Fashion-News

MiAdidas-App: Instagram-Fotos auf Sneaker kommen bald

am 23.05.2014 um 15:53 Uhr

Auf dem Sneaker-Markt heißt es momentan: Je auffälliger und individueller ein Schuh aussieht, desto beliebter ist er. Diesen Trend hat auch Adidas erkannt und landet diesen Sommer den ultimativen Social-Media-Coup. Mit einer neuen App revolutioniert das Sport-Label die Turnschuh-Kultur. Erfahren Sie hier und in unserer Fotoshow mehr über diese neue Möglichkeit, der eigenen Persönlichkeit mit dem passenden Sneaker Ausdruck zu verleihen.

Eine neue, spezielle Adidas Schuh-App lässt die Herzen der Individualisten höherschlagen. “BIST DU BEREIT? Bringt den #zxflux auf die nächste Ebene mit der innovativen Foto-Print-App von #miadidas”, kündigt Adidas über Instagram an.

Du bist, was du trägst

Adidas ermöglicht zukünftig seinen Kunden, Fotos von ihrem eigenen Instagram-Account mit nur wenigen Klicks auf den neuen Turnschuh drucken zu lassen. Dem Nutzer sind ab August 2014 keine kreativen Grenzen mehr gesetzt. Jede und jeder kann mit der App beliebig das eigene Design an Adidas schicken und so seinen unverwechselbaren Sneaker gestalten. Mit dem Modell „ZX Flux” wird ein entscheidender Schritt weiter gegangen, als alle anderen Schuh-Hersteller zuvor gegangen sind. Egal ob florales, feminines Muster, das Foto des Liebsten oder der besten Freundin: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Je nach Charakter oder Stimmung kann das passende Schuhdesign ausgewählt werden. Für Sneaker-Liebhaber ein Muss und eine Chance, ihr persönliches Statement auf einen „ZX Flux” Photo-Print-Schuh zu setzen, sich damit individuell von der Masse abzuheben und diesen unendlich wandelbaren Sneaker in Unikate zu verwandeln.

Nike mit ähnlichem Konzept

Ganz neu ist die Instagram-inspirierte Idee jedoch nicht. Konkurrent Nike startete vor mehr als einem Jahr einen sehr ähnlichen Service für seine Kunden. Mit der Plattform “PhotoID Nike” können Designs auf Basis von Instagram-Bildern erstellt werden. Die Farben des Schuhs entsprechen dann denen des Bildes. Die Auslieferung des individuellen Schuhs dauert laut des Produzenten vier Wochen. Wie lang Adidas braucht, um die Instagram-Sneaker herzustellen, hat das Unternehmen nicht verraten. Auch der Preis für die personalisierten Schuhe ist noch nicht bekannt.

Willkommen zurück

Ein möglicher Grund für diese futuristische Turnschuh-Revolution mag sein, dass der gute alte Sneaker in den letzten Jahren ein wahnsinniges Comeback erfahren hat. Nicht zuletzt durch die zunehmende Individualisierung durch Farben, Stoffe und Muster, sondern auch dadurch, dass sogar Luxus-Brands wie Dior und Chanel mitmachen und den Bequem-Schuh in den Couture-Schauen zeigen. Vor allem die Retro-Modelle, wie zum Beispiel das Adidas Modell „Stan Smith“, der „Air Max“ von Nike oder der J „New Balance 620s“,sind seit ihrem Relaunch zum absoluten Renner avanciert. Bei diesen Aussichten lassen wir die High Heels doch getrost auch mal im Schrank stehen.

Wollen Sie mehr über die neue „MiAdidas“- App erfahren, so klicken Sie sich durch unsere Bildershow und lassen Sie sich inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel