Michelle Hunziker: selbstironisch auf der Bühne

am 14.01.2013 um 10:18 Uhr

Zuletzt war Michelle Hunziker noch in der “Supertalent”-Jury zu bewundern, jetzt zeigt die schöne Schweizerin ihre eigenen Talente. In Mailand probt sie für ihr Bühnenprogramm “Mi Scappa da ridere” (“Das Lachen kommt über mich”). Im März will sie damit durch ihre Schweizer Heimat touren.

In “Mi Scappa da ridere” erzählt die Blondine mit Charme und viel Selbstironie aus ihrem turbulenten Leben. Und wie man die lebenslustige Moderatorin kennt, zeigt sie sich in dem Theaterstück von ihrer sexy Seite: Im neckischen Negligé tanzt Michelle über die Bühne. Sie lacht und rockt und geizt nicht mit ihren Reizen.

Dreisprachig durch die Schweiz

Neu ist das Programm jedoch nicht. Schon seit dem Herbst 2010 wurde es in vielen Theatern Italiens aufgeführt. In der mehrsprachigen Schweiz wird Michelle Hunziker das Stück je nach Region in der dort vorherrschenden Sprache aufführen. Im Tessin in der italienischen Urfassung, in der Deutschschweiz auf Deutsch und in der zweisprachigen Stadt Biel sowohl auf Deutsch, als auch auf Französisch. Ob sie mit dem Stück auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel