Die neue Weiblichkeit: Der Midi-Rock im Fokus

am 07.10.2013 um 19:14 Uhr

Die herbstlichen Designer-Kollektionen begrüßen in diesem Jahr eine neu entdeckte Weiblichkeit – feminine Midi-Röcke mit Säumen, die zwischen Knie und Knöchel enden, erinnern an die eleganten Vintage-Looks von Dior und Balmain. Diesen Herbst setzen Prada, Jil Sander und Co. auf die neu entdeckte Rock-Länge und überzeugen sowohl mit nostalgischen als auch mit minimalistischen Kreationen. Wir haben für Sie die schönsten Modelle und verraten, was Sie bei diesem It-Piece beachten müssen.

Der Saum geht in die Länge: Der Mini-Rock legt zwar hier und dort noch einen schönen Auftritt hin, jedoch gehört die diesjährige Herbst-Saison voll und ganz den Röcken in Midi-Länge. Alles, was sich zwischen Knie und Knöchel abspielt, ist nicht nur gewollt, sondern erwünscht.

Zurück zu den Wurzeln

Weit schwingende Tellerröcke gehören längst nicht mehr zu altmodischen Kleidungsstücken aus Großmutters Kleiderschrank, denn die Designer empfehlen: Werden Sie eins mit Ihrer Weiblichkeit! Zurück zu der begehrenswerten Sanduhr-Silhouette mit einer betonten Taille und ausgestellten oder eng anliegenden Röcken, die Ihren Körper sinnlich umspielen. Wieso mit knapper Kleidung alles zur Schau stellen, wenn ein flüchtiger Blick auf Knöchel und Waden viel verführerischer ist und somit der Fantasie freien Lauf lässt. Outfits im 40er- und 50er-Jahre-Stil gibt es bei Prada, Dior und Rochas zu entdecken. Jil Sander und Calvin Klein setzen hingegen auf gewohnt geradliniges und schlichtes Design.

Go long!

Ganz gleich ob Sie die minimalistischen Designs von Jil Sander oder weibliche Retro-Looks im Stil von Christian Dior bevorzugen, auf die Länge kommt es an. Diese befindet sich zwischen Knie und Knöchel und sieht sowohl an kleinen als auch großen Frauen unglaublich sexy aus. Kleine Damen sollten jedoch zur etwas kürzeren Midi-Länge greifen, die knapp unter dem Knie endet – das streckt zusätzlich. Große Frauen hingegen dürfen die lange, bis zum Knöchel reichende Variante ausführen.

Rock the Midi-Rock!

Hohe Schuhe sind bei dieser Rocklänge längst kein Muss mehr. Selbstverständlich strecken ein Paar schöne Pumps oder Booties die Beine zusätzlich, doch gerade im Herbst können sich auch klassische Mokassins oder elegante Stiefel mit hohem Schaft sehen lassen. Über die Mantellänge müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, schließlich zeigen Labels wie Prada, dass heutzutage nicht mehr alles einheitlich sein muss – die Mischung macht’s! Den Midi-Rock können Sie entweder figurbetont zu einer leichten Bluse und Taillen-Gürtel kombinieren, aber auch der Oversized-Pullover gesellt sich gern zu diesem mittellangen It-Piece der Saison. Erlaubt ist, was gefällt.

In unserer Fotoshow können Sie die aufregendsten Runway-Looks und schönsten Midi-Rock-Modelle für den Herbst bewundern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel