Make-up-Galaxie: So himmlisch werden Herbst und Winter

am 22.08.2013 um 16:19 Uhr

Sterne und Sternenstaub, ferne Galaxien, mystische Lichtreflexe, nur vom Mond erhellte Dunkelheit, sowie goldenes Herbstlaub und metallische Spiegelungen auf zugefrorenen Seen. Einmal bis zum Himmel und wieder zurück, so lautet das Make-up-Motto der diesjährigen Herbst/Winter-Trends. Ja, liebe Damen, auch wenn der liebe Sommer sich gerade noch einmal mächtig Mühe gibt, müssen Sie langsam der Realität ins Auge sehen und sollten sich schon einmal auf die kühle Jahreszeit einstellen. Wir zeigen Ihnen deshalb heute die himmlischen Make-up-Trends.

Smaragdgrün, Bordeauxrot, Grau und sattes Schwarz, versehen mit einer gut dosierten Prise Glitzer oder Schimmer. Was für die Kleiderschrank-Trends gilt, gilt auch für Ihre Make-up-Kiste. Also, recken Sie Ihr hübsches Köpfchen gen Himmel und lassen Sie sich von der Weite und unseren Tipps inspirieren.

I wish upon a star

Was macht Sterne aus? Richtig! Sie funkeln, was das Zeug hält. Und weil so eine kühle Nacht mit einem glitzernden Sternenhimmel das Herz schon viel weicher werden lässt, sollten Sie sich ein gewisses Funkeln auch auf Ihre eh schon strahlenden Augen holen und jeder, der Ihnen über den Weg läuft, wird sofort an leuchtende Sterne denken. Ein Funkeln, das Sie durch einen silbrigen Lidstrich erreichen, zum Beispiel mit dem Silver Moon Sparkle Eyeshadow von Bobbi Brown. Falls Sie es jedoch richtig strahlen lassen wollen, empfehlen wir Ihnen die Liquid Metal Eyeshadows von Catrice – in trendigen Smaragdgrün-Nuancen (Gold Leaf).

Das schimmernde Sternefunkeln können Sie sich aber auch auf Ihre Fingernägel holen. Die Favoriten der desired.de-Redaktion: Der Nagellack Smoked Chrome von Estée Lauder oder der Vernis Mystic Magnetics von Dior.

Herbstfarbenspiel

Genauso faszinierend wie der Sternenhimmel sind auch die Farben des Herbstes – nicht nur das Laub begegnet uns in den schönsten Tönen, auch der Himmel färbt sich mit der Dämmerung oder dem Sonnenaufgang in die beeindruckendsten Nuancen. Kühle Blautöne, mystisches Grün, verträumtes Rosé und zartes Lila – jetzt stellen Sie sich diese Farben auf Ihren Augen und Ihren Nägeln vor! Wer könnte diesem Augenaufschlag gleich einer Herbstdämmerung schon widerstehen? Doch setzen Sie die strahlenden Nuancen wie Smaragdgrün oder Lila richtig ein: Zaubern Sie zum Beispiel als farbliches Highlight zu einem einfarbigen Look blaue oder grüne Smokey Eyes. Der Himmel mag sich zwar in mehrere Nuancen tauchen, aber beim Styling sollten Sie das vermeiden. Achten Sie also immer darauf, dass Sie es nicht zu bunt treiben.

Sie sehen, es besteht kein Grund, der herannahenden, kalten Saison mit Widerwillen entgegenzusehen. Begeben Sie sich lieber einmal auf eine kleine Make-up-Shoppingtour und suchen sich Ihre himmlischen Favoriten schon zusammen. In unserer Bildergalerie haben wir die galaktischen Make-up-Trends für den Herbst und den Winter noch einmal für Sie zusammengestellt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel