Beauty-Tipps

Sommer-Gesicht: Die fünf neuen Make-up-Looks 2014

am 27.06.2014 um 13:18 Uhr

„Ein Drittel der menschlichen Schönheit ist Natur, zwei Drittel sind Aufmachung“, lautet ein altes fernöstliches Sprichwort. Höchste Zeit, sich dem schönen Wetter anzupassen und eine farbenfrohe, sommerlich leichte Veränderung vorzunehmen. Ciao, ciao Make-up-Routine – Willkommen Sommer-Gesicht 2014! Wir stellen Ihnen hier und in unserer Bildergalerie die schönsten und aufregendsten Make-up-Trends für den bevorstehenden Sommer vor und verraten Ihnen, wie Sie diese im Handumdrehen nachschminken können. 

“Strahlen!” – lautete auch King Karls diesjährige Beauty-Devise bei Chanel. Die Make-up-Trends für den Sommer 2014 könnten nicht unterschiedlicher ausfallen. Lider schimmern in edlen Goldnuancen,Lippen glänzen in kräftigem Orangeund der Teint stahlt mittels Highlighter und spezieller Foundations mit der Sonne um die Wette.

Wie von der Sonne geküsst

Essenziell für jeden neuen Make-up-Trend ist und bleibt ein perfekt gepflegter Teint. Die meisten Ladys können oder wollen auch bei 30 Grad im Schatten nicht auf dicke Make-up-Schichten verzichten und wundern sich am Ende des Sommers, dass sie nicht einen Hauch Bräune erhascht haben. Dieses Jahr kann unsere Haut jedoch aufatmen. Abhilfe schaffen diverse pflegende Seren, die sogar Unreinheiten, Rötungen und unschöne Pigmentflecken in die Knie zwingen. Auch der Puderpinsel darf diesen Sommer getrost im Beauty-Case verstaut bleiben. Ultraleichte Foundations mit integrierten Glanzpartikeln pflegen, kaschieren und lassen den Look sommerlich frisch erscheinen. Entweder Sie wählen zwischen einem Allover-Glow oder vereinzelten Highlights, die auf Stirn, Nase, Wangenknochen und/oder auf der Falte zwischen Oberlippe und Nase aufgetragen werden.

Colour your life

Blau, Gelb, Grün oder doch lieber Violett? Die Augen stehen diese Saison ganz im Zeichen des Regenbogens. Auf den internationalen Laufstegen hat man ihn bereits Ende 2013 gesehen: farbigen Kajal. Bei Chanel trafen gleich sechs verschiedene Farben aufeinander. Kenzo setzte dagegen monoton auf maritimes Tintenblau. Bei den vielen Kajalstiften in bunten Farben fällt es auch schwer, sich zu entscheiden. Passend zu jedem Outfit und jeder Tageszeit lässt sich das Augen-Make-up leicht variieren und garantiert trotz kleinen Aufwands eine große Wirkung. Entweder man trägt den Kajal als Eyeliner auf das Lid oder in das Augeninnere, auf die sogenannte Wasserlinie. Anschließend kann die Kontur noch mit einem Wattestäbchen nach Bedarf ausgeblendet werden. Dieser Effekt verleiht dem Look eine sommerliche Leichtigkeit. Pastellfarben wie sanftes Rosé oder zartes Babyblau eigenen sich hervorragend für den Alltag oder das Büro. Am Abend darf Frau auch gern zu kräftigeren, ausdrucksstarken Farben wie Rot, Türkis oder Pink greifen. Aber Vorsicht. Beim Einsatz des farbigen Kajals sollten Sie sich beim restlichen Make-up in Zurückhaltung üben. Der perfekte Beauty-Look wird durch einen strahlendenTeint, einen Hauch Blush und dezent geschminkte Lippen vollendet.

Rich Eyes

Der angesagte Metallic-Lidschatten, in warmen Nuancen wie Kupfer und Gold, lässt sich diesen Sommer glamourös am Abend, sowie auch tagsüber beispielsweise am Strand zu Bikini und Co. kombinieren. Der Look eignet sich besonders gut, um die Augen in den Mittelpunkt des Geschehens zu rücken und lässt sich hervorragend mit matten Lidschattenfarben kombinieren oder nach Belieben abschwächen. Vergessen Sie beim Auftragen des Lidschattens nicht, auch die untere Wimpernlinie mit dem luxuriösen Schimmer zu betonen. Besonders cool sehen die funkelnden Partikel aus, wenn sie mit transparentem Gloss auf dem Lid fixiert werden. Wie frisch dem Meer entstiegen.

Glänzende Brauenschau

Wem das alles immer noch nicht spektakulär genug ist, sollte sich die nächste Trendempfehlung nicht entgehen lassen. Das Label Dior überraschte auf der Runway-Show für die Saison Frühjahr/Sommer 2013 bereits mit Augenbrauen in Gold und Silber. Mit Lidschatten in schimmernden Shades ist der Hochglanz-Look von Pat McGrath (Make-up-Artistin bei Dior) ganz einfach nachzuschminken: Brauen mit einem Kosmetiktuch gut reinigen und trocknen. Anschließend einen Cremelidschatten mit Hilfe eines Lidschattenapplikators umranden und schließlich ausmalen. Definitiv ein Hingucker auf der nächsten Party unterm Sternenhimmel.

Feuer und Flamme

Bei den diesjährigen Fashion Shows sah man vor allem eine Lippennuance ganz vorn auf der Pole Position glänzen: Orange! Sowohl bei DKNY als auch bei Moschino trugen die Models den Sommer auf den Lippen. Denn was erinnert uns mehr an stimmungsvolle Sonnenuntergänge, den Beach-Look und fruchtige Cocktails? Bevor es losgehen kann, achten Sie bei der Auswahl des richtigen Orangetons darauf, dass er zu Ihrem individuellen Typ passt. Blassen Frauen mit blonden Haaren stehen eher kalte und blaustichige Orangenuancen und Dunkelhaarigen vor allem feurig, warme Töne, wie zum Beispiel der Isa Dora Perfect Moisture Lipstick Nr. 47 für ca. 13 Euro. Bei sehr cremigen Lippenstift-Texturen verwenden Sie zusätzlich einen farblich passenden Konturenstift, um ein Auslaufen der Farbe zu verhindern und die Lippen optisch voller hervorzuheben. Wem der Knalleffekt des Lippenstiftes too much ist, kann den Effekt mit Lipgloss etwas abschwächen. Wenn die Lippen bereits so viel Aufmerksamkeit erhalten, sollten Sie beim Rest des Looks lieber sparen und auf ein dezentes Make-up setzten. Umhüllen Sie das Gesicht mit einem apricotfarbenen Blush unterhalb der Wangenknochen und ergänzen Sie somit dezent das Orange. Im Alltag wirkt die Farbe sehr gut zu lässigen Sneakers, Skinny Jeans und einer locker sitzenden Bluse. Ihre Lippen werden für Sie sprechen!

Damit Ihnen die neuen, frischen Beauty-Sommertrends bei den schweißtreibenden Temperaturen nicht davonschwimmen, fixieren Sie ihr Make-up als Finish mit erfrischendem Thermalspray, beispielsweise von Dr. Babor GmbH & Co. KG (für 35 Euro) und bewahren Sie BB Creams, Lidschatten und Co. trocken im Kühlschrank auf. Somit hinterlassen sie nach dem Auftragen ein angenehm kühles Gefühl und verringern unangenehme Schwellungen.

In unserer Fotoshow warten weitere inspirierende Ideen und Produkte zum Nachschminken auf Sie und Ihren Malke-up-Sommerlook.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel