Make-up-Trend

Der Wald ruft! Tolle Make-up-Looks im satten Rot und Braun

am 04.12.2013 um 10:30 Uhr

Noch bevor die ersten Schneeflocken fallen, lohnt es sich durchaus Feldern und Wäldern noch mal einen Besuch abzustatten. Dunkles Grün und satte Brauntöne lassen sich noch an einigen Bäumen erhaschen und bilden die perfekte Inspiration für den diesjährigen Make-up-Trend in der kalten Jahreszeit. Lidschatten in Rot, mattes Braun auf den Wangen und Bordeaux für die Lippen. Entdecken Sie mit uns den verführerischen Look des Winters.

Wenn es draußen kalt wird, dann darf es auf Ihrem Gesicht in Sachen Make-up auch gerne etwas wärmer werden. Denn Rot und Braun bestimmen den Trend dieser Saison.

Auf dem Laufsteg

Die großen Modehäuser von Gucci über Altuzarra machten es bereits auf dem Catwalk vor und sorgten mit ihrer dunkelroten Trend-Vorhersage auf Lippen und Augen für einen aussagekräftigen Look. Ganz weit vorne in dieser Liga spielte auch Givenchy. Mit stark betonten Augen und Lippen schritten die Models über den Laufsteg und präsentierten nicht nur modisch den Herbst/Winter-Trend 2013/2014. Bis hoch zu den Augenbrauen wurden hier warme Goldtöne und rotstichiges Bronze auf die Lider geschminkt. Stark betonte Brauen und ein matter, bordeauxfarbener Lippenstift rundeten diesen Look ab, der jedoch nicht ganz alltagstauglich ist.

Im Alltag

Wer schon einmal leuchtend rote Lippen am helllichten Tag ausgeführt hat, der kennt die Resonanz dieses prägnanten Looks. Ähnlich verhält es sich auch mit dunklen Bordeauxfarben auf Augen oder Lippen. Machen Sie es also nicht gleich im Stil von Givenchy, sondern entscheiden Sie sich vorerst, welche Partie Sie betonen möchten. Im Anschluss erfolgt die Qual der Farbwahl, die nicht jedem auf Anhieb leicht fällt. Je nach Hautnuance scheiden sich hier die Geister, denn der satte Lippenstift Ihrer blassen Kollegin muss Ihrem olivfarbenem Teint nicht ebenfalls schmeicheln. Probieren Sie unterschiedliche Farbtöne um Ihre Lippen und Ihren Teint in Szene zu setzen. Halten Sie die verschiedenen Nuancen direkt vor Ihr Gesicht und entscheiden Sie nicht nur anhand der Farbe auf Ihrem Handrücken, ob Ihnen diese Nuance zusagt. Bedenken Sie, dass ein Lippenstift auf Ihren Lippen stets noch einen Farbton dunkler ist als auf Ihrer Haut.

Die Kunst der Verwandlung

Make-up hat einen unglaublichen Effekt. Mittels spezieller Techniken lassen sich ganze Gesichter modellieren, Augen vergrößern und Lippen voller schminken. Besondere Vorsicht ist daher beim Umgang von roten und bronzefarbenem Lidschatten geboten. Falsch angewandt können Ihre Augen hier schnell kränklich und müde wirken. Verzichten Sie daher am besten auf kräftiges Bordeaux am unteren Wimpernkranz und betonen Sie diese Partie lieber in einem schimmernden Gold, das sich perfekt zu diesem Trend ergänzt. Auch Frauen mit schmalen Lippen sollten von dunkelrotem Lippenstift besser die Finger lassen und hier auf jeden Fall mit einer zweiten, helleren Farbe im inneren Bereich der Lippen arbeiten. So werden Sie optisch angehoben und wirken trotz dunklem Trend-Look nicht ganz so schmal.

Entdecken Sie inspirierende Looks für das braune und rote Trend-Make-up der Saison und die passenden Produkte in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel