New York Fashion Week: Das sind die neuen Make-up-Trends!

am 10.09.2013 um 16:22 Uhr

Im Big Apple dreht sich derzeit alles nur um ein Thema: Fashion! Denn während der New Yorker Modewoche zeigen Labels wie Tommy Hilfiger, Lacoste, Donna Karan, Ralph Lauren, Victoria Beckham und Co. ihre neuesten Kollektionen für den nächsten Sommer. Doch nicht nur die Styles sind dabei interessant, auch die Make-up-Looks der Topmodels lassen so manch einen neuen Trend erahnen. Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie jetzt zum Trendsetter!

Oh Orange!

Auch in diesem Sommer war Orange ein absolutes Trend-Thema. Für die nächste Saison bleibt uns diese Nuance erhalten und wird verstärkt eingesetzt. So konnte man bei Designerin Victoria Beckham auf dem Laufsteg orange umrandete Augenpartien sehen, die in einer glossy Optik schimmerten. Der Rest des Make-ups wurde dabei bewusst dezent gehalten, sodass die Augen im Fokus standen. Das Label Rag & Bone schickte seine Models mit leuchtenden Lippen in sattem Orange über den Runway. Wichtig: Unbedingt darauf achten, dass der Lippenstift matt ist, dann kommt die Farbe noch besser zur Geltung. Dazu trugen die Models einen verwischten, schwarzen Kajal – ein cooles Kontrastprogramm!

Eine etwas blassere Variante des Orange-Trends zeigte Tommy Hilfiger. Der Designer ließ seine Models in einem warmen Orange-Bronze-Ton schminken. Dabei sahen die Models allerdings fast ungeschminkt aus und hatten lediglich zarte Akzente auf Wangen und beweglichen Augenlidern.

Beerenstark!

Ein bunter Fruchtcocktail aus Erd-, Him- und Johannisbeeren beschert uns im nächsten Sommer wahre Freude. Ein schöner Kussmund in den starken Farbtönen steht dabei im Mittelpunkt des Geschehens. Bei Designerin Monique Lhuillier trugen die Models beerenfarbene Lippen, die durch zurückgegelte Mähnen und glossy Augen erst effektvoll in Szene gesetzt wurden.

Die zarteste Versuchung

Für all diejenigen, die ihre Lippen nicht gerne betonen und sie lieber dezent hervorheben, gab es mindestens genauso schöne Alternativen in zartem Rosé, Rosenholz, Pastell und Puder. Die Designerinnen Carolina Herrera und Diane von Furstenberg überzeugten mit blassen bis nudefarbenen Make-up-Looks, die elfengleich wirkten – weniger ist manchmal mehr!

Strichmännchen

Ein sehr ausgefallenes Make-up entdeckten wir beim Label Kaufman-Franco. Dort verpassten die Visagisten den Models einen sehr interessanten Lidstrich. Erst wurde das Auge komplett mit einem Eyeliner umrandet und der untere Lidstrich wurde dann auf selber Höhe wie der untere Wimpernkranz bis zu den Schläfen weitergezeichnet. Ob dieser Look alltagstauglich ist, bezweifeln wir ein wenig, aber für den entsprechenden Anlass kann dieser Lidstrich im wahrsten Sinne des Wortes zum Eyecatcher werden. Designer Zac Posen interpretierte den Lidstrich ebenfalls ganz eigen und so verlieh er seinen Models zwei Duo-Lidstriche bestehend aus den Kontrastfarben Schwarz und Weiß jeweils auf dem unteren und oberen Wimpernkranz.

Diese schönsten Make-up-Looks und neuesten Trends von der New York Fashion Week sehen Sie auch noch einmal in unserer Fotoshow.

Kommentare