis hin zum „Amber Silver“ von Guerlain“ in rauchigem Silber werden alle Vorlieben bedient

Galaktische Lippen, schimmernde Wangen

Metallisch schimmernde Lippen sind eher etwas für die Fortgeschrittenen unter den Metallic-Make-up-Liebhabern, aber daher umso effektvoller, wenn man die satte, deckende Textur richtig einzusetzen weiß. Der „Viva Glam“ von Rihanna for Mac zum Beispiel, ist ein funkelnder Metallic-Traum in einem kühlen, satten Mauve mit silbernem Touch. Diese Nuance eignet sich für alle Frauen mit einem kühlen Haarton, von aschblond bis zu einem blaustichigen ebenholzbraun. Ladies mit einem warmen, gelbstichigen Hautton sollten von mauve-, grau-, oder violett-farbenen Metallic-Lippenstiften die Finger lassen. Aber keine Sorge: Dafür gibt es ja die warmen, intensiven Kupfer- und Goldtöne – diese schmeicheln nämlich dem warmen Teint und sorgen für ein gesundes Leuchten, wie von der Sonne geküsst.

Sonnenberührt wirken unsere Wangen auch dann, wenn wir sie mit einem bronzefarbenen Schimmer versehen, ein Hauch vom „Bronzing Blusher“ von Collistar in der Nuance 05 „Golden Bronze“ kann schon wahre Wunder wirken. Achten Sie beim Zusammenspiel von metallischem Lippenstift und Rouge darauf, dass die Töne zueinander passen und aus der selben Farbfamilie entstammen. Auch hier gilt die kleine Faustregel: Warmes passt zu Warmem, Kühles zu Kühlem.

Die schönsten metallisch-funkelnden Produkte für Augen, Nägel, Lippen und Wangen finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel