Michelle Hunziker: “Ich möchte eine natürliche Geburt”

am 10.06.2013 um 11:17 Uhr

In wenigen Monaten wird Michelle Hunziker (36) ihr zweites Kind zur Welt bringen. Sie wünscht sich eine natürliche Geburt, genau wie bei ihrer Tochter Aurora, die sie vor 16 Jahren zur Welt brachte.

“Im Moment habe ich noch gar keine Angst, obwohl ich bei Aurora 15 Stunden lang in den Wehen lag!”, erklärt Michelle Hunziker im Interview mit “bild.de”. “Aber in dem Moment, in dem das Kind in deinen Armen liegt, ist es so wunderschön. Und mir wurde gesagt, beim zweiten Kind soll alles nicht so schlimm sein … hoffentlich!”

Junge oder Mädchen?

Ob Aurora ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen wird, wissen Hunziker und ihr Verlobter Tomaso Trussardi (30) noch nicht: “Wir lassen uns überraschen. Wir sind da ein bisschen altmodisch. Es ist zwar spannend zu wissen, was es wird. Aber es ist auch schön, wenn es eine Überraschung ist. Wir richten das Kinderzimmer erst mal neutral ein.”

“Ich habe immer Lust auf Eis”

Ihre Schwangerschaft verlaufe bis jetzt optimal, so die blonde Schweizerin: “Ich bin echt happy. Jetzt, im 5. Monat, fängt man an, sich zu entspannen. Der Bauch wächst und es ist nicht mehr so wie in den ersten Monaten, wo ich ja ein bisschen ängstlich war!” Ihr Tomaso trage wesentlich zu diesem Wohlbefinden bei, hole ihr sogar spät nachts noch Eiscreme: “Ich habe immer Lust auf Eis. Leider. Und das auch so um zwölf, ein Uhr nachts.”

“Wir machen alles fifty-fifty”

Tomaso und sie haben vor, sich die Arbeit mit dem Baby gerecht aufzuteilen: “Wir machen fifty-fifty mit allem: Windeln wechseln, Milch geben. Alles!” Sie sei eine strenge Mutter und hoffe, dass er ähnlich ticke: “Ich finde es wichtig, dass Kinder Regeln haben. Das fand ich auch schon mit 19, obwohl Auri und ich quasi zusammen aufgewachsen sind. Ich war ein Kind, als ich Mama wurde. Diesmal wird es völlig anders. Mit 19 schwanger sein und jetzt mit 36 – es ist für mich, als wäre es das erste Mal! Man erlebt alles viel bewusster.”

“Konnte es kaum erwarten, den Bauch zu haben”

Angst vor Schwangerschaftspfunden oder anderen Veränderungen ihres Körpers hat Michelle Hunziker nicht: “Das ist etwas Magisches und sehr Schönes! Ich konnte kaum erwarten, den Bauch zu haben. Das Kind zappelt schon und das ist das Schönste, was einer Frau im Leben passieren kann. Man fühlt sich lebendig! Wenn das Kind auf der Welt ist, denke ich dann wieder an Sport.”

Ihr Geheimtipp: “Die ganze Zeit eincremen!”

Und ihr ganz persönlicher Geheimtipp an alle Schwangeren lautet: “Wichtig ist ganz viel Eincremen. Morgens, abends, nach dem Essen, vor dem Frühstück, die ganze Zeit! Damit die Haut elastisch bleibt, vor allem mit 36!”

Kommentare