Fashion Week

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2014: Das sind die Designer und Labels

am 27.03.2014 um 10:03 Uhr

Kurz nach jedem Jahreswechsel, ist es in der Hauptstadt schon wieder an der Zeit, die Korken knallen zu lassen – die Berlin Fashion Week hält Einzug und auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin werden die Kollektionen für Herbst und Winter 2014/15 präsentiert. Vom 14. bis zum 17. Januar werden Mode-Redakteure, Fashion-Begeisterte und Prominente wieder in das Zelt vor dem Brandenburger Tor strömen. Nachdem die Kampagne mit Georgia May Jagger und ihren Model-Kollegen Eliza Sys und Vincent Lacroq bereits veröffentlicht wurde, ist nun auch der offizielle Plan bekannt. Erfahren Sie hier, auf welche Designer wir uns freuen dürfen und schwelgen Sie mit uns in der Bildergalerie ein wenig in Erinnerungen an die letzte Fashion Week Berlin.

Vier Tage vollgepackt mit Fashion und Beauty wohin das Auge nur blickt. Ob am Fashion-Knotenpunkt im Zelt, direkt auf der Straße des 17. Juni oder an verschiedenen Orten quer in Berlin verteilt, das Programm der Mercedes-Benz Fashion Week ist auch für diese Saison wieder mit interessanten und extravaganten Shows gefüllt.

Der große Eröffnungsknall

Bereits am Montagabend, den 13. Januar, wird die Fashion Week Berlin mit einem garantiert bunten Pop-up-Shop des Fashion-Riesen Uniqlo eingeläutet. Eine japanische Kette, die vor allem für ihre bunten Kaschmir-Pullover bekannt ist. In gewohnter Manier wird die Berlin Fashion Week dann am Dienstagmorgen um 10 Uhr von Designer Hien Le eröffnet, der uns mit seiner erfrischenden Geradlinigkeit und seinem cleanen Stil vermutlich wieder faszinieren wird. Ihm folgen an diesem Tag noch Ivanman, Lena Hoscheck, Rebekka Ruétz, SOPOPULAR, Marc Stone, das Designer-Duo Augustin Teboul, Alena Akhmadullina, Filippa K, Riani, Achtland, Kilian Kerner, Patrick Mohr, Julian Zigerli und mit Kaviar Gauche wird der erste Tag ausklingen.

Die Mischung macht’s

Die Fashion Week Berlin ist bekannt für ihren ausgewogenen Mix an individuellen Labels, die auf den Laufstegen oder den Showrooms die unterschiedlichsten Stile präsentieren. Am Mittwoch, den 15. Januar freuen wir uns deshalb auf Anja Gockel, Vonschwanenflügelpupke, Schacky and Jones, Blacky Dress Berlin, Minx by Eva Lutz, JULIAANDBEN, Bagaz, den „Fashion Hero“-Teilnehmer Timm Süßbrich mit seinem Label Barre Noire, Green Showroom, Malaikaraiss, ep_anoui by Eva Poleschinski, Dutch Eco Design, Marcel Ostertag, Lala Berlin, Dawid Tomaszewski, Rike Feuerstein sowie Esther Perbandt.
Der Donnerstag wird der Fashion-Tag von Schumacher, Franzius, Holy Ghost, Laurèl, Brachmann, Glaw, Perret Schaad, Marc Cain, Isabell de Hillerin, Vladimir Karaleev und natürlich dem absoluten Fashion-Liebling Guido Maria Kretschmer.
Freitag, der 17. Januar, ist auch schon wieder der letzte Tag der Berlin Fashion Week, an dem folgende Labels den Laufsteg erobern: Umasan, DYN, Anne Gorke, Miranda Konstantinidou, Ewa Herzog, Marina Hoermanseder, Irene Luft, Mads Dinesen, Baltic Fashion Catwalk (Balagans, David Andersen, Indra Salcevica), Studio Kaprol, Shop The Runway (Presented by Fashion ID).
Natürlich werden auch die großen Messen „Premium“, die internationale Fachmesse für high-end Fashion und „Bread & Butter“, die Fachmesse für Streetwear, wieder ihre Tore öffnen und ebenfalls die neusten Fashion-Trends präsentieren.

Bringen Sie sich mit unseren Impressionen der vergangenen Berlin Fashion Week schon einmal in Fashion-Stimmung. Wir von desired.de sind ab dem 14. Januar natürlich live für Sie vor Ort und werden Sie mit Informationen, Bildern und Backstage-Berichten zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2013/14 versorgen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel